Sous-Vide: Perfekte Steaks treffen auf knackiges Gemüse

0

Kennen Sie das Problem, dass Steaks nach dem Braten außen schon schwarz, aber innen noch roh sind? Und das Gemüse eher matschig als knackig ist? Schluss damit! Mit einer neuartigen Garmethode, die ihren Weg aus der Profi-Gastronomie in die heimische Küche gefunden hat, wird jeder zum Starkoch. Mit einem Sous-Vide-Garer gelingt Ihnen ab jetzt das perfekte Steak. Garantiert!

Lange Zeit fand man die sogenannten Sous-Vide-Garer ausschließlich in Restaurant- und Hotelküchen. Dafür gab es zwei Gründe: Die Geräte waren riesig und sündhaft teuer. Das hat sich inzwischen geändert. Gute Sous-Vide-Garer gibt es mittlerweile für rund 100 Euro − und dabei sind die Geräte kaum größer als herkömmliche Friteusen.

Sous-Vide: Sollte man Steaks wirklich garen?

Bei einem Steak denkt man wohl eher an einen Grill oder an eine brutzelnde Pfanne als an das Garen in einer Vakuumverpackung. Tatsächlich aber hat es einen Grund, dass Profi-Gastronomen auf diese Art der Zubereitung setzen. So lässt sich mit einem Sous-Vide-Garer jedes Stück Fleisch optimal garen.

Ein gutes Gerät zu einem günstigen Preis bietet Klarstein mit dem Tastemaker Sous-Vide-Garer Slow Cooker.

Ein gutes Gerät zu einem günstigen Preis bietet Klarstein mit dem Tastemaker Sous-Vide-Garer Slow Cooker.

Abhängig von der Art des Fleisches, dem Gewicht und der gewünschten Garstufe werden die entsprechende Temperatur sowie die nötige Garzeit eingestellt. Anschließend muss das Fleisch nur noch von beiden Seiten maximal 30 Sekunden scharf angebraten werden. Fertig ist das perfekte Steak! Der Arbeitsaufwand für den Koch wird somit auf ein Minimum reduziert. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass jedes Steak optimal gelingt. Egal, ob eins, zehn oder 100 Steaks zubereitet werden müssen!

Was lässt sich mit einem Sous-Vide-Garer alles zubereiten?

Im Prinzip fast alles: (mariniertes) Fleisch, Fisch, Obst, Gemüse − also sämtliche Lebensmittel, die üblicherweise in der Pfanne oder im Kochtopf zubereitet werden. Auch der amerikanische Starkoch Jason Hill (cookingsessions.com) schwört auf die Garmethode.

Er bereitet sogar seine Burger mit dem Gerät zu. „Einmal die Temperatur auf 140 Grad Fahrenheit (60 Grad Celsius) einstellen und schon gelingt ein perfekter Medium-Burger“, schwärmt der Koch.

Ratgeber: Worauf sollte man beim Kauf eines Sous-Vide-Garers achten?

Inzwischen gibt es im Handel jede Menge Sous-Vide-Garer zu kaufen. Bei der Anschaffung sollten Sie beachten, dass das Gerät folgende Eigenschaften mitbringt:

  1. Die einstellbare Temperatur sollte einen möglichst großen Bereich abdecken. So können Sie Lebensmittel sehr flexibel zubereiten.
  2. Das Gerät sollte eine Zeitschaltuhr mitbringen, die Sie informiert, wenn der Garvorgang abgeschlossen ist.
  3. Achten Sie darauf, dass der Wasserbehälter nicht zu klein ist. Auch große Steaks sollen schließlich bequem gegart werden können.
  4. Der Behälter sollte sich leicht reinigen lassen. Bestenfalls ist er spülmaschinenfest.

Kaufempfehlung: Welcher Sous-Vide-Garer ist empfehlenswert?

Ein gutes Gerät zu einem günstigen Preis bietet Klarstein mit dem Tastemaker Sous-Vide-Garer Slow Cooker. Mit 550 Watt Leistung erhitzt der Sous-vide Garer den 6 Liter großen Aluminium-Innentopf gleichmäßig auf moderate Temperaturen zwischen 40 und 99 Grad Celsius und gart jegliches Gut selbstständig und auf den Punkt genau – für eine bestmögliche Geschmacksentfaltung.

Beim Sous-vide-Kochen werden Fleisch, Fisch, Gemüse oder Obst gemeinsam mit Gewürzen oder Marinade in einem Vakuumbeutel eingeschweißt und bei niedrigen aber konstanten Temperaturen schonend gegart

Beim Sous-vide-Kochen werden Fleisch, Fisch, Gemüse oder Obst gemeinsam mit Gewürzen oder Marinade in einem Vakuumbeutel eingeschweißt und bei niedrigen aber konstanten Temperaturen schonend gegart.

Die Temperatur des Tastemakers von Klarstein lässt sich Grad für Grad regeln, während die Zeit in 10-Minuten-Schritten von einer Stunde bis zu 24 Stunden eingestellt werden kann, um den gewünschten Garzustand zu erreichen. Eine aufgeräumte Bedienarmatur an der Gerätefront führt durch das Menü und zeigt vorgenommene Einstellungen wie Zeit und Temperatur auf einem beleuchteten LCD-Display an. Das Sichtfenster im Deckel des Sous-vide Garer ermöglich die Vorgänge im Inneren zu begutachten – für eine umfassende Kontrolle des Zubereitungsprozesses. Der herausnehmbare Gareinsatz und der Deckel des Sous-vide Garer sind spülmaschinengeeignet; beide sind aber auch leicht mit der Hand zu säubern – die Antihaft-Beschichtung des Innentopfes macht die Pflege mühelos, schnell und unkompliziert.

Mit dem Klarstein Tastemaker Sous-vide Garer Slow Cooker kommen auch diejenigen in den Genuss perfekt zubereiteter Speisen, deren Tagesablauf straffer geplant ist: Der Sous-vide Garer erledigt die Arbeit eigenständig über Stunden hinweg. So ist es möglich, zwischendurch ins Büro zu gehen oder auch über Nacht das Küchengerät seiner Profession nachgehen zu lassen – für maximale Flexibilität und genussvolle Ergebnisse.