Spotify auf der PlayStation 4 einrichten und nutzen – so geht´s

0

Spotify streamt Musik nicht nur auf Laptops und Smartphones. Auch auf Konsolen sorgt der Service für die richtige Sounduntermalung. Wir zeigen, wie Sie Spotify mit wenigen Klicks auf der PlayStation 4 einrichten und nutzen können.

Wenn du sie nicht besiegen kannst, arbeite mit ihnen zusammen – eine alte Weisheit, die man scheinbar auch bei Sony erkannt hat. Nachdem die PlayStation-Macher jahrelang erfolglos versucht haben, mit Music Unlimited einen eigenen Streaming-Service für Musik zu vermarkten, setzen die Japaner seit einiger Zeit auf eine Kooperation mit Spotify.

Anleitung: Spotify auf der PlayStation 4 einrichten

Spotify auf der PlayStation 4 einrichten und nutzen. Wir zeigen Ihnen, wie’s geht.

Kein Wunder: Der Musikstreaming-Dienst aus Schweden erfreut sich bei Millionen Kunden großer Beliebtheit und ist für viele Nutzer das Synonym für gestreamte Musik.

PlayStation Music: Sony kooperiert mit Spotify

Das Ergebnis der Kooperation zwischen Sony und Spotify ist die App PlayStation Music. Sie ermöglicht es, den gesamten Katalog an Musik, Podcasts und Hörbüchern von Spotify auf der Sony PlayStation 4 sowie dem Vorgängermodell Sony PlayStation 3 zu hören.

So richten Sie Spotify auf der PlayStation 4 ein

Sony und Spotify kooperieren: Hinter der PlayStation Music stecken die Funktionen und der Musikkatalog von Spotify.

Dabei kann sowohl ein bereits vorhandenes Spotify-Konto mit der Konsole verknüpft werden als auch ein neues angelegt werden. Vor allem, wenn die PS4 an ein Soundsystem angeschlossen ist, wird die Konsole damit noch mehr zum Multimedia-Allrounder. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie Sie Spotify auf der PlayStation 4 einrichten können.

Lesetipp der Redaktion: Möchten Sie Spotify offline hören? Kein Problem! Das Allyouneed Magazin zeigt, wie der Spotify Offline-Modus funktioniert.

Spotify auf der PlayStation 4: Voraussetzungen und Kosten

Damit die Songs von Spotify auf Sonys PlayStation 4 erklingen können, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Erfreulich: Obwohl es sich bei dem Angebot um einen Online-Dienst handelt, brauchen die Zocker für die Nutzung von Spotify auf der PS4 keine kostenpflichtige PlayStation-Plus-Mitgliedschaft. Genauso gut: Sie können den Streaming-Dienst sowohl mit einem Premium- als auch mit einem kostenlosen Konto von Spotify nutzen. Wer auf Spotify Free setzt, muss aber mit den gleichen Einschränkungen leben, wie es am PC oder mobil der Fall ist. So blendet das Gratis-Spotify auf der PlayStation 4 gelegentlich Werbung ein und erlaubt lediglich die Shuffle-Wiedergabe. Einen Überblick über die verschiedenen Kontomodelle von Spotify finden Sie auf der Homepage von Spotify.

Wer bereits ein Spotify-Premium-Konto besitzt, kann den Dienst ohne jede Einschränkung und Zusatzkosten auf der PS4 nutzen. Dabei ist es egal, ob ein Standard-Konto für rund 10 Euro, ein reduzierter Studententarif oder der Familientarif von Spotify genutzt wird.

Spotify mit der Playstation 4 verbinden

Wer noch kein Premium-Konto bei Spotify besitzt, kann den Dienst für rund 2 Euro für 60 Tage ausprobieren.

Für Neueinsteiger in Sachen Spotify Premium schnüren Sony und Spotify ein günstiges Startpaket: Für 1,99 Euro erhalten PS4-Besitzer für 60 Tage den Vollzugriff auf Spotify Premium. Nach Ablauf der Zeit wird der Standardtarif von 9,99 Euro im Monat fällig. Da Spotify monatlich gekündigt werden kann, lohnt sich die Investition.

