Google Maps: Parkplatