Walnüsse richtig ernten: Erntezeit am Walnussbaum

0

Walnüsse sind lecker, eignen sich hervorragend zum Backen und lassen sich prima einlagern. Doch einmal vom Baum gefallen bietet sich dem Gärtner oft ein unübersichtliches Bild: schweres Laub und viele verstreute Früchte tummeln sich am Boden.


Walnnüsse richtig ernten und trocknen

Etwa ab Mitte September bis Ende Oktober können Walnüsse geerntet werden. Sie fallen, wenn sie reif sind, von allein zu Boden und sollten weder abgepflückt noch von den Ästen geschlagen werden. So würden Gärtner nur die unreifen Früchte des Baums erhalten. Um Nagern wie Eichhörnchen oder auch Infektionen mit Schimmelpilzen zuvorzukommen, werden die Nüsse regelmäßig eingesammelt. Einfach geht das mit dem Gardena Combisystem Rollsammler, kinderleicht und rückenschonend. Dank der flexiblen Kunststoffstreben können Früchte von der Walnuss bis zum Apfel aufgesammelt werden.

Walnüsse ernten Rollsammler Gardena

Walnüsse richtig ernten: Mit dem neuen Gardena combisystem Rollsammler wird im Herbst aus der Pflicht eine Kür. Denn das Auflesen von Walnüssen kann damit ohne ständiges Bücken ganz bequem und schnell erledigt werden.

Praxis-Tipp: Frost macht Walnüssen nichts aus. Bei Feuchtigkeit allerdings neigen sie zu Schimmelbildung, weshalb sie nach dem Aufsammeln gleichmäßig getrocknet werden sollten.

Erfolgreiches Kompostieren von Walnusslaub

Die Blätter von Walnussbäumen sind im Sommer ein toller Hingucker. Im Herbst jedoch wird das abgefallene Laub besser entfernt oder nur in geringen Mengen und dann stark zerkleinert kompostiert. Walnusslaub verrottet extrem langsam und enthält viel Gerbsäure. Es sollte daher auch nicht als Abdeckung fürs Gemüsebeet verwendet werden, da die Luftzufuhr erschwert wird und Gerbstoffe bei anderen Pflanzen Wachstumsprobleme verursachen.

Gardena Fächerbesen XXL

Gardena combisytem-Fächerbesen XXL Vario: Dank der Arbeitsbreite von 77 cm eignet sich dieser Fächerbesen besonders gut um Laub, Grasschnitt und andere Gartenabfälle zeitsparend zusammenzufegen.

Um große Flächen schnell und unkompliziert von Laub zu befreien, eignet sich der Gardena combisystem-Kunststoff-Fächerbesen XXL vario perfekt. Sein Fächer ist in zwei Teile trennbar und eignet sich so auch zum Aufheben der zusammengerechten Laubhaufen.

Lesetipp der Redaktion: Stadtgärtner kennen das Problem: Der Platz auf Balkonen und Terrassen ist beschränkt. Stühle, Tisch und Balkonkübel lassen wenig Raum für das Verstauen von Gartenwerkzeugen. Das hat Hersteller Gardena auf eine clevere Idee gebracht: die Gardena Balkon Box, in der alle wichtigen Utensilien für Stadtgärtner enthalten sind.

Weiteres rund um die Gartenarbeit gibt es hier:

Quelle: Gardena-Pressemitteilung