Technik-Tipp: Kabellose Kopfhörer

0

Kabellose Kopfhörer per Funk und Bluetooth bieten nicht nur eine ungeahnte Bewegungsfreiheit beim Musikhören, sondern auch einen klasse Klang ohne Fehl und Tadel.

Sie haben keine Lust mehr, der eigenen Lieblingsmusik per Kopfhörer ausschließlich auf der Récamiere neben dem HiFi-Deck zu lauschen? Dann sind kabellose Kopfhörer, die das Musiksignal per Funk, NFC oder Bluetooth übertragen, genau die richtige Wahl! Der dazugehörige Sender steckt in der Basisstation, die über Cinch- oder Klinkenstecker an die heimische HiFi-Anlage, den Flachbildfernseher oder einen MP3-Player angeschlossen wird.

Die entsprechenden Tasten zum Abspielen, Anhalten oder Überspringen von Liedern befinden sich am Hörer selbst, genauso wie der Lautstärke- und Power-Knopf zum Ein- und Ausschalten.

Da sich die Technik zur kabellosen Musikübertragung im Laufe der letzten Jahre enorm weiterentwickelt hat, stehen Funk- oder Bluetooth-Kopfhörer in Sachen Soundqualität ihren kabelgebundenen Kollegen kaum mehr nach. Besonders praktisch: Mit einigen Funkkopfhörern kommt sogar echtes Kinofeeling auf, da sie 7.1 Surround Sound unterstützen, was den Kauf einer vielfach teureren Heimkino-Anlage erspart.

Kabellose Kopfhörer für Einsteiger:

Creative WP-350
Die Creative WP-350 sind klasse Bluetooth-Kopfhörer mit attraktivem Preis-Leistungsverhältnis, die den Einstieg in die Welt des kabellosen Musikvergnügens sehr leicht machen. Die Klangqualität ist spitze, die Neodym-Treiber fein abgestimmt und sogar zum Telefonieren eignet sich der Creative WP-350 bestens.
zum Creative WP-350

Kabellose Kopfhörer für Puristen:

Nokia Purity Pro
Design- und Akustik-Liebhaber können bedenkenlos zum Purity Pro von Nokia greifen. Der Bluetooth-Kopfhörer mit NFC-Technik zur schnellen Verbindung mit dem Smartphone klingt nicht nur klasse, sondern ist auch super bequem. Gefertigt wird der schicke Kopfhörer übrigens von Monster.
zum Nokia Purity Pro

Kabellose Kopfhörer für Trendsetter:

Beats by Dr. Dre Wireless
Dieser Bluetooth-Kopfhörer besitzt Kultstatus – und das ganz zu Recht. Denn kaum ein anderer On-Ear-Kopfhörer vereint so gekonnt Studioqualität mit ansprechendem Design und extrem hohem Tragekomfort wie die Wireless-Variante des Beats by Dr. Dre. Ebenfalls klasse: Umgebungsgeräusche schirmt er perfekt ab.
zu den Beats by Dr. Dre Wireless

Kabellose Kopfhörer für Ästheten:

Sony MDR DS6500
Mit diesem exzellenten High End-Kopfhörer, der eine unkomprimierte 2,4 GHz-Übertragung für das Musiksignal bietet, kommen nicht nur Audioliebhaber auf ihre Kosten. Dank virtuellem 7.1 Surround Sound können auch Film-Fans die Audiospur ihrer Blu-Rays voll ausreizen, ohne die Nachbarn zu verärgern.
zum Sony MDR DS6500

Kabellose Kopfhörer für Weitweghörer:

Panasonic RP-WF950
Wer einen geschlossenen Funk-Kopfhörer mit einer Sendereichweite von bis zu 100 Metern sucht, der einen leistungsstarken 40 mm-Wandler bietet und bis zu 20 Stunden spitzenmäßigen Surround Sound liefert, bevor der Akku schlapp macht, sollte sich den RP-WF950 von Panasonic auf den Kopf setzen.
zum Panasonic RP-WF950

Kabellose Kopfhörer für Stylisten:

Sony BTN-200M
Sonys stylisher Kopfhörer sieht nicht nur extrem schick aus, sondern bietet auch einen druckvoll dynamischen Audioklang, der keine Wünsche offen lässt. NFC zum Koppeln mit dem Smartphone oder Tablet ist ebenso an Bord wie Bluetooth. Auch der Akku kann überzeugen. Erst nach 40 Stunden macht die Batterie schlapp.

Lesetipp der Redaktion: Manchmal gibt es Situationen, da ist es egal wie laut Sie Ihren Lieblingstitel auf den den Kopfhörern drehen, die nervenden Geräusche bleiben. In solchen Fällen können Kopfhörer mit Noise Cancelling Abhilfe schaffen. Wir haben einen Noise Cancelling Kopfhörer getestet.