Auch hardwareseitig ist die Nutzung von Spotify auf der PlayStation 4 unkompliziert. Der Dienst funktioniert auf allen Versionen der Sony-Konsole. Ob es sich dabei um das erste Modell von 2013 oder die aktuelle PlayStation 4 Pro handelt, spielt keine Rolle. Damit die Spotify-App auf der Sony-Konsole ordnungsgemäß ihren Dienst verrichtet, muss diese einmalig aktiviert werden. Voraussetzung dafür ist lediglich eine aktuelle Firmware-Version. Die Einrichtung von Spotify auf der PS4 zeigen wir Ihnen im nächsten Abschnitt.

Wer seine PlayStation 4 via HDMI oder über den optischen Audioausgang mit einer Musikanlage verbunden hat, profitiert besonders von der Einbindung von Spotify. Dank Spotify Connect funktioniert die Musikwiedergabe über die PS4 nämlich auch dann, wenn der Fernseher ausgeschaltet ist. Wie das geht, erfahren Sie weiter unten.

Nur der Vollständigkeit halber sei auch erwähnt, dass die PS4 für die Einrichtung von Spotify natürlich mit dem Internet verbunden sein muss. Ob das per WLAN oder über ein Ethernet-Kabel passiert, spielt für das Streaming von Musik auf der Konsole keine entscheidende Rolle.

Spotify auf der PlayStation 4 einrichten – so geht´s

Die Nutzung von Spotify auf der PS4 ist erfreulich einfach. Wir zeigen die Einrichtung des Streaming-Dienstes auf einer PlayStation 4 Pro und verwenden dabei ein Premium-Konto von Spotify. Die gezeigten Schritte funktionieren aber genauso mit einem Gratis-Konto und auf allen anderen Modellen der Sony-Konsole.

Software Update Playstation 4

Schritt 1: Damit Spotify auf der PS4 reibungslos funktioniert, sollten Sie die Konsole auf die neueste Software aktualisieren.

  1. Sony PS4 auf neueste Systemsoftware aktualisieren
    Dieser Schritt ist nicht unbedingt notwendig. Damit Spotify auf der PS4 aber reibungslos funktioniert, ist es empfehlenswert, die PlayStation 4 auf die neueste Systemsoftware zu aktualisieren. Falls das noch nicht passiert ist, öffnen Sie die Einstellungen der Konsole. Hier navigieren Sie zum Menü „Systemsoftware-Update“ und prüfen, ob ein Update für die PS4 verfügbar ist. Ist das der Fall, befolgen Sie die Anweisungen, um die PlayStation 4 zu aktualisieren.
  2. PlayStation Music installieren
    Wie bereits erwähnt, setzt Spotify auf der PlayStation 4 auf dem Sony-Service PlayStation Music auf. Dieser muss auf der PS4 installiert sein, um Spotify nutzen zu können. Falls das noch nicht erfolgt ist, besuchen Sie den PlayStation-Store und navigieren zum Bereich „Apps“. Hier finden Sie die App „PlayStation Music featuring Spotify“. Laden Sie diese Anwendung auf Ihre PlayStation 4 herunter.
  3. Bestehendes Konto nutzen oder ein neues anlegen
    Nach dem Start von PlayStation Music haben Sie die Wahl, über „Registrieren“ ein neues Spotify-Konto anzulegen. Falls Sie bereits Kunde bei Spotify sind, wählen Sie „Anmelden“ und verknüpfen Ihr bestehendes Konto mit Ihrer PlayStation.
  4. Anmelden über Spotify Connect
    Die einfachste Art, Spotify mit der PS4 zu verbinden, ist Spotify Connect. Nutzen Sie dazu ein Smartphone oder Tablet, das mit dem gleichen WLAN verbunden ist wie die PS4. Starten Sie die Wiedergabe eines beliebigen Songs und tippen Sie unten auf „Verfügbare Geräte“. Spotify erkennt nun die PlayStation 4 im Netzwerk. Tippen Sie diese an und bestätigen Sie auf der Konsole die Verbindung Ihres Spotify-Kontos, um Musik streamen zu können.
  5. Alternative: Anmelden über Benutzerkonto
    Kein Smartphone zur Hand? Kein Problem! Natürlich können Sie sich alternativ auch mit Ihrem Spotify-Benutzerkonto einloggen. Klicken Sie dazu auf „Andere Anmeldemethoden“ und geben Sie über den PS4-Controller Ihre Zugangsdaten ein.
  6. Spotify auf der PS4 nutzen
    Einmal eingeloggt, sehen Sie die Startseite von Spotify auf der PlayStation 4. Über diese haben Sie Zugriff auf den gesamten Medienkatalog des Streaming-Dienstes. Natürlich können Sie auch Ihre bereits angelegten Playlists öffnen, neue Songs zu Ihrer Musiksammlung hinzufügen und mehr.
Spotify Connect PS4

