PDF zusammenfügen: So machen Sie aus beliebig vielen Dateien eine Datei

0

Ob das Zusammenstellen von Bewerbungsunterlagen, eingescannte Vertragsseiten, eine Kurzgeschichten-Kollektion oder eine Kochrezeptsammlung: Es gibt jede Menge Situationen, in denen man mehrere PDF-Dokumente zu einem PDF zusammenfügen möchte. Wir zeigen Ihnen, wie Sie beliebig viele einzelne PDFs zu einer PDF-Datei kombinieren.

PDF steht für „Portable Document Format“. PDFs haben sich in den letzten Jahren zum Standardformat von elektronischen Dokumenten entwickelt. Kein Wunder: PDFs lassen sich plattformunabhängig mit dem kostenlosen Adobe Reader öffnen – anders als beispielsweise Microsoft-Word-Dokumente.

Zudem können PDFs aus beliebigen Quellen problemlos erstellt werden. Speichern Sie beispielsweise eingescannte Fotos, Grafiken oder Briefe direkt als PDF-Dateien ab, oder exportieren Sie Ihre Word-Dokumente als PDF.

Wie kann man PDFs zusammenfügen

Nur einen Nachteil gibt es beim PDF-Format. Mehrere PDF-Dateien lassen sich nicht so einfach zu einem Dokument zusammenfügen. „Kopieren und einfügen“ wie bei Word-Dateien ist schließlich nicht möglich. Was also tun, wenn man keine Lust hat, zehn PDF-Dateien mit jeweils einer Seite zu speichern oder zu versenden, sondern lieber alles in einer PDF zusammengefasst haben möchte?

Die gute Nachricht: Das geht problemlos – sogar mit kostenlosen Lösungen. Zwei Möglichkeiten haben Sie dabei zur Auswahl: Entweder Sie fügen die PDF-Dokumente mit einem Online-Tool zusammen, oder Sie installieren hierfür eine entsprechende Freeware auf Ihrem PC. Beide Optionen stellen wir Ihnen in Schritt-für-Schritt-Anleitungen ausführlich vor.

Lesetipp der Redaktion: Um PDF-Dokumente zu erstellen, benötigen Sie keine teure Zusatzsoftware. Lesen Sie hier, wie Sie ganz einfach Dateien in PDF umwandeln.

Mehrere PDFs online mit Smallpdf zu einem PDF zusammenfügen – so geht’s

  1. Rufen Sie die Website Smallpdf auf und klicken Sie auf Datei auswählen.
  2. Markieren Sie mit gedrückter Shift-Taste und der linken Maustaste die PDF-Dateien, die Sie zu einem PDF zusammenfügen möchten und klicken Sie auf Öffnen.
  3. Ist die Reihenfolge der PDF-Dokumente schon richtig? Dann klicken Sie direkt auf PDFs zusammenführen. Wenn nicht, ziehen Sie die Seiten zuvor einfach per Drag & Drop an die gewünschte Stelle.
  4. Smallpdf fügt jetzt Ihre PDF-Dokumente zusammen. Die kombinierte Datei trägt den Namen merged.pdf. Klicken Sie auf die Datei, um sie herunterzuladen. Natürlich können Sie die Datei anschließend nach Ihren Wünschen umbenennen.
PDF zusammenfügen mit SmallPDF

Mit dem Online-Tool Smallpdf können Sie kostenlos mehrere PDF-Dateien zu einem PDF verschmelzen lassen. Das geht schnell und einfach.

Unser Urteil zur Online-Lösung Smallpdf

Online-Tools wie Smallpdf sind prima, wenn Sie gelegentlich für private Zwecke PDFs zusammenfügen möchten. Für vertrauliche Dokumente ist die Lösung nicht geeignet.

Vorteile der Online-Lösung:

  • Sie müssen keine Software installieren.
  • Die Bedienung ist simpel und unkompliziert.

Nachteile der Online-Lösung:

  • Pro Stunde lassen sich maximal zwei Mal Dokumente zusammenfügen.
  • Ab drei Dateien müssen Sie zum kostenpflichtigen Smallpdf Pro wechseln.
  • Die Dokumente werden auf den Server des Anbieters hochgeladen.

Mehrere PDFs mit der Freeware PDF24 Creator zu einem PDF zusammenfügen

Als Alternative zur Online-Lösung Smallpdf bietet sich die Freeware PDF24 Creator an. Auch hiermit lassen sich mühelos mehrere PDFs zu einem PDF kombinieren.

  1. Installieren Sie das kostenlose Programm PDF24 Creator auf Ihrem PC. Die Abfrage nach Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse, die während der Installation erfolgt, können Sie einfach überspringen.
  2. Starten Sie das Programm und klicken Sie auf PDF Creator.
  3. Markieren Sie auf der linken Seite die PDF-Dokumente, die Sie verschmelzen lassen wollen, und ziehen Sie sie nach rechts ins Arbeitsfeld. Um die Reihenfolge der Dokumente zu ändern, klicken Sie anschließend ein Dokument an und verschieben es mit den Pfeiltasten an die richtige Stelle. Ist die Reihenfolge korrekt, klicken Sie auf das Symbol Dokumente verbinden.
  4. Das war es schon. Klicken Sie auf das Speichern-Symbol, um die zusammengefügte PDF-Datei unter einem beliebigen Namen auf Ihrer Festplatte zu sichern.
PDF zusammenfügen mit PDF24 Creator

PDF zusammenfügen: Hier sehen Sie Schritt vier unserer Anleitung. Die zusammengefügten Dateien lassen sich jetzt auf der Festplatte speichern.

Unser Urteil zur Freeware-Lösung PDF24 Creator

Wenn Sie regelmäßig PDFs zusammenfügen möchten, ist PDF24 Creator die beste Wahl. Die Installation ist schnell erledigt. Anschließend stehen Ihnen jede Menge Funktionen zur Verfügung.

Vorteile der Freeware-Lösung:

  • Sie können die Software ohne Einschränkungen beliebig oft nutzen.
  • Die Software ist vielseitig und kann viel mehr als „nur“ PDFs zusammenfügen.
  • Die PDF-Dateien verbleiben vollständig auf Ihrem PC.

Nachteil der Freeware-Lösung:

  • Die Software muss lokal auf Ihrer Festplatte installiert werden.

Fazit: PDFs zusammenzufügen ist ein Kinderspiel

Egal, ob Sie sich für die Online-Lösung Smallpdf oder für die Freeware PDF24 Creator entscheiden: Mit beiden Lösungen ist es ein Kinderspiel, mehrere PDF-Dokumente zu einem Dokument zu vereinen. Das Wirrwarr aus unzähligen PDFs mit jeweils einer Seite Inhalt hat also endlich ein Ende!

Lesetipp der Redaktion: Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts. Deshalb sind regelmäßige Backups Pflicht. Windows 10 kommt zum Glück mit einer automatischen Backup-Funktion. Wir zeigen, wie Sie Windows 10 Backups einrichten und verwenden.