PS4-Controller mit PC verbinden – So funktioniert der DualShock am Rechner

0

PS4-Controller mit PC verbinden: Der DualShock-4-Controller der PlayStation 4 gehört zu den besten Gamepads überhaupt. Er lässt sich auch zum Zocken am PC verwenden – wir zeigen Ihnen, wie Sie den PS4-Controller mit dem PC verbinden.



Ob ein schweißtreibendes Rasenduell in Fifa 18, packende Kämpfe in Dark Souls oder Jump‘n‘Run-Spaß in Owlboy: Unzählige PC-Spiele sind praktisch prädestiniert für die Steuerung per Gamecontroller. Optimal dazu geeignet ist der beliebte DualShock-4-Controller von Sonys PlayStation 4. Das Gamepad liegt hervorragend in der Hand, bietet perfekt austarierte Buttons und exakte Analog-Joysticks. Es gibt nur ein Problem: Windows unterstützt den Sony-Controller nicht ab Werk. Anders als Microsofts Xbox-One-Controller, der (zumindest unter Windows 10) sofort am PC funktioniert, ist es nicht ganz trivial, den Dual Shock 4 zum Zocken am PC zu nutzen.

Lesetipp der Redaktion:  Um mit der PS4 Pro in 4K-Auflösung zu zocken, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Wir zeigen, welche das sind, und wie Sie Ihren TV und die PS4 Pro optimal für das 4K-Gaming einstellen.

Doch keine Sorge: Mit den richtigen Tools funktioniert es doch. Praktisch: Die im Folgenden gezeigten Schritte klappen sowohl mit den Originalcontrollern der PlayStation als auch mit der überarbeiteten Version, die 2016 mit der PS4 Pro auf den Markt kam.

Owlboy

Vor allem Jump’n’Runs wie Owlboy oder Sportspiele profitieren von einem guten Gamecontroller.

PS4-Controller mit PC verbinden: Was es bringt, woran es scheitert

Grundsätzlich erkennt Windows den DualShock-4-Controller, wenn Sie ihn per USB oder Bluetooth mit dem PC verbinden. Leider funktioniert das Ganze aber nur halbgar: Viele Spiele sehen den DS4-Controller nämlich schlichtweg nicht. Der Grund heißt Xinput. Viele Windows-Spiele sind darauf ausgelegt, mit Microsofts Xbox 360- oder Xbox One-Controller gesteuert zu werden. Die Microsoft-Gamepads können über die sogenannte Xinput-API direkt mit den Games interagieren. Der PS4-Controller unterstützt Xinput nicht, zumindest nicht ab Werk. Einige Spiele erkennen den Controller der PS4 zwar auch so, insgesamt ist das aber eher die Ausnahme als die Regel. Doch es gibt eine tolle Lösung: Das Programm DS4Windows installiert den PS4-Controller als Xbox-Gamepad.

Einschränkungen gibt es dabei nicht: Alle Funktionen des Controllers stehen uneingeschränkt unter Windows zur Verfügung, auch gibt es keinerlei Eingabeverzögerungen oder sonstige Probleme. Sie müssen sich lediglich an die Tastenbelegung der Xbox gewöhnen, die eins-zu-eins auf den Dual Shock 4 übertragen wird. Vor allem in den Steuerungsoptionen der meisten Spiele taucht nämlich das XY-AB-Buttonschema der Xbox auf. Da die Anordnung der Knöpfe aber praktisch identisch ist, sollte das kein Problem darstellen.

Fifa-Steuerung

Auf dem PC orientieren sich Fifa und Co. an der Xbox-Steuerung. Daran gewöhnt man sich aber schnell.

Alternative: DualShock 4 USB Wireless Adapter

Eine weitere Alternative liefert Sony selbst: Der DualShock 4 USB Wireless Adapter ermöglicht die kabellose Verbindung von PS4-Controller und PC. Im Gegensatz zur „einfachen“ Bluetooth-Verbindung funktioniert damit auch die Nutzung der Sony-Dienste PSNow und das Gamestreaming von der PS4 auf den PC, die sonst nur via USB-Kabel klappen. Selbst der Anschluss eines Headsets oder Kopfhörers an den Controller ist mit der Sony-Lösung möglich.

PS4-Controller mit PC verbinden: Sony-Adapter

Der offizielle PS4-Adapter funktioniert hervorragend mit Sonys Streamingdiensten, hat aber auch seine Nachteile.

Im Gegenzug haben die meisten PC-Spiele weiterhin Probleme damit, den DualShock 4 zu erkennen. Die positive Ausnahme ist hier die Steam-Bibliothek (s. unten). Hinzu kommt, dass der Adapter fast so viel kostet, wie ein DualShock-4-Controller und zudem nur die Verbindung von einem Gamepad erlaubt. Wer also hofft, Multiplayer-Partien in Fifa und Co. mit den PS4-Controllern zu zocken, wird enttäuscht sein. Das im nächsten Abschnitt vorgestellte DS4Windows erlaubt hingegen die Verbindung von bis zu vier Dual-Shock-4-Controllern mit einem PC.



