Das müsst ihr unbedingt sehen: „Uncharted 4“ als Real Life Gameplay

0

Uncharted 4 für die PlayStation 4 ist vielleicht der größte Gaming-Blockbuster des Jahres. In der ersten Woche wurden weltweit mehr als 2,7 Millionen Einheiten verkauft. Fans haben die Abenteuer von Nathan Drake mit beeindruckender Drohnen-Technik und echten Schauspielern nachgestellt. Das Ergebnis ist atemberaubend!

Nathan Drake klammert sich an das Reserverad eines Jeeps, schleicht sich in ein Feindeslager. Er will seine Frau Elena aus der Gefangenschaft befreien. Dummerweise fliegt sein Plan auf. Nathan und Elena werden in Feuergefechte mitsamt spektakulären Explosionen verwickelt und fliehen schließlich nach wilder Verfolgungsjagd vor den Bösewichten. Die ganze Zeit über schauen wir Nathan Drake dabei über die Schulter, sind mittendrin in der Action, atmen erst durch, als die beiden Helden endlich in Sicherheit sind.

Uncharted 4: A Thief’s End

„Uncharted 4: A Thief‘s End“: Das beliebte Game des amerikanischen Videospielentwicklers Naughty Dog erscheint exklusiv für die PlayStation 4.

Das hört sich nach einer Szene aus dem aktuellen PlayStation 4-Megahit „Uncharted 4: A Thief’s End“ an und ist es irgendwie auch – allerdings nachgestellt vom Amateur-Filmteam Freakin Rad. Die YouTube-Filmemacher haben eine Szene aus Uncharted 4 mit echten Schauspielern bis ins kleinste Detail ins echte Leben geholt und dabei Großartiges geleistet.

Uncharted 4: Umsetzung per High-End-Drohne

Nicht nur passen Szenenbild, Schauspieler und Setting perfekt zur Uncharted-Reihe, vor allem die technische Umsetzung fasziniert. Das rund dreieinhalb Minuten lange YouTube-Video ist eine einzige, durchgängige Szene, es gibt keine Schnitte oder Perspektivenwechsel. Um die durchgängige Schulterperspektive zu realisieren, haben die Macher auf eine Kamera-Drohne vom Typ Inspire 1 V2.0 von DJI zurückgegriffen. Der kleine Quadrocopter verfügt über eine eingebaute 4K-Kamera mit 3-Achsen-Stabilisierung und kann bis zu 18 Minuten am Stück fliegen und filmen. Gesteuert wird die DJI Inspire 1 V2.0 über eine Fernbedienung, die Kamera lässt sich zudem per App kontrollieren.

Für die Aufnahmen im Real-Life-Uncharted-4 haben sich gleich zwei Helfer hinter die Drohnensteuerung geklemmt. Während einer die Bewegungen der DJI Inspire 1 V2.0 hinter dem Darsteller von Nathan Drake steuerte, übernahm ein zweiter Helfer die Kameraeinstellungen. Vor allem die Kameraschwenks bedurften dabei einer beeindruckenden Koordination der beiden Drohen-Piloten. In einem ebenfalls sehenswerten Making-of-Video zeigen die Jungs von Freakin Rad, wie Uncharted 4 im Video zum Leben erweckt wurde.

Uncharted 4: A Thief’s End – Actionfilm zum Mitspielen

Es verwundert wenig, dass Freakin Rad sich Uncharted 4 für eine „Real Life“-Version ausgesucht hat. Der vierte Teil des Action-Games sorgt einmal mehr für perfektes Kino-Feeling vor der Konsole. Das vierte und möglicherweise letzte große Abenteuer des ewigen Schatzsuchers Nathan Drake ist nicht nur gewohnt hervorragend inszeniert, sondern spielt sich auch absolut grandios. Wie in den Vorgängern steuern wir Nathan Drake aus der Schulterperspektive durch Actionfilm-reife Settings, lösen Rätsel und schlagen uns mit hartnäckigen Feinden herum. Neben der tollen Präsentation reißt auch die Geschichte von Uncharted 4 mit. Wieder einmal wird Drake dabei unfreiwillig in eine große Schatzsuche involviert – doch das ist nur der Anfang einer turbulenten Jagd rund um die Welt.

