Nintendo: Mit diesem Trick können Sie YouTube auf der Switch nutzen

0

Die Nintendo Switch ist ein Traum für Gamer, aber in Sachen Multimedia lässt die Konsole zu wünschen übrig. Doch es gibt Hoffnung: Wir zeigen, wie Sie YouTube auf der Switch einrichten können.




Die Nintendo Switch ist ein Riesenerfolg: Nintendos Mittelding aus Handheld und TV-Spielkonsole verkauft sich konstant gut und kann nach rund anderthalb Jahren bereits eine beeindruckende Bibliothek an tollen Spielen vorweisen. So toll die Switch für das Gaming ist, so schwach ist sie in Sachen Video und Audio. Netflix auf der Switch gucken? Nicht drin. Songs von Spotify über die Switch abspielen? Ebenfalls nicht. Und auch Googles Videoportal YouTube ist auf der Konsole schlichtweg nicht zu sehen.

Obwohl die Nintendo Switch durch ihre Portabilität und das durchaus brauchbare 6-Zoll-Display eigentlich prädestiniert wäre, Musik und Videos abzuspielen, weigert sich Nintendo bislang beharrlich, die Konsole mit entsprechenden Streaming-Apps auszustatten.

Lesetipp der Redaktion: Nintendo Labo soll die Brücke zwischen moderner Spielkonsole und klassischem Bastelspaß schlagen. Wir zeigen, was es mit dem neuesten Streich der Japaner auf sich hat.

YouTube ohne offizielle App für die Switch

Es gibt eine einzige Ausnahme: Der US-Streamingdienst Hulu bringt Filme und Serien auf die Switch und funktioniert auch ganz hervorragend – aber eben nur in den USA. In Europa haben die Switchfans nichts von der Hulu-Tauglichkeit der Switch. Der Grund ist ebenso einfach wie traurig: Hulu schützt seine Inhalte per Geoblocking vor dem Zugriff aus fremden Ländern. Ohne US-Kreditkarte oder eine andere in den USA basierte Zahlungsmethode kann der Content nicht abonniert werden. Dementsprechend fehlt die Streaming-App für Hulu auf den deutschen Switch-Modellen auch schlicht und einfach. Wer in Europa die Switch nutzt, ist auf das Gaming beschränkt – oder?

Streamingdienst Hulu

Der Streamingdienst Hulu kann nur mit einer US-Adresse und entsprechenden Zahlungsmitteln abonniert werden.

Zumindest für YouTube-Fans gibt es Hoffnung: Auch ohne offizielle YouTube-App für die Nintendo Switch ist es möglich, YouTube-Inhalte auf der Konsole abzuspielen. Das funktioniert sowohl im TV-Dock als auch im Handheld-Modus. Übrigens muss die Switch zum Abspielen von YouTube-Videos nicht manipuliert sein. Auch Systemsoftware-Version spielt – zumindest bislang – keine Rolle. Wir haben die unten gezeigte Methode auf einer Switch mit der zum Artikelzeitpunkt aktuellen Software-Version 5.1.0 getestet. Fairerweise sei gesagt, dass Nintendo unseren YouTube-Workaround zumindest theoretisch in künftigen Systemupdates verhindern kann. Bislang klappt es aber tadellos.



YouTube auf der Switch: Per Umweg zum Ziel

Das größte Problem in Sachen YouTube auf der Nintendo Switch ist der fehlende Webbrowser. Zumindest bislang haben sich die Switch-Macher noch nicht dazu durchgerungen, ihrer aktuellen Konsole einen vollwertigen Webbrowser zu spendieren. Per Browser ließe sich einfach die mobile Seite von YouTube in der Switch öffnen und die Videos abspielen.

Dass die Switch doch eine Art Internetbrowser bietet, wissen viele gar nicht! Die Konsole ermöglicht es, eine Verbindung zu Konten auf Twitter und Facebook herzustellen, um Screenshots und Videos zu veröffentlichen. Und genau hier liegt der Clou: Bei der Facebook-Verknüpfung ist es möglich, über die Switch durch die Facebook-Inhalte zu browsen und dabei auch verknüpfte Webseiten zu öffnen. So gesehen bietet die Switch also doch einen Webbrowser.

SwitchBru

SwitchBru macht es möglich, YouTube auf der Switch zu schauen.

