Medion Fernseher: Überzeugender Backlight-LED-TV zum günstigen Preis

0

Viele verbinden mit Medion immer noch eines: Technik vom Discounter Aldi. Ordentliche Qualität, durchschnittliches Design, günstiger Preis. Doch damit wird man Medion längst nicht mehr gerecht. Zumindest, was die Optik betrifft, erinnert der Backlight-LED-TV Medion LIFE P17118 an die sündhaft teuren Design-Geräte der Luxusklasse. Ob auch die Technik gehobenen Ansprüchen gerecht wird? Wir haben’s getestet!

Die Ansprüche sind gestiegen: Ein Fernseher sollte nicht nur ein tolles Bild liefern, sondern auch selbst schick aussehen. Schließlich wird er meist an einer prominenten Stelle im Wohnzimmer platziert – und wer will sich da schon gerne einen hässlichen Klotz hinstellen!

Diese Befürchtung müssen Sie definitiv nicht haben, wenn Sie sich zum Kauf eines Medion LIFE P17118 entscheiden. Der Fernseher besteht praktisch nur aus einer Bildschirmdiagonalen von 108 Zentimetern (43 Zoll) und einem filigranen, nicht einmal einen Zentimeter breiten schwarzen Rand.

Medion Fernseher Test

Medion LIFE P17118 im Allyouneed Magazin-Test: Das helle Full-HD-Display (43 Zoll) überzeugte unsere Tester mit einer hohen Farbtreue und Schärfe, für erstklassigen Fernsehgenuss in jedem Raum.

Wer das Gerät auf ein Side- oder Lowboard stellt, nutzt dafür den Standfuß im Aludesign. Alternativ kann der Fernseher auch direkt an der Wand montiert werden. Ohne Fuß ist der LED-TV gerade einmal 9 Zentimeter tief – die Bezeichnung Flatscreen hat sich der TV also ohne Frage verdient!

Medion Fernseher: Günstiger Full-HD-TV im Luxus-Design

Der erste (optische) Eindruck überzeugt. Doch nun geht es ans Eingemachte: Welche Bildqualität liefert der Fernseher? Und: Wie gut ist die Bedienung gelöst? Beim Medion LIFE P17118 handelt es sich um einen Backlight-LED-TV.

Das bedeutet: Für die Hintergrundbeleuchtung des Panels, also des Bildschirms, werden LEDs eingesetzt. Diese können von der TV-Firmware präzise angesteuert werden, wodurch der Fernseher einen hohen Kontrastumfang darstellen kann. Der dynamische Kontrast wird vom Hersteller mit 150.000:1 angegeben. Die Auflösung des Geräts liegt bei 1.920 x 1.080 Pixel – also Full-HD.

Medion LIFE P17118 Test

Mit Energieeffizienzklasse A ist der Medion LIFE P17118 sparsam im Stromverbrauch. Im Lieferumfang des LED-Backlight-Fernsehers sind u.a. eine Fernbedienung und ein Standfuß enthalten.

Egal, ob Sie den Fernseher in Verbindung mit einem Sat-, Kabel- oder einem terrestrischen Antennenanschluss nutzen möchten: Alles ist möglich! Der Medion LIFE P17118 bringt einen sogenannten Triple-Tuner (DVB-C, DVB-S2, DVB-T2 HD) mit, wodurch der Fernseher für alle Empfangsarten gerüstet ist.

Besonders bemerkenswert ist hierbei, dass der Medion-TV schon den neuen Übertragungsstandard DVB-T2 HD unterstützt. Das ist bei vielen Geräten, die sich aktuell im Verkauf befinden, nämlich nicht der Fall!

Der Backlight-LED-TV von Medion bringt DVB-T2-HD-Empfänger schon mit

DVB-T2 HD ist der Nachfolgestandard von DVB-T. Die Umstellung erfolgt in Deutschland schrittweise ab dem 28. März 2017. Für viele Zuschauer bedeutet das: Sie müssen einen neuen Receiver kaufen, oder der Bildschirm bleibt bald schwarz. Mit einem bisherigen DVB-T-Empfänger lässt sich das Fernsehen über DVB-T2 HD nicht empfangen! Das könnte den Medion LIFE P17118 zur interessanten Alternative werden lassen. Hier legen Sie im Vergleich zu einem neuen Receiver zwar etwas Geld drauf, bekommen dafür aber einen schicken Fernseher, der für den Empfang von DVB-T2 HD keinen zusätzlichen Receiver mehr braucht.