Uncharted 4: A Thief’s End

Beeindruckend: Dank Motion-Capturing sind die Mimik und die Gestik von Nathan Drake in „Uncharted 4: A Thief’s End“ sehr authentisch.

Nicht nur die Fans, sondern auch die Fachpresse zeigt sich begeistert vom Action-Adventure. So heißt es im Test von „Uncharted 4“ bei ComputerBild (Link): „Uncharted 4 setzt den Fokus ganz klar auf die spannend erzählte Geschichte und die Schauwerte der Grafik. Ein rundum gelungenes Spiel, das ein Pflichtkauf für jeden PS4-Besitzer ist. Der Multiplayer-Modus transportiert den Spaß des Hauptspiels in die Online-Welt. „Uncharted 4“ ist ein heißer Anwärter auf das Spiel des Jahres 2016!“.

Playstation 4 Nathan Drake

Beeindruckende Erfolgsstory: In der ersten Woche hat sich „Uncharted 4: A Thief’s End“ weltweit mehr als 2,7 Millionen Mal verkauft.

Auch die internationale Presse schwärmt von Uncharted 4. So spricht Level Up (Link) augenzwinkernd vom „besten Indiana Jones-Videospiel aller Zeiten“, GameSpot (Link) vergibt die Bestnote und behauptet, dass man auch noch in vielen Jahren von der Brillanz dieses Spiels reden wird und IGN Schweden (Link) bringt es auf den Punkt: „Uncharted 4 ist das spektakulärste Spiel, das ihr dieses Jahr spielen werdet, das bestaussehendste Spiel aller Zeiten und ein würdiges Ende für die Abenteuer von Nathan Drake!“.

Uncharted 4: Jetzt auch auf dem Smartphone

Auch unserer Meinung nach ist „Uncharted 4: A Thief’s End“ ein Meisterwerk und ein mehr als würdiger Abschluss der Reihe. Wer keine PS4 besitzt oder sich seinen Uncharted-Fix auch unterwegs abholen möchte, kann die Abenteuer von Nathan Drake ab sofort auch auf dem Smartphone oder Tablet erleben. Kostenlos! Mit „Uncharted: Fortune Hunter“ bringt Sony Interactive Entertainment einen Mobil-Ableger der Action-Reihe für iOS (Link) und Android (Link) auf den Markt.

Uncharted: Fortune Hunter

„Uncharted: Fortune Hunter“: Hier spielen wir das Smartphone-Uncharted auf einem Galaxy Note 3 von Samsung.

Ganz so pompös wie auf der PlayStation geht es in Fortune Hunter natürlich nicht zu. Statt wilder Action bietet das Smartphone-Uncharted interessante Rätsel, die es rundenbasiert zu lösen gilt. Das Spiel ist dabei vor allem durch die Zusammenarbeit mit Drakes Langzeit-Kumpel Sully schön ins Uncharted-Universum integriert und bietet eine pfiffige Ergänzung für Uncharted-Fans.

Fazit: Ein würdiger Abschluss

Die Uncharted-Reihe ist für mich seit dem 2007 erschienenen Erstling ein Fixstern am Gaming-Himmel – nicht von ungefähr verdrücke ich im nun erschienenen Finale auf der PS4 die eine oder andere (natürlich total männlich-abenteuerliche) Träne. Mit „Uncharted 4“ sorgt das Entwicklerstudio Naughty Dog für einen grandiosen Abschluss der Saga um Nathan Drake. Umso mehr freut es mich, dass Fans wie die Jungs und Mädels von Freakin Rad sich die Mühe machen, die Welt von Nathan Drake, Elena, Sully und Co. ins echte Leben zu holen. In diesem Sinne, Sony: Ich warte auf einen Uncharted-Kinofilm – fragt einfach bei Freakin Rad nach, die wissen, wie es geht!

Screenshots: playstation.com