Kennen Sie diese 13 spannenden Features Ihres Apple EarPods?

0

Apples EarPods sind hervorragende In-Ear-Kopfhörer und gehören zum Lieferumfang eines jeden iPhones und iPods. Allerdings können sie weit mehr als nur Musik wiedergeben: Zahlreiche Sonderfunktionen machen die kleinen Kopfhörer zu wahren Multifunktionsgeräten. Wir zeigen, welche Möglichkeiten Sie damit haben.

Bislang fristeten meine EarPods eher ein trauriges Dasein: Eingewickelt und verknotet hortete ich sie seit Jahr und Tag in der Jackentasche und holte sie nur zu wenigen Gelegenheiten – etwa Bus- und Bahnfahrten oder längeren Flugreisen – heraus, um damit Musik zu hören. Dann allerdings fand ich heraus, dass sie deutlich mehr können, als nur als Kopfhörer zu dienen: Das Headset ist Freisprecheinrichtung, Steuereinheit und intelligenter Assistent gleichermaßen und macht es in vielen Situationen überflüssig, das iPhone aus der Tasche zu nehmen. Doch sehen Sie selbst, was mit den EarPods alles möglich ist!

Apple EarPods

Fernauslöser: Wenn Sie die Kamera-App auf Ihrem iPhone gestartet haben und die Apple EarPods angeschlossen sind, können per Druck auf den Lauter- bzw. Leiser-Knopf bequem Fotos geschossen werden.

EarPods als Kamera-Fernauslöser nutzen

Das wohl coolste Feature von Apples EarPods ist die Möglichkeit, die Kopfhörer als Kamera-Fernauslöser für iPhone, iPad und iPad touch zu verwenden. Platzieren Sie das Gerät dort, wo Sie das Bild aufnehmen möchten und schließen Sie die EarPods an. Anschließend können Sie die Kamera mit der Lauter/Leiser-Taste des Kopfhörers auslösen. Vorteil dieser Variante: Bei schlechtem Licht verwackeln Bilder nicht.

Basisfunktionen: Musik starten, pausieren und Lautstärke einstellen

Natürlich erlauben die EarPods auch die Steuerung der Musik Ihres iPhones, iPads oder iPods: Die beiden Lautstärketasten ermöglichen das Einstellen der Musiklautstärke der jeweils aktiven App. Musik können Sie zusätzlich mit einem Druck auf den mittleren Knopf starten und stoppen.

Musik vor- und zurückspulen

Ebenfalls ein Feature der Apple-Kopfhörer ist das Vor- und Zurückspulen von Musikstücken. Dazu müssen Sie den mittleren Knopf der EarPod-Steuereinheit zwei Mal schnell drücken und nach dem zweiten Klick gedrückt halten: Der aktuelle Song wird schnell vorgespult. Natürlich geht das auch in die andere Richtung: Drücken Sie den mittleren Knopf dafür einfach drei Mal.

EarPods

Apple EarPods: Die Lautsprecher in den In-Ear-Kopfhörern sind so konstruiert, dass sie Klangverluste minimieren und die Klangausgabe maximieren.

Nächsten oder letzten Song auswählen

Genug gespult, Sie wollen zum nächsten Lied wechseln oder das vorherige noch einmal hören? Kein Problem: Mit einem Doppelklick auf den mittleren Knopf springt die Musik-App auf iPhone und Co. einen Song weiter. Um zurückzuspringen, müssen Sie den Knopf drei Mal schnell hintereinander drücken.

Freisprechen

Natürlich besitzen die EarPods auch ein eingebautes Mikrofon: Kommt ein Anruf, können Sie das iPhone bequem in der Tasche lassen und mit dem Headset sprechen. Praktisch dabei: Auch die Telefonsteuerung ist bequem per EarPod möglich – das iPhone springt selbstständig zur Telefon-App, wenn ein Anruf kommt und signalisiert das gleichzeitig, indem der aktuelle Song gedimmt und ein Klingelton eingeblendet wird.

Anrufe mit den EarPods entgegennehmen

Um einen Anruf entgegenzunehmen, müssen Sie nur ein Mal auf die mittlere Taste des Kopfhörers drücken.

EarPods Apple

Minimalistisch: Das Bedienelement der Apple EarPods verfügt über drei Knöpfe: je einen Button für Lauter und Leiser sowie den mittleren Button.

Zwischen Anrufen wechseln

Wenn während Ihres Telefonats ein weiterer Anruf signalisiert wird, können Sie diesen ohne weitere Bedienung des Smartphones annehmen. Dafür muss nur der mittlere Knopf erneut gedrückt werden, schon wird das zweite Telefonat angenommen. Mit einem weiteren Druck auf den mittleren Knopf wechseln Sie zwischen den Anrufen.

Anrufe mit den EarPods abweisen

Wenn Sie gerade in einem wichtigen Gespräch sind, kann es natürlich sein, dass Sie keinen weiteren Anruf annehmen und ihn stattdessen abweisen möchten. Auch in diesem Fall müssen Sie das iPhone nicht extra aus der Tasche ziehen: Signalisiert das Gerät einen zusätzlichen Anrufer, können Sie diesen mit dem mittleren Knopf der EarPods abweisen. Halten Sie diesen einfach für zwei Sekunden gedrückt. Das gilt natürlich auch, wenn Sie gerade entspannt Musik hören und Sie nicht gestört werden möchten.

Anrufe mit den Apple EarPods beenden

Egal, ob Sie mit einem oder zwei Anrufen beschäftigt sind: Sobald Sie sich von einem Anrufer verabschiedet haben, können Sie das Gespräch mit einem zweisekündigen Druck auf den mittleren Knopf beenden. Das iPhone schaltet dann entweder zum anderen Anrufer um oder zurück zur Musik-App.

Siri EarPods

Sprachassistentin: Um Siri über die Apple EarPods zu starten, müssen Sie den mittleren Knopf des Bedienelements etwas länger gedrückt halten.

Siri aktivieren und verwenden

Auch Siri, die Freundin aller iPhone-Nutzer, kann mithilfe der EarPods aktiviert werden: Drücken und halten Sie den mittleren Knopf der Kopfhörer, anschließend wird sich Siri melden. Jetzt können Sie Ihre Frage einsprechen – Siri gibt Ihnen, soweit möglich, die passende Antwort. Übrigens ist das auch beim Musikhören praktisch: Sagen Sie Siri einfach, welchen Song Sie gerne abspielen möchten – die smarte Assistentin übernimmt den Rest.

EarPods als Computer-Headset verwenden

Praktischerweise sind die EarPods nicht auf iOS-Geräte beschränkt, sondern können auch am Mac und PC als Headset eingesetzt werden. Stecken Sie das Klinkenkabel dazu einfach in die passende Buchse an Ihrem Mac, um ähnliche Funktionen wie unter iOS zu erhalten. PC-Anwender können auf jeden Fall Musik hören, je nach Soundkarte kann auch das Mikrofon des Headsets verwendet werden, etwa für Teamspeak-Chats während aufreibender Videospiel-Schlachten.

iTunes am Mac steuern

Ja, auch das geht: Stecken Sie die EarPods in Ihren Mac und starten Sie hier iTunes. Die Kopfhörer funktionieren dann genau wie unter iOS, sprich Sie können mit den entsprechenden Tastenkombinationen Songs skippen, spulen und natürlich die Wiedergabe starten und beenden. Besonders nett: Ist iTunes gerade nicht aktiv, müssen Sie nur ein Mal auf die mittlere Taste der Kopfhörer drücken, um das Programm zu starten. Übrigens können die EarPods auf dem Mac natürlich auch für alle möglichen anderen Varianten der Sound-Ein- und Ausgabe verwendet werden, etwa als Headset für Skype- oder Facetime-Telefonate.

Mac-Lautstärke einstellen

Ebenfalls praktisch ist die Möglichkeit, die Lautstärkeregelung der EarPods auch am Mac zu verwenden: Mit Druck auf die Lauter-/Leiser-Taste regeln Sie damit bequem die Systemlautstärke.

Insbesondere die Mac-Funktionalität war mir nicht bewusst. Beim Arbeiten mit dem MacBook auf dem Balkon oder im Café können die EarPods also wirklich gute Dienste leisten – zumal sie als vollumfängliches Headset auch bei Anrufen wunderbare Dienste leisten. Es bleibt zu hoffen, dass Apple nicht, wie derzeit oft gemutmaßt, demnächst auf den Lightning-Anschluss ausweichen und die gute, alte 3,5mm-Klinke beerdigen wird. Dann nämlich wären die EarPods vollkommen an iPhone und Co. gebunden – und könnten nicht mehr genutzt werden, während das Gerät lädt. Und das wäre nach der Neuentdeckung der ganzen spannenden Features doch wirklich eine Schande.