Schritt 4: Die einfachste Möglichkeit, Spotify auf der PS4 zu starten, läuft über Spotify Connect.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Ihre Spotify-Musik auf der PlayStation 4 im Griff haben.

Spotify auf der PlayStation 4: Ein erster Überblick

Die Spotify-App für Sonys Spielkonsole ist für die Nutzung auf großen Fernsehern optimiert. Nach dem Start landen Sie in der Sektion „Browse“. Hier präsentiert Spotify unter anderem aktuelle Playlists und Neuerscheinungen. Die Auswahl orientiert sich dabei am Gaming-Fokus der PlayStation 4. Navigieren Sie mit dem Cursor nach rechts, finden Sie außerdem die Genre-Suchen und weitere Neuigkeiten von Spotify.

Spotify auf der PlayStation 4 nutzen

Nach dem Start zeigt Spotify auf der PS4, was es Neues gibt.

Wechseln Sie über das Menü oben in den Abschnitt „Deine Musik“, finden Sie Ihre bereits vorhandenen Playlists (um alle zu sehen, aktivieren Sie die Schaltfläche „Mehr“). Per Navigation nach rechts listet Spotify die jüngst hinzugefügten Alben und einzelnen Songs.

Neben den vorgegebenen Stücken können Sie natürlich auch nach weiterer Musik suchen. Bewegen Sie den Cursor dazu auf die oben rechts eingeblendete Lupe und suchen Sie nach der Band, dem Song oder einer Playlist.

DualShock 4: Spotify mit dem PS4-Controller steuern

Die direkte Möglichkeit, um Musik über Spotify auf der PS4 zu steuern, ist der DualShock 4-Controller. Die Navigation durch die Menüs ist im Grunde selbsterklärend: Markieren Sie mit dem Auswahlcursor einfach das Album oder die Playlist, die Sie abspielen wollen, und starten Sie die Wiedergabe mit „X“.

Spotify mit dem DualShock 4 steuern

DualShock 4: Die Steuerung von Spotify auf der PS4 ist einfach gehalten.

Eine laufende Wiedergabe können Sie jederzeit mit der Taste „Dreieck“ stoppen und wieder aufnehmen. Die Tasten „L1“ und „L2“ wechseln jeweils zum nächsten bzw. zum vorherigen Song in der aktuellen Wiedergabeliste. Die können Sie übrigens jederzeit einblenden: Bewegen Sie den Cursor in der Spotify-App ganz nach unten. Spotify blendet nun die Wiedergabeliste ein. Hier haben Sie die Möglichkeit, über die Schaltflächen unten den aktuellen Song oder die ganze Playlist wiederholen zu lassen, den aktuellen Song über das Plus-Symbol in Ihre Musiksammlung aufzunehmen oder den Shuffle-Modus für die zufällige Wiedergabe zu aktivieren.

Lesetipp der Redaktion: Das Allyouneed Magazin zeigt Ihnen, wie Sie die Akkulaufzeit des DualShock-4-Controllers maximieren. So steht einem entspannten Zocker-Marathon mit der PS4 nichts mehr im Wege.

