Neues Handy? So einfach übertragen Sie Ihre Kontakte

0

Bei den meisten ist es spätestens alle zwei Jahre wieder so weit: Ein neues Smartphone muss her! Doch wie ging das noch gleich mit dem Übertragen der Kontakte? Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Ihre Kontakte übertragen. Egal, ob Sie von Android zu Android, iPhone zu iPhone oder zwischen den Systemen wechseln.



Können Sie sich noch an die Handyzeit erinnern, bevor es Smartphones gab? Damals war der Wechsel von einem Handy zum anderen echt mühsam. Da aus Platzgründen nur ein Teil der Kontakte auf der SIM-Karte abgespeichert waren und der Rest im Gerätespeicher, blieb einem nichts anderes übrig, als jeden einzelnen Kontakt per Hand aufzuschreiben und im neuen Gerät wieder einzuspeichern.

Diese Zeiten sind zum Glück vorbei. Inzwischen ist der Umzug von einem Smartphone zum anderen keine große Sache mehr – wenn man weiß, wie es geht. Doch da sich die meisten nicht alle paar Wochen ein neues Gerät anschaffen, taucht bei jedem Wechsel immer wieder die gleiche Frage auf: Wie ging das noch gleich mit dem Kontakte übertragen? Ganz einfach, wie wir Ihnen in unseren Anleitungen zeigen:

So übertragen Sie Ihre Kontakte zwischen zwei Android-Smartphones

Der schnellste und einfachste Weg, Ihre Kontakte zwischen zwei Android-Smartphones zu übertragen, ist der Weg über Google Kontakte. Voraussetzung dafür ist, dass Sie sich bei Ihrem alten und Ihrem neuen Smartphone mit dem selben Google-Account anmelden.

  1. Nehmen Sie Ihr altes Smartphone zur Hand und tippen Sie auf die App „Kontakte“.
  2. Rufen Sie das Menü auf, indem Sie auf die drei horizontalen Linien tippen.
  3. Wählen Sie „Einstellungen“ aus.
  4. Tippen Sie auf „Konten“.
  5. Wählen Sie Ihren Google-Account aus.
  6. Tippen Sie auf „Kontosynchronisierung“.
  7. Scrollen Sie nach unten bis zum Eintrag „Kontakte“. Schieben Sie den Regler nach rechts, um die Synchronisierung zu aktivieren. Warten Sie einige Sekunden, bis die Synchronisierung abgeschlossen ist.
  8. Nach dem selben Muster aktivieren Sie anschließend auch auf Ihrem neuen Smartphone die Synchronisierung mit Google. So werden all Ihre Kontakte automatisch auf das neue Gerät übertragen.
Android Kontakte umziehen mit Google Kontakte.

Dank „Google Kontakte“ gelingt der Umzug der Kontakte innerhalb kürzester Zeit.



Android Kontakte auf iPhone übertragen: Per SIM-Karte

Wenn Sie von einem Android-Smartphone zu einem iPhone wechseln, kommen Sie mit der Google-Synchronisierung nicht weiter. In diesem Fall übertragen Sie Ihre Kontakte, indem Sie sie zunächst in Ihrem alten Smartphone auf Ihre SIM-Karte exportieren und anschließend im iPhone wieder importieren. Kleine Einschränkung: Auf eine moderne SIM-Karte passen „nur“ rund 250 Kontakte. Wenn das nicht reicht, für den ist die App „Auf iOS übertragen“, die wir Ihnen etwas weiter unten vorstellen. Zunächst aber zeigen wir Ihnen den Weg über die SIM-Karte:

  1. Nehmen Sie Ihr Android-Smartphone zur Hand und tippen Sie auf die App „Kontakte“.
  2. Rufen Sie das Menü auf, indem Sie auf die drei horizontalen Linien tippen.
  3. Wählen Sie „Einstellungen“ aus.
  4. Scrollen Sie etwas nach unten und tippen Sie auf „Exportieren“.
  5. Tippen Sie auf „Auf SIM-Karte exportieren“.
  6. Stecken Sie Ihre SIM-Karte in Ihr iPhone und tippen Sie auf „Einstellungen“ und „Kontakte“. Wählen Sie „SIM-Kontakte importieren“.
  7. Nach einigen Sekunden haben Sie Ihre Kontakte erfolgreich übertragen!
Kontakte in Android auf SIM-Karte exportieren.

In nur wenigen Schritten werden Ihre Kontakte auf die SIM-Karte exportiert.

Lesetipp: Mit einer neuen SIM-Karte wechselt auch Ihre Rufnummer. Damit verbunden ist die Änderung Ihrer WhatsApp-Nummer. Wie einfach das funktioniert, zeigen wir Ihnen in unserem Ratgeber!

