Anleitung: Twitter-Account löschen – So geht’s

0

Twitter gehört zu den wichtigsten sozialen Netzwerken. Die Anmeldung ist ein Kinderspiel – beim Abmelden wird es allerdings kniffliger. Wir zeigen, wie Sie einen ungenutzten Twitter-Account löschen können.



Im Netz gibt es wenige Kontentypen, die sich derart anhäufen wie Twitter-Accounts. Eine Idee für ein Website-Projekt? Schnell einen Twitter-Kurznamen registrieren! Eine tolle Geschäftsidee? Hauptsache, es gibt schon einmal ein Twitter-Konto. Und natürlich trennt so mancher private und dienstliche Twitter-Aktivitäten und nutzt zwei oder mehr Konten, deren Pflege dann irgendwann zu viel Zeit in Anspruch nimmt. So habe ich diverse Twitter-Accounts, nutze aber nur mein privat-dienstliches Konto @rheinwort und das meiner Website. Das andere Geraffel? Das kann eigentlich weg, hier haben sich mit der Zeit zahlreiche Test-Konten und andere Twitter-Benutzernamen angehäuft, auf die ich im Grunde nie zugreife.

Lesetipp der Redaktion: Sie möchten Ihren Facebook-Account löschen oder deaktivieren? Kein Problem! Für beide Varianten haben wir die passende Kurz-Anleitung in petto.

Passwort eines Twitter-Kontos zurücksetzen

Um ein Twitter-Konto zu löschen, müssen Sie sich zunächst anmelden. Dafür sind natürlich Benutzername und Passwort notwendig. Falls Sie das Passwort nicht mehr wissen, ist das nicht schlimm: Bei allen Twitter-Konten ist entweder eine Mobilfunknummer oder eine E-Mail-Adresse (oder beides) hinterlegt, mit deren Hilfe das Konto-Passwort zurückgesetzt werden kann:

  1. Melden Sie sich von anderen Twitter-Konten ab, falls Sie das noch nicht getan haben, indem Sie Twitter im Browser aufrufen und oben rechts auf Ihr Profilbild klicken. Dort finden Sie den Menüpunkt „Abmelden“, mit dem Sie sich von dem Konto, das Sie weiterverwenden möchten, abmelden können. Falls Sie Ihr einziges Konto löschen wollen, können Sie im nächsten Workshop weitermachen.
  2. Klicken Sie oben rechts auf der Twitter-Startseite auf das Benutzernamen-Feld und geben Sie hier Ihren @twitternamen, Ihre Handynummer oder Ihre Mailadresse ein, unter der der Twitter-Account geführt wird. Klicken Sie anschließend auf „Passwort vergessen?“.
  3. Bestätigen Sie die Suche nach dem Account mit „Suchen“.
  4. Twitter bietet Ihnen jetzt eine oder mehrere Möglichkeiten an, Ihr Passwort zurückzusetzen. Wählen Sie eine Option aus und klicken Sie auf „Weiter“. Das Zurücksetzen des Passworts erfolgt im Normalfall über eine Handynummer.
  5. Warten Sie auf die SMS von Twitter.
  6. Geben Sie den Code anschließend in das dafür vorgesehene Feld auf der Twitter-Website ein und klicken Sie auf „Senden“.
  7. Sie haben nun die Möglichkeit, ein neues Passwort einzugeben, mit dem Sie Ihr Twitter-Konto künftig öffnen können. Bestätigen Sie das mit „Senden“.
  8. Twitter fragt jetzt kurz nach, warum Sie die Kontozurücksetzung verwendet haben. Wählen Sie eine Option und klicken Sie auf „Senden“.
  9. Fertig: Das Twitter-Passwort ist zurückgesetzt und Sie haben wieder Zugriff auf Ihr Konto.
Twitter-Passwort zurücksetzen

Twitter-Passwort zurücksetzen: Hier sehen Sie Punkt 7 unserer Anleitung. Vergeben Sie ein neues Passwort für Ihr Konto.



Twitter-Account löschen: Vorbereitung ist alles

Wenn Sie wieder auf das alte Konto zugreifen können, müssen Sie noch ein paar Entscheidungen treffen, bevor Sie Ihren Twitter-Account löschen können. Die Vorgehensweise ist ein wenig umständlich, aber doch leicht verständlich.

  1. Melden Sie sich, sofern das noch nicht der Fall ist, mit dem zu löschenden Konto auf der Twitter-Website  an. Achten Sie darauf, dass Sie bei anderen Apps und Browsern mit dem Konto abgemeldet sind und dass Sie tatsächlich das Konto verwenden, das Sie löschen wollen.
  2. Klicken Sie oben rechts das Profilbild an und wählen Sie „Einstellungen und Datenschutz“.
  3. Falls Sie den Twitter-Namen freigeben möchten, sollten Sie zunächst unter „Nutzername“ einen neuen Kontonamen verwenden. Durch die Kontolöschung wird der Twitter-Benutzername permanent blockiert und kann nie wieder verwendet werden. Setzen Sie daher einen willkürlichen Namen mit langer Nummer, etwa „geloescht_43455“. Klicken Sie anschließend auf „Änderungen speichern“.
  4. In den Einstellungen finden Sie im Menüeintrag „Account“ ganz unten auch den Eintrag „Dein Archiv anfordern“. Hiermit können Sie all Ihre Tweets sichern, bevor Sie das Konto löschen.
  5. Achtung: Die Bereitstellung kann je nach Größe des Kontos eine Weile dauern. Twitter schickt Ihnen eine Mail, sobald es so weit ist.
  6. Ist der Nutzername geändert und das Archiv heruntergeladen, sollten Sie die Mailadresse ändern. Der Grund: Pro Mailadresse kann nur ein Twitter-Konto angemeldet werden. Das Ändern dieser Adresse in eine „Trashmail-Adresse“, wie sie etwa von Trash-Mail zur Verfügung gestellt wird, stellt sicher, dass Nachrichten von Twitter noch empfangen werden können, dabei aber eine Neuregistrierung mit Ihrer echten Adresse jederzeit möglich ist. Klicken Sie anschließend auf „Änderungen speichern“.
Twitter-Archiv erstellen

Twitter-Account löschen: Das Archiv sichert alle Tweets. Ist das Archiv fertig, erhalten Sie eine Mail.

So löschen Sie Ihren Twitter-Account

Die Vorarbeit ist geleistet, jetzt können Sie die Löschung Ihres Twitter-Accounts anstoßen:

  1. Klicken Sie unten in den Twitter-Einstellungen auf den Punkt „Deinen Account deaktivieren“.
  2. Das war es auch schon fast: Twitter meldet Ihnen jetzt, was weiter mit dem Konto passiert: Nach einer Frist von 30 Tagen wird der Account endgültig gelöscht, allerdings ist es möglich, dass Inhalte noch eine Weile länger in Suchmaschinen auftauchen. Klicken Sie auf „Deaktivieren“, um der Löschung zuzustimmen.
  3. Geben Sie zu guter Letzt noch einmal das Passwort des Twitter-Kontos ein, um die Deaktivierung zu bestätigen. Klicken Sie danach auf „Account deaktivieren“.
  4. Das Konto ist jetzt deaktiviert und für die Löschung vorgesehen. Falls Sie es sich binnen 30 Tagen anders überlegen, reicht es, sich wieder einzuloggen.
Twitter-Account löschen

Twitter-Account löschen: Hier sehen Sie den 2. Schritt unserer Anleitung. Twitter erklärt, was jetzt passiert.



Alle alten Twitter-Konten beseitigt

Fertig! Ich habe mich auf diese Weise aller alten Twitter-Konten entledigt und kann mich jetzt auf die beiden Accounts konzentrieren, die ich wirklich nutze. Gleichzeitig habe ich die Nutzernamen für andere User freigegeben – gerade bei alten Testkonten mit einfachen Benutzernamen ist das sicherlich ein fairer Schritt den anderen Twitter-Usern gegenüber.

Lesetipp der Redaktion: Musical.ly ist das derzeit wohl heißeste Ding in Sachen Social Networks. Wir zeigen Ihnen, wie Sie bei Musical.ly Effekte hinzufügen.