Medion Fernseher DVB-T2 HD

Antenne, Kabel oder Satellit – der Medion-Fernseher ist für alle Empfangsarten gerüstet. Er beherrscht sogar das neue DVB-T2 HD.

Lesetipp der Redaktion: Wenn Sie derzeit per DVB-T, auch Überallfernsehen genannt, Fernsehen schauen, werden Sie regelmäßig einen Warnhinweis zu sehen bekommen, dass der Empfang des gerade laufenden Senders bald über diesen Übertragungsweg nicht mehr möglich sein wird. Kein Empfang mehr möglich? Was genau soll das eigentlich bedeuten? DVB-T2 HD: Wir erklären Ihnen, welche Technik Sie brauchen, um auch in Zukunft über Antenne fernsehen zu können.

Nachdem der Medion Fernseher aufgestellt ist, geht es an den Anschluss. Hier bietet der Medion Life zahlreiche Möglichkeiten. Besonders praktisch: Die Anschlüsse sind „über Eck“ angebracht. So kommen sich die einzelnen Kabel nicht so leicht in die Quere.

Medion TV

Medion TV: Über die drei HDMI-Anschlüsse verbinden Sie den Medion LIFE P17118 mit Blu-ray-Playern oder der Spielkonsole.

Alle Anschlussmöglichkeiten des Medion LIFE P17118 im Überblick:

  • Satellitenanschluss
  • Antennenanschluss
  • 1 x USB
  • 3 x HDMI mit HDCP-Entschlüsselung
  • 1 x SCART
  • 1 x VGA (15 Pin D-Sub)
  • AV In (Adapter 3,5 mm Klinke auf Cinch)
  • YPbPr In (YUV) (Adapter 3,5 mm Klinke auf Cinch)
  • PC Audio In (3,5 mm Klinke)
  • Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke)
  • Digital Audio Out (SPDIF) (koaxial)
  • Common Interface (CI+) Slot

Bemerkenswert sind vor allem die drei HDMI-Anschlüsse. So können Sie beispielsweise problemlos parallel eine Spielkonsole, einen Sky-Receiver und einen Blu-ray-Player anschließen – und zusätzlich noch über die Audioausgänge einen AV-Receiver für den perfekten Kino-Sound! Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über den SCART-Anschluss Geräte älterer Generationen anzuschließen.

LED Backlight Fernseher

Über die CI+ Schnittstelle können Sie mit einem Smartcard-Modul sogar verschlüsselte TV- und Radioprogramme genießen.

Nachdem der Medion Fernseher angeschlossen ist, folgt die Ersteinrichtung. Das Gerät führt dabei einen automatischen Senderdurchlauf durch und speichert die gefundenen Kanäle. Genügend Platz dafür bringt er definitiv mit: 6.000 Programmspeicherplätze stehen zur Verfügung.

Lesetipp der Redaktion: So schließen Sie Ihren AV-Receiver richtig an. Zu einem modernen Heimkinosystem gehört nicht nur ein tolles Bild, sondern auch ein Spitzensound. Und genau hier kommt der AV-Receiver ins Spiel. AV-Receiver: Wir erklären, was die Geräte draufhaben und wie man sie optimal anschließt.

Medion LIFE P17118 Test: Klasse Bild – ohne typische LED-Kinderkrankheiten

Jetzt wird es spannend! Wie präsentiert sich das Fernsehbild? Wir testen hierfür sowohl Sender in HD (DVB T2-HD sowie DVB-S2) als auch im niedriger aufgelösten SD (Standard Definition). Während die SD-Sender etwas körnig wirken, überzeugt das High-Definition-Fernsehen mit einer knackigen Schärfe – was auch für schnelle Bildbewegungen gilt, wie sie beispielsweise bei Fußballübertragungen vorkommen.

Wirklich Spaß macht der Medion Fernseher, wenn man ihn mit hochauflösenden Blu-ray-Filmen füttert. Dann nämlich fallen einem erst so richtig der gute Schwarzwert und der hohe Kontrastumfang des Fernsehers ins Auge.