PlayStation 4: Spotify per Smartphone oder Tablet steuern

Die Spotify-App für die PlayStation 4 unterstützt das Spotify-Connect-Verfahren. Das bedeutet, dass sich die Wiedergabe von jedem anderen Gerät steuern lässt. Vor allem, wenn die PS4 an einer Musikanlage hängt, können Sie Ihre Musik auf diese Weise auch genießen, ohne den Fernseher einzuschalten. Die Verbindung von Smartphone oder Tablet mit der PS4 ist einfach. Starten Sie in der Spotify-App für Android oder iOS die Wiedergabe eines beliebigen Songs. Anschließend tippen Sie im Wiedergabe-Bildschirm unten auf „Verfügbare Geräte“. Hier listet Spotify alle Connect-fähigen Devices auf. Wählen Sie die PlayStation 4 aus, um die Wiedergabe auf der Konsole zu starten.

PlayStation 4: Spotify per Smartphone oder Tablet steuern

Über Spotify Connect steuern Sie die Spotify-Wiedergabe von einem Smartphone oder einem Tablet (in unserem Beispiel mit einem Apple iPad).

Nun können Sie Spotify ganz einfach über die Mobile-App steuern. Alle Songs, die Sie auswählen, werden auf die PlayStation gestreamt. Diese muss dazu lediglich eingeschaltet sein, Sie müssen also nicht vorher die Spotify-App auf der PS4 öffnen. Außerdem funktioniert das Ganze auch, wenn Sie bereits in einem Spiel aktiv sind (s. unten). Wollen Sie die Wiedergabe beenden, schließen Sie die App. Alternativ öffnen Sie erneut das Gerätemenü, um die Songs wieder auf dem Smartphone oder Tablet selbst abspielen zu können.

Spotify auf der Playstation vom PC oder Mac aus steuern

Spotify Connect funktioniert nicht nur über ein Smartphone oder ein Tablet. Auch über den Desktop-Client von Spotify für Windows-PCs oder Apple Macs können Sie die Wiedergabe auf Streaming-Geräten kontrollieren. Das gilt auch für die PS4. Die Vorgehensweise ist ähnlich wie bei den Mobil-Apps.

Starten Sie Spotify auf dem PC oder Mac und beginnen Sie die Wiedergabe eines beliebigen Songs. Sobald die Konsole die Verbindung zum Internet hergestellt hat, taucht sie im Bereich „Geräte“ auf. Klicken Sie unten rechts im Spotify-Fenster (neben dem Lautstärkeregler) auf die gleichnamige Schaltfläche. Wählen Sie im nun aufklappenden Menü den Namen Ihrer PS4. Spotify lenkt die Musikwiedergabe nun auf die Konsole um. Im PC- bzw. Mac-Client können Sie wie gewohnt die gewünschte Musik auswählen, Songs in die Wiedergabeliste einreihen etc. Auch die Lautstärke der Wiedergabe auf der PS4 steuern Sie direkt im Spotify-Client.

Spotify auf der Playstation vom PC oder Mac aus steuern

Über den Mac- oder PC-Client können Sie Ihre Musik auf der PS4 wiedergeben.

PlayStation 4: Musik beim Spielen hören – so geht´s

Trotz all ihrer Multimedia-Fähigkeiten ist und bleibt die PlayStation 4 eine Vollblut-Spielkonsole. Da liegt es nahe, die Songs, Podcasts und Hörbücher von Spotify auch beim Zocken auf der PS4 abzuspielen. Das lohnt sich vor allem in Titeln, bei denen der eigentliche Game-Sound eine eher untergeordnete Rolle spielt.
Am einfachsten funktioniert die Wiedergabe von Spotify in einem PS4-Spiel, wenn Sie wie oben beschrieben Spotify Connect auf einem PC, Smartphone oder Tablet verwenden. Verbinden Sie sich während einer Gaming-Session mit der Konsole und geben Sie die gewünschte Musik wieder. Der jeweils laufende Song wird während des Spiels kurz oben links als Benachrichtigung eingeblendet, vergleichbar mit verdienten Trophäen und anderen Informationen.