DS4Windows: PS4-Controller mit PC verbinden – so geht’s

Die einfachste und umfassendste Möglichkeit, einen PS4-Controller am PC zu nutzen, liefert das Gratis-Tool DS4Windows. Es gaukelt Windows vor, dass der PS4-Controller ein Xbox-Gamepad sei, sodass er in wirklich allen Spielen funktioniert. Laden Sie die neueste Version des Programms herunter, entpacken Sie es auf der Festplatte und starten Sie das Programm „DS4Windows.exe“. Beim ersten Start müssen Sie einige Schritte erledigen:

  1. Installieren Sie zuerst den Treiber für den PlayStation-4-Controller. Klicken Sie dazu nach dem Start von DS4Windows auf „Step 1: Install DS4-Driver“ und bejahen Sie die Nachfrage nach der Installation.
    Windows-Treiber für den DualShock-4-Controller

    Mit zwei Klicks installieren Sie den Windows-Treiber für den DualShock-4-Controller.

  2. Falls Sie noch unter Windows 7 arbeiten, benötigen Sie zusätzlich das Treiberpaket für Microsofts Xbox-360-Controller. Leider führt der Link in DS4Windows auf eine nicht mehr funktionierende Seite. Sie können die Treiber aber hier herunterladen und installieren: Windows 10 und Windows 8.1 haben den Treiber bereits an Bord.
  3. Stehen die Treiber bereit, können Sie den PS4-Controller anschließen. Wie oben gezeigt, funktioniert das wahlweise per USB-Kabel oder kabellos via Bluetooth. Bei der USB-Verbindung erkennt DS4Windows den Controller sofort. Um ihn per Bluetooth mit dem PC zu verbinden, klicken Sie einfach auf „Bluetooth Settings“, um das entsprechende Windows-Menü aufzurufen. Fügen Sie ein neues Bluetooth-Gerät hinzu. Dazu drücken und halten Sie „PS-Taste“ und „Share“ am Controller. Sobald Windows das Gamepad als „Wireless Controller“ erkennt, klicken Sie ihn an. Gegebenenfalls müssen Sie noch den Pairing-Code „0000“ eingeben, um die Verbindung herzustellen.
    PS4-Controller-Bluetooth

    Die Einrichtung des PS4-Controllers über Bluetooth ist einfach.

  4. Sobald die Verbindung steht, sehen Sie den PS4-Controller im Hauptfenster von DS4Windows auf dem Register „Controller“. Hier zeigt das Programm auch den Akkustand des Dual Shock 4 an. Das war es auch schon! Jetzt können Sie ein beliebiges Spiel starten und dieses mit dem PS4-Controller zocken.

Beachten Sie, dass das DS4Windows im Hintergrund laufen muss, sobald Sie das PS4-Gamepad am PC nutzen möchten. Das Programm minimiert sich in den Tray-Bereich der Windows-Taskleiste. Wollen Sie es automatisch starten, aktivieren Sie unter „Settings“ die Option „Run at Startup“. So stellen Sie sicher, dass der PS4-Controller jederzeit unter Windows erkannt und verwendet werden kann. Übrigens: DS4Windows bietet auch die Möglichkeit, die Tasten des Dual Shock 4 umfangreich neu zu belegen. Die entsprechenden Einstellungen finden Sie unter „Profiles“. Für das alltägliche Zocken reicht das Standardprofil aber allemal aus.



DualShock-4-Controller über Steam verwenden

Wenn Sie hauptsächlich über den Downloadservice Steam zocken, gibt es eine gute Nachricht: Valve hat die Unterstützung für das PlayStation-4-Gamepad bereits vor einiger Zeit offiziell in den Steam-Client integriert. Sobald der Steam-Client den Controller der PlayStation 4 erkennt, schaltet er automatisch in den sogenannten „Big Picture“-Modus. Der ist komplett für die Bedienung mit einem Gamecontroller ausgelegt. Vor allem für Gamer, die ihren PC am Fernseher angeschlossen haben oder die Spiele auf einen Mediacenter-PC streamen, ist das überaus praktisch. Alle Steam-Spiele lassen sich dann über den PS4-Controller steuern.

Big Picture Mode von Steam

Der Big Picture Mode von Steam ist für die Sofa-Bedienung via Controller ausgelegt.

Die Kehrseite: Bislang funktioniert das nur wahlweise per USB-Kabel oder mit Sonys offiziellem USB-Adapter. Die komfortable Bedienung über die Bluetooth-Funktion klappt nicht. Doch keine Sorge: Mit dem oben vorgestellten DS4Windows können Sie auch den Big Picture Mode von Steam per PS4-Controller steuern! Damit wird der PC zum perfekten Konsolen-Ersatz.

Bilder: Sony, Steam

Lesetipp der Redaktion: Das Allyouneed Magazin zeigt Ihnen, wie Sie die Akkulaufzeit des DualShock-4-Controllers maximieren. So steht einem entspannten Zocker-Marathon mit der PS4 nichts mehr im Wege.