YouTube auf der Switch nutzen – So geht’s

Doch was hat das mit YouTube zu tun? Hier kommt der kostenlose Service von SwitchBru und SwitchTube ins Spiel. Fans der Switch haben eine Webseite ins Netz gestellt, über die Switch-Nutzer YouTube-Videos anschauen können. Die funktioniert zwar nicht so komfortabel wie eine „echte“ YouTube-App für die Switch, erfüllt aber durchaus ihre Zwecke. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie YouTube auf der Switch nutzen können. Alles, was Sie dazu benötigen, ist ein Facebook-Konto:

  1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen der Switch und navigieren Sie in den Bereich „Nutzer“.
  2. Tippen Sie auf Ihren Benutzernamen, um die Detaileinstellungen zu öffnen. Hier wählen Sie „Einstellungen zum Posten in sozialen Netzwerken“.
  3. Im nächsten Schritt tippen Sie neben „Facebook“ auf die Schaltfläche „Verknüpfen“.
  4. Die Switch lädt nun die Startseite von Facebook. Geben Sie hier die Anmeldeinformationen für Ihren Facebook-Account ein und tippen Sie auf „Anmelden“.
  5. Zurück in den Nutzereinstellungen der Switch wählen Sie bei Facebook „Verknüpfung aufheben“ und anschließend erneut „Verbinden“. Der Clou: Die Switch lädt nun eine Facebook-Seite, in der Sie noch mit Ihrem Konto eingeloggt sind. Sie können jetzt das komplette Facebook-Angebot auf der Switch nutzen.
  6. Tippen Sie oben links in das Facebook-Suchfeld und suchen Sie nach der Seite „SwitchBru“. Tippen Sie diese anschließend an und klicken Sie auf der Startseite den Link im angepinnten Facebook-Post.
  7. Auf der Startseite von SwitchTube haben Sie nun verschiedene Möglichkeiten: Mit „Show Trending“ holen Sie die aktuellen YouTube-Trends auf Ihre Switch. Alternativ dazu können Sie eine YouTube-Video-ID in das obere Feld eintragen, um es direkt aufzurufen. Das untere Feld bietet hingegen Zugriff auf die YouTube-Suche. Sie können dabei wahlweise nach einzelnen Videos, Playlisten oder auch Kanälen suchen.
  8. Um ein YouTube-Video auf der Switch abzuspielen, tippen Sie einfach das Ergebnis an. Die Konsole wechselt dann in einen praktischen Vollbildmodus. Über den linken Joycon bzw. das Steuerkreuz können Sie nun entspannt durch das Video scrollen. Der Knopf „A“ pausiert die Wiedergabe von YouTube auf der Switch, mit „B“ kommen Sie zur vorherigen Seite zurück, um andere Videos abzuspielen.
YouTube auf der Switch nutzen

YouTube auf der Switch nutzen: Sie wollen den YouTube-Kanal von Allyouneed.com auf der Switch schauen? Dank SwitchTube ist es möglich.



SwitchTube als Alternative zur fehlenden YouTube-App

Alles in allem ist SwitchTube eine durchaus brauchbare Lösung, um YouTube auf der Switch zu gucken. Natürlich hat das System aber auch seine Grenzen. Beispielsweise funktioniert im Moment der Log-in in das persönliche YouTube-Konto auf der Switch nicht. Außerdem sind die Kommentare zu den Videos nicht zu sehen und der Klick auf verwandte Videos am Ende eines Clips resultiert in einer Fehlermeldung. Im Dock-Modus spielt die Switch zudem lediglich Inhalte in 720p ab, die eigentlich mögliche FullHD-Auflösung wird nicht unterstützt.

Trotzdem: Bis YouTube und Nintendo endlich eine offizielle YouTube-App auf die Switch bringen, bietet der Dienst von SwitchBru einen durchaus brauchbaren Workaround. Übrigens: Die Macher haben die Technik hinter SwitchTube unter die Open-Source-Lizenz gestellt. Wer sich für die technische Umsetzung interessiert, kann auf GitHub einen Blick in den Quellcode werfen.

Bilder: Nintendo, Hulu

Lesetipp der Redaktion: Spotify auf der PlayStation 4 einrichten und nutzen. Wir zeigen Ihnen, wie’s geht.

Tipp: Große Auswahl, tolle Preise, echte Qualität. Wenn Sie neue Spiele für die Nintendo Switch kaufen möchten, sind Sie bei Allyouneed.com genau richtig. Neben packenden Spielen finden Sie auch zahlreiches Zubehör für Ihre Konsole. Stöbern Sie jetzt in unserem umfangreichen Sortiment. Nintendo Switch Spiele und Zubehör auf Allyouneed.com kaufen