Übrigens: Viele Spiele erlauben es, in den Optionen die Lautstärke der Musikwiedergabe zu regeln. So können Sie die Musik herunterschrauben, um Überlagerungen mit Spotify zu vermeiden, und gleichzeitig die Sprachausgabe und Soundeffekte aktiviert lassen.

PlayStation 4: Musik beim Spielen hören

Zocken und gleichzeitig Musik auf der PS4 hören – geht das? Ja! Wenn die Musik des Spiels zu langweilig ist, erstellen Sie einfach Ihren eigenen Soundtrack.

Wenn kein anderes Gerät zur Hand ist, können Sie Spotify natürlich auch direkt auf der Konsole nutzen. Starten Sie dazu zuerst die Wiedergabe über die PS4-App von Spotify. Anschließend wechseln Sie in das gewünschte Spiel. Spotify spielt die gewählte Playlist nun im Hintergrund weiter.

Natürlich haben Sie auch Einfluss auf die Musikwiedergabe. Öffnen Sie dazu einfach durch langes Drücken auf die PS-Taste das Schnellmenü der PS4. Hier finden Sie auf der linken Seite den Eintrag „Spotify“. Öffnen Sie diesen, um die Wiedergabe anzuhalten, zum nächsten Song zu springen und mehr. Das Menü bietet auch Zugriff auf ausgewählte Playlists sowie Ihre zuletzt bei Spotify gespeicherte Musik. Wenn die Funktionen im Schnellmenü nicht ausreichen, können Sie natürlich auch über die Startseite der PS4 in die Spotify-App auf der PlayStation wechseln. Suchen Sie hier die gewünschte Musik aus und öffnen Sie danach wieder das laufende Spiel.

Schnellmenü der PlayStation 4 Spotify

Ein Gamer-Träumchen: Über das Schnellmenü der PS4 können Sie die Spotify-Wiedergabe während des Spiels kontrollieren.

Die Hintergrundwiedergabe von Spotify auf der PS4 funktioniert allerdings nicht in allen Spielen. Manche Titel blocken den Streaming-Dienst sogar aktiv und weisen beim Start darauf hin. Probieren Sie es einfach aus!

Alternative Gaming-Soundtracks auf der PS4

Passionierte Gamer wissen: Mit dem richtigen Soundtrack steht und fällt die Atmosphäre in den meisten Spielen. Die Nutzung von Spotify auf der Sony PlayStation 4 eröffnet in dieser Hinsicht völlig neue Möglichkeiten. Der Streaming-Dienst bietet in seinem Katalog nicht nur unzählige Film-, sondern auch reihenweise grandiose Gaming-Soundtracks. Solange das aktuell gezockte Spiel es erlaubt (s. vorheriger Abschnitt), kann damit problemlos die aktuelle Spielmusik ersetzt werden.

Spotify-Gaming-Soundtracks auf der PS4

Die unzähligen Gaming- und Film-Soundtracks auf Spotify können das Spielerlebnis auf beeindruckende Art und Weise verändern.

Beispiele gefällig? Ersetzen Sie einfach einmal die Musik aus „Grand Theft Auto 5“ durch die aus dem nicht minder grandiosen Vorgänger „GTA: San Andreas“. Das Spiel entwickelt eine ganz neue Dynamik. Auch filmreife Soundtracks wie die von „Final Fantasy XV“ oder „The Last of Us“ können so manchem Spiel eine völlig andere Atmosphäre verpassen.

Wenn es eher wild zur Sache geht, haben die Gaming-Soundtracks auf Spotify ebenfalls eine Menge zu bieten. Die treibenden 80er-Sounds aus Spielen wie „Far Cry 3: Blood Dragon“ oder auch „Hotline Miami“ passen vom Retro-Remake bis hin zum aktuellen Action-Shooter zu so ziemlich jedem Actiongame auf der PS4.

Ob Sie die PS4 als Streaming-Gerät an der HiFi-Anlage nutzen oder dem Gaming-Sound ein Level-up verpassen wollen: Die Kombination von Spotify und der PlayStation 4 lohnt sich für Musikfans auf jeden Fall!

Lesetipp der Redaktion: Das Allyouneed Magazin zeigt Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines guten Gaming-Fernsehers achten müssen.