Outlook: Lesebestätigung bei E-Mails einrichten – so geht´s

0

„Sie haben per E-Mail gekündigt? Tut uns leid, die Nachricht ist nicht bei uns angekommen!“ Damit solche Ausreden der Vergangenheit angehören, sollten Sie wichtige E-Mails mit einer Lesebestätigung verschicken. Wie solch eine Lesebestätigung funktioniert, und wie Sie sie bei Outlook einrichten, zeigen wir Ihnen hier!

Sie möchten ein Zeitschriften-Abonnement kündigen? Sie müssen Ihre Urlaubsreise stornieren, weil ein Familienmitglied krank geworden ist? Oder Sie schicken einem Kunden ein Angebot zu, auf das der schon sehnsüchtig wartet und wollen sichergehen, dass er es tatsächlich erhält?

Outlook: Lesebestätigung einrichten

In solchen Fällen greifen viele noch immer auf das gute alte Einwurfeinschreiben zurück. Schließlich weiß man bei einer E-Mail nie, ob der Empfänger sie wirklich bekommt und liest, ob sie im Spam-Ordner landet oder versehentlich gelöscht wird.

Was viele nicht wissen: Auch E-Mails können Sie so verschicken, dass Sie sicher sein und sogar nachweisen können, dass der Empfänger die Nachricht erhalten hat. Nutzen Sie hierfür eine Lesebestätigung, die automatisch an Sie versendet wird, sobald der Empfänger die Nachricht öffnet.

Outlook Lesebestätigung einstellen

Outlook: Lesebestätigung bei E-Mails einstellen. Das Allyouneed Magazin erklärt Ihnen, wie Sie dabei vorgehen müssen.

Ob Sie eine E-Mail-Adresse von Web.de, T-Online oder einem anderen Anbieter nutzen, spielt keine Rolle. E-Mails mit Lesebestätigung können Sie von jeder beliebigen Absenderadresse verschicken. Wenn Sie eine einzelne oder grundsätzlich alle E-Mails mit einer Lesebestätigung verschicken möchten, richten Sie das entsprechend direkt in Ihrem E-Mail-Programm ein.

Lesebestätigung einrichten: Bei Microsoft Outlook funktioniert das wie folgt.

Outlook: Lesebestätigung bei E-Mails einrichten – so geht´s

Die folgende Anleitung beschreibt die Einrichtung einer Lesebestätigung mit Microsoft Outlook 2016, kann aber auch bei älteren Outlook-Versionen angewendet werden.

  1. Starten Sie Microsoft Outlook und klicken Sie links oben im Menü auf „Datei“.
  2. Klicken Sie in der linken Leiste auf „Optionen“.
  3. Wählen Sie jetzt den Reiter „E-Mail“ aus.
  4. Scrollen Sie im Fenster so lange nach unten, bis Sie zum Abschnitt „Verlauf“ kommen. Setzen Sie hier ein Häkchen bei „Lesebestätigung, die das Anzeigen der Nachricht durch den Empfänger bestätigt“. Klicken Sie abschließend auf „OK“, um die Änderung zu speichern.
  5. Ab sofort fordern Sie bei jeder versendeten E-Mail eine Lesebestätigung vom Empfänger an.
Lesebestätigung

In Outlook 2016 können Sie in wenigen Schritten eine Lesebestätigung einrichten. Dieser Screenshot zeigt den vierten Schritt der oben gezeigten Anleitung.

Anleitung: Nur ausgewählte E-Mails in Outlook mit Lesebestätigung verschicken

Ihre Freunde und Kollegen dürften auf Dauer etwas genervt sein, wenn Sie jede E-Mail mit einer Bitte um Lesebestätigung versehen. Deshalb ist es in den meisten Fällen sinnvoller, nur ausgewählte E-Mails mit solch einer Bestätigungsanforderung zu versenden. Hierzu gehen Sie wie folgt vor:

  1. Starten Sie Outlook und klicken Sie im Menü unter „Start“ auf „Eine neue E-Mail“.
  2. Klicken Sie auf das kleine Icon neben „Markierungen“.
  3. Setzen Sie unter „Abstimmungs- und Verlaufsoptionen“ ein Häkchen neben „Das Lesen dieser Nachricht bestätigen“. Klicken Sie anschließend auf „Schließen“.
  4. Diese Mail wird nun automatisch mit einer Bitte um Lesebestätigung verschickt.
Outlook 2016: Lesebestätigung einstellen

Ausgewählte E-Mails in Outlook mit Lesebestätigung verschicken: Auf diesem Screenshot sehen Sie den dritten Schritt unserer Anleitung.

Fazit: Verschicken Sie wichtige E-Mails mit einer Lesebestätigung. So können Sie sicherstellen, dass Ihre Nachrichten vom Empfänger tatsächlich empfangen und geöffnet wurden.

Hinweis der Redaktion: Tipps und Screenshots in diesem Artikel beziehen sich auf Microsoft Outlook 2016.

Lesetipp der Redaktion: Der Urlaub steht vor der Tür und Sie brauchen eine Abwesenheitsnotiz für Ihre E-Mails? Dann nutzen Sie doch den Abwesenheits-Assistenten in Outlook. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten eine Abwesenheitsnotiz einrichten.