Kontakte von Android zu iPhone übertragen: Per App

Möchten Sie nicht nur Ihre Kontakte, sondern auch private Dateien von Ihrem alten Android-Smartphone zu Ihrem neuen iPhone übertragen, ist die App „Move to iOS“ die beste Wahl. Damit die Übertragung per App funktioniert, müssen beide Geräte mit demselben WLAN-Netz verbunden sein. So funktioniert es:

  1. Installieren Sie die kostenlose App „Move to iOS“ auf Ihrem Android-Smartphone.
  2. Wählen Sie aus, welche Daten Sie auf Ihr iPhone übertragen möchten.
  3. Wählen Sie nach dem ersten Start Ihres neuen iPhones im Menü „Von Android übertragen“ aus.
  4. Die beiden Geräte erkennen sich nun gegenseitig. Geben Sie den Sicherheitscode, der Ihnen angezeigt wird, am anderen Gerät ein, um die Verbindung freizugeben. Anschließend werden alle Daten automatisch übertragen.



iPhone Kontakte übertragen: Von iPhone zu iPhone

Wenn Sie schon ein iPhone nutzen, ist es kinderleicht, Ihre Kontakte zu einem neueren iPhone-Modell zu übertragen. Ihre iPhone Kontakte exportieren Sie wie folgt:

  1. Verbinden Sie Ihr altes iPhone per WLAN mit dem Internet.
  2. Tippen Sie auf „Einstellungen“ und wählen Sie Ihre Apple-ID aus.
  3. Wählen Sie „iCloud“ aus.
  4. Tippen Sie auf „iCloud-Backup“. Bei Geräten bis iOS 10.2 heißt der Menüpunkt nur „Backup“
  5. Schieben Sie den Regler nach rechts, um die Funktion zu aktivieren, falls sie bislang ausgeschaltet sein sollte. Wählen Sie „Backup jetzt erstellen“ aus.
  6. Nachdem das Backup erfolgreich erstellt wurde, starten Sie Ihr neues iPhone und wählen „Aus iCloud-Backup wiederherstellen“ aus.
  7. Melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID und Ihrem Passwort an. Alle ausgewählten Daten, inklusive der Kontakte, werden nun auf Ihr neues Gerät übertragen.
Kontakte-Umzug zwischen Apple iPhones über das iCloud-Backup.

Der Kontakte-Umzug zwischen zwei iPhones ist kinderleicht!

Lesetipp: Sie interessieren sich für das Apple iPhone X? In unserem Langzeit-Test haben wir das Smartphone ausgiebig auf Herz und Nieren getestet!

Kontakte übertragen: iPhone zu Android-Smartphone

Haben Sie die Nase voll von Apple und möchten zu Android wechseln? Kein Problem! Die großen Smartphone-Hersteller wie Samsung (Smart Switch), Huawei (Phone Clone) und Sony (Xperia Transfer Mobile) bieten hierfür kostenlose Umzugs-Tools an, mit denen Sie Ihre Kontaktdaten sowie alle anderen persönlichen Dateien bequem übertragen können. Bietet der Hersteller Ihres Android-Geräts keinen Umzugshelfer an? Auch kein Problem. Dann übertragen Sie Ihre Kontakte in wenigen Schritten einfach manuell:

  1. Installieren Sie auf Ihrem iPhone die App My Contacts Backup.
  2. Starten Sie die App und speichern Sie mit der Schaltfläche „Backup“ Ihre Kontakte als CSV-Datei.
  3. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und verschicken Sie die CSV-Datei an sich selbst.
  4. Öffnen Sie die E-Mail auf Ihrem PC.
  5. Speichern Sie die CSV-Datei auf Ihrem PC.
  6. Starten Sie Ihren Browser und öffnen Sie Google Kontakte.
  7. Klicken Sie links in der Leiste auf „Mehr“ und wählen Sie anschließend „Importieren“ aus.
  8. Wählen Sie die CSV-Datei, die Sie auf Ihrem PC gespeichert haben aus.
  9. Nach wenigen Sekunden sind all Ihre iOS-Kontakte auch unter Google Kontakte gespeichert – und damit auch auf Ihrem Android-Smartphone.



Fazit: Keine Angst vor einem neuen Smartphone!

Die Zeiten, als man sich für das Einrichten eines neuen Handys einen Tag frei nehmen musste, sind zum Glück vorbei. Egal, von welchem System Sie kommen und wohin Sie wechseln: Der Umzug ist schnell erledigt.