Windows 10: Kachel zum Herunterfahren erstellen – so geht’s

0

Mit einem ganz einfachen Trick können Sie sich auf dem Weg in den wohlverdienten Feierabend ein bisschen Zeit sparen. Erstellen Sie eine eigene Kachel zum Herunterfahren von Windows.

Ich gebe es gern zu. Ich bin ein eher fauler Mensch. Also nicht immer, aber in manchen Belangen. Und wenn ich am Computer einen Klick einsparen kann, dann tue ich das. Nun hat Microsoft das Herunterfahren des Systems aus meiner Sicht etwas umständlich gestaltet. Erst ein Klick auf „Start“ und dann auf den Schalter zum Beenden, wo ich anschließend die Wahl habe, das System herunterzufahren oder neu zu starten. Am Ende des Arbeitstages will ich aber nichts weiter, als den Rechner schnell herunterzufahren. Geht es Ihnen wie mir? Dann legen Sie sich doch eine eigene Kachel im Startmenü an, mit der Sie das System schneller beenden.

Windows beenden: Kachel zum Herunterfahren erstellen

Windows beenden: Mit einer praktischen Kachel zum Herunterfahren schalten Sie Ihren Windows-10-PC mit nur einem Klick aus. Das Allyouneed Magazin erklärt Ihnen, wie Sie diese Kachel mit wenigen Klicks selbst erstellen.

Lesetipp der Redaktion: Möchten Sie bestimmte Programme unter Windows 10 automatisch starten? Kein Problem! Fügen Sie diese Programme dem Autostart-Ordner hinzu. Das Allyouneed Magazin verrät Ihnen, wie es geht.

Windows beenden: Herunterfahren-Kachel in Windows 10 erstellen – so geht´s

Blenden Sie den Desktop ein und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle. Aus dem Kontextmenü wählen Sie „Neu“ und danach „Verknüpfung“.

Herunterfahren-Kachel in Windows 10 erstellen – so geht´s

Schritt 1: Wählen Sie im Kontext-Menü die Option „Neu“ und anschließend „Verknüpfung“ aus.

Darauf öffnet sich ein Dialog, der von Ihnen eigentlich die Eingabe eines Pfades zu einem Ordner erwartet. Geben Sie in die kleine Zeile ein: „shutdown /s /t 0“. Klicken Sie auf „Weiter“.

Windows 10 Kachel zum Herunterfahren erstellen

Schritt 2: Geben Sie in das Dialogfeld „shutdown /s /t 0“ ein und klicken Sie danach auf „Weiter“.

Geben Sie jetzt einen Namen für die Verknüpfung ein. Am besten „Herunterfahren“ oder „Feierabend“. Wichtig ist nur, dass Sie wissen, was Sie damit meinen. Beenden Sie die Einrichtung mit einem Klick auf „Fertigstellen“.

Windows Herunterfahren Kachel

Schritt 3: Geben Sie der Verknüpfung einen eindeutige Namen (etwa „Herunterfahren“). Die Kachel können Sie natürlich auch beliebig anders („Feierabend“) benennen.

Shortcut anheften: Windows 10 mit einem Klick beenden

Jetzt haben Sie bereits einen Shortcut zum Herunterfahren des Systems angelegt. Damit der Eintrag auch im Startmenü angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag und führen aus dem Kontextmenü den Befehl „An ‚Start‘ anheften“ aus. Fertig! Ab sofort beenden Sie Windows mit einem Klick weniger.

Lesetipp der Redaktion: Wir haben für Sie unsere wichtigsten Windows 10 Tipps herausgesucht, aktualisiert und gebündelt. Egal ob Sie Windows 10 im abgesicherten Modus starten oder den Windows-Assistenten Cortana abschalten möchten: Wir haben für Ihr ganz persönliches Windows-Problem die passende Lösung parat. Zusätzlich haben wir für Sie die wichtigsten Microsoft-Supportmöglichkeiten zusammengestellt.

Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook. Microsoft Office ist Ihren Anforderungen gewachsen – unabhängig davon, ob diese beruflicher Natur sind oder ob Sie Microsoft Office in der Schule, beim Studium oder Zuhause nutzen möchten. Auf dem Allyouneed Marktplatz finden Sie die für Ihre Bedürfnisse passende Office-Version. Preisgünstig und aktuell. Egal ob es sich dabei um Office 365 Home, Office 365 Personal, Office Home & Student 2016, Office Home & Business 2016 oder Office Professional 2016 handelt. Übrigens: Office gibt es auch für Mac.

Office auf Allyouneed