Zudem bringt der Medion LIFE P17118 keine typischen Kinderkrankheiten vieler LED-TVs mit, wie das sogenannte Clouding (Helligkeitsflecke, die wie Wolken aussehen) oder den Dirty-Screen-Effekt (störende Bildstreifen, die besonders bei hellem Fernsehbild und Kameraschwenks auffallen).

Medion Fernseher: Schnelles Umschalten, überzeugende Bedienung

Überzeugend präsentiert sich auch die Bedienung des Medion Life. Die Umschaltzeiten bei DVB-T2 HD und DVB-S2 sind relativ fix. Die Menüführung ist intuitiv, die Firmware reagiert schnell und zuverlässig – was bei anderen, vermeintlichen Markenherstellern im Übrigen alles andere als selbstverständlich ist! Praktisch ist die Swap-Funktion, mit der zwischen zwei Programmen schnell umgeschaltet werden kann, beispielsweise um Werbepausen zu überbrücken. Auch einen Sleeptimer und eine Kindersicherung bringt der Fernseher mit.

Medion Backlight-LED-TV mit DVB-T2 HD-Empfänger

Schauen Sie sich Ihre Urlaubsbilder vom USB-Stick an, spielen Sie Videos von einer angeschlossenen Festplatte ab oder hören Sie Musik: Der integrierte Mediaplayer des Medion-Fernsehers erkennt automatisch die Dateiformate und spielt sie ab. Ganz ohne Computer oder zusätzlichen Hardware-Player.

Einziger Kritikpunkt, den wir anbringen müssen: Der Ton kann nicht wirklich überzeugen. Er wirkt etwas blechern und kraftlos, was angesichts der 2×8-Watt-Lautsprecher, die integriert sind, auch kaum verwundert. Wer sich die Tagesschau oder eine Talkshow ansieht, den wird das nicht groß stören. Planen Sie hingegen regelmäßig gepflegte Heimkinoabende mit tollen Filmen, sollten Sie sich unbedingt zusätzlich eine Soundbar oder einen AV-Receiver mit 5.1-Set zulegen!

Das gilt aber im Übrigen für fast alle Flatscreen-TVs. Aufgrund des mangelnden Resonanzkörpers darf man einen kräftigen Bass und kristallklare Hochtöne bei solchen Fernsehern nicht erwarten.

Lesetipp der Redaktion: Soundbars finden immer mehr den Einzug ins heimische Wohnzimmer. Der einfache Grund: Wer seinen Fernsehsound mit wenig Aufwand deutlich aufwerten möchte, dem bietet sich aktuell keine bessere Lösung. Wir erklären Ihnen, wie Sie mit einer Soundbar fetten Kino-Sound in Ihr Heimkino bringen.

Ansonsten jedoch gibt es nicht viel zu meckern! Die Leistungsaufnahme liegt mit 60 Watt im eingeschalteten Zustand im soliden Mittelfeld. Die Bildeinstellungen lassen sich den eigenen Wünschen entsprechend bequem anpassen. Die Lieblingssender können Sie in einer Favoritenleiste abspeichern, um sie schnell aufzurufen. Die Fernbedienung wirkt wertig, liegt gut in der Hand und ist logisch angeordnet.

Hier noch einmal alle wichtigen Daten des Medion LIFE P17118 im Überblick:

  • Statischer Kontrast von 1.200:1 (typ.)
  • Dynamischer Kontrast von 150.000:1
  • Physikalische Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel
  • Seitenverhältnis 16:9
  • Helligkeit 300 cd/m² (typ.)
  • Abmessungen: mit Fuß: ca. 970 x 600 x 219 mm, ohne Fuß: ca. 970 x 563 x 90 mm (BxHxT)
  • Gewicht: mit Fuß: ca. 7,70 kg, ohne Fuß: ca. 7,40 kg
  • Garantie: 24 Monate

Unser Fazit: Überzeugender Backlight-LED-TV zum günstigen Preis!

Medion TV: Der Medion LIFE P17118 im Test. Wer auf einen Fernseher mit Internetverbindung (Smart TV) und auf eine Bildauflösung der nächsten Generation (4K) verzichten kann, der bekommt mit dem Medion LIFE P17118 ein wirklich gutes Gerät zum günstigen Preis. Vor allem für diejenigen, die bislang über DVB-T fernsehen, ist der Medion TV eine klare Empfehlung. Hiermit sparen Sie sich den Neukauf eines DVB-T2-HD-Receivers!