Sony Xperia Z5 Premium: Sony schickt Apples Retina-Display in Rente

0

Apples Retina war gestern: Mit dem Xperia Z5 Premium bringt Sony ein Smartphone auf den Markt, das über ein Ultra-HD-Display mit 4K-Auflösung verfügt. Zudem ist es wasserdicht und staubgeschützt – und bietet Smartphone-Technik in höchster Qualität.

Mit seinen Xperia-Smartphones liefert Sony bereits seit geraumer Zeit praktische, leichte und gegen Umwelteinflüsse geschützte Smartphones, die nicht nur mit edlem Design, sondern auch mit hochwertiger Technik auftrumpfen. Der neueste Spross der Xperia-Familie ist das Z5 Premium, das über ein neuartiges Ultra-HD-Display mit einer 4K-Auflösung von sage und schreibe 3.840 x 2.160 Pixeln verfügt – das bieten normalerweise nur deutlich größere Computer-Displays oder 4K-Fernseher.

Das Xperia Z5 Premium überzeugt dank des 3.430 mAh Akkus inklusive Schnellladefunktion ebenfalls mit einer Laufzeit von bis zu 2 Tagen.

Das Sony Xperia Z5 Premium überzeugt dank des 3.430 mAh Akkus inklusive Schnellladefunktion mit einer Laufzeit von bis zu 2 Tagen.

Die 8,3 Millionen Pixel drängen sich auf einem nur 5,5 Zoll großen Display, was bedeutet, dass das Xperia Z5 Premium mit über 800 Pixeln pro Zoll oder DPI auflöst – das ist eine mehr als doppelt so hohe Pixeldichte und vierfach so hohe Auflösung wie bei Apples iPhone 6 Plus mit ebenfalls 5,5 Zoll großem Retina-Display.

Auf diese Weise können Fotos und 4K-Videos in bisher nicht gekannter Qualität auf dem Smartphone-Display wiedergegeben werden: Pixel sind für das menschliche Auge schon bei „normaler“ HD-Auflösung nicht zu erkennen, beim Xperia Z5 Premium werden sie endgültig unsichtbar.

Sony Xperia Z5 Premium: Leistungsstarke Technik

Natürlich ist das Sony Xperia Z5 Premium auch ein vollwertiges Android-Smartphone auf dem neuesten Stand der Technik: Mit einer Qualcomm Snapdragon 810-Octacore-CPU und einem Adreno-430-Quadcore-Grafikprozessor ausgestattet, bringt es im Alltag genügend Leistung, um das hochauflösende Display auch bei anspruchsvollen Spielen ausreichend anzusteuern.

Der interne Speicher des 180 g leichten und 7,8 mm dünnen Premium-Smartphones lässt sich per Speicherkarte um bis zu 200 GB erweitern, wodurch genügend Platz für alle Daten, Fotos und Videos vorhanden ist.

Der interne Speicher des 180 g leichten und 7,8 mm dünnen Smartphones lässt sich per Speicherkarte um bis zu 200 GB erweitern, wodurch genügend Platz für alle Daten, Fotos und Videos vorhanden ist.

Drei Gigabyte RAM unterstützen Prozessor und Grafikkarte bei der Arbeit. Der Festspeicher beträgt 32 Gigabyte und kann per Micro-SD um bis zu 200 Gigabyte – derzeit die größte technisch machbare Größe von Micro-SD-Karten – erweitert werden. Vorinstalliert ist das derzeit nicht mehr ganz aktuelle Android-5.1-Betriebssystem, das aber problemlos auf das neue Android 6 aktualisiert werden kann.

Sony Xperia Z5 Premium: Kamera für 4K-Fans

Übrigens besitzt nicht nur das Display des Sony Xperia Z5 Premium 4K-Auflösung: Auch die integrierte Rückenkamera kann Videos in dieser Auflösung aufzeichnen. Fotos nimmt das Smartphone mit sage und schreibe 23 Megapixeln auf. Möglich wird das durch den verbauten Kompaktkamera-Bildsensor im 1/2,3“-Format, wie er auch bei vielen kleinen Digitalkameras zu finden ist. Trotz der für diese Sensorgröße hohen Pixelzahl kann das Xperia Z5 Bilder in bester Qualität liefern – auch weil die Kamera mit einer Stabilisierung ausgestattet ist und hohe ISO-Werte von bis zu 12.800 unterstützt.

Das Xperia Z5 Premium überzeugt dank des 3.430 mAh Akkus inklusive Schnelllade-Funktion mit einer Laufzeit von bis zu 2 Tagen.

Ob in Chrom, Schwarz oder Gold – das Gerät mit dem gravierten Xperia Schriftzug beeindruckt mit einem coolen Spiegeleffekt auf der Rückseite.

Das Objektiv besitzt einen 24-mm-Weitwinkel, zudem kann die Rückenkamera bis zu 8-fach digital zoomen, womit sie sich auch für Reisen hervorragend eignet. Der LED-Blitz kommt zum Einsatz, wenn die Lichtverhältnisse ungünstig sind. Die Frontkamera ist, wie bei Smartphones üblich, etwas schlechter ausgestattet und nimmt Fotos mit 5 Megapixeln auf. Selfie-Videos können im Full-HD-Format aufgezeichnet werden. Auch bei der Frontkamera ist ein Weitwinkelobjektiv verbaut.

Sony Xperia Z5 Premium: Fast vollständig wasserdicht und staubgeschützt

Wie alle Xperias ist auch das Sony Xperia Z5 Premium gegen Umwelteinflüsse geschützt, sogar besser als viele seiner Mitbewerber: Mit einem Staub- und Wasserschutz nach IP65 beziehungsweise IP68 ist es nicht nur vollständig gegen das Eindringen kleiner Partikel abgedichtet, sondern auch wasserdicht. Das Smartphone kann laut Sony sogar unter dem Wasserhahn abgespült werden, solange alle Anschlüsse verschlossen sind. Allerdings versagt der Schutz laut Sony bei Salz- und Meerwasser sowie bei gechlortem Wasser, wie es etwa im Schwimmbad zum Einsatz kommt. Belastungen wie beispielsweise ein Regenguss oder ein Sturz in die Badewanne können dem Smartphone jedoch nichts anhaben. Allerdings sollte beim Laden darauf geachtet werden, dass die USB-Buchse des Geräts vollständig trocken gelegt ist, damit es nicht zu elektrischen Problemen kommt. Die Buchse selbst ist wasserdicht.

Sony Xperia Z5 Premium: Ein leistungsstarkes Leichtgewicht

Trotz all der technischen Spielereien besitzt das Xperia Z5 Premium einen durchaus leistungsstarken Akku, der nicht aufträgt: Bei nur 181 Gramm Gewicht ist das Handy im schicken, schlanken Alugehäuse in den Farben Chrom, Gold oder Schwarz mit einem starken Akku ausgerüstet, der mit einer Leistung von 3.430 Milliamperestunden immerhin zwei Tage bei durchschnittlicher Nutzung durchhalten soll. Mit an Bord sind neben den üblichen Kommunikationswegen WLAN-n, Bluetooth 4.1 und LTE auch NFC sowie ANT+ für Sportgeräte und assisted GPS. Das Smartphone kann per PS4 Remote Play Kontakt mit einer Playstation 4 aufnehmen und ist nach dem DLNA-Standard für digitales Medienstreaming zertifiziert.

Das Xperia Z5 Premium ist ab sofort in den Farben Schwarz, Chrom und Gold für 799,- EUR (UVP) erhältlich.

Das Sony Xperia Z5 Premium ist ab sofort in den Farben Schwarz, Chrom und Gold für 799,- EUR (UVP) erhältlich.

Praktisch ist der Mobile-High-Definition-Anschluss in der Micro-USB-Buchse, mit dem sich das Gerät ohne größere Probleme an entsprechend zertifizierte Monitore anhängen und dort auch mit Strom versorgen lässt. Und sogar ein UKW-Radio ist an Bord, ebenso wie der inzwischen bei hochwertigen Smartphones obligatorische Fingerabdrucksensor für schnelles Entsperren und sichere Zahlmethoden.

Fazit: Ein Premium-Smartphone zum Premium-Preis

Insgesamt kann das Sony Xperia Z5 Premium auf ganzer Linie mit hoher Leistung und seinem herausragenden Display überzeugen. Das schlanke und leichte Smartphone besitzt dank straffer Leistungsdaten und seiner sehr guten Ausstattung alle technischen Eigenschaften, die auch Nutzer mit gehobenen Ansprüchen zufrieden stellen dürften. Das wasser- und staubgeschützte Gehäuse sorgt für erhöhte Flexibilität in „gefährlichen“ Umgebungen und verhindert Schäden bei Regen oder bei der Nutzung in der Badewanne.

Mit dem kostenlosen Update auf Android 6, das derzeit von Sony angeboten wird, ist das ursprünglich mit Android 5.1 ausgelieferte Handy auch technisch auf dem neuesten Stand. Einzig der hohe Preis dürfte dem ein oder anderen Android-Kunden ein Dorn im Auge sein: Das Xperia Z5 Premium ist für 799,- Euro (UVP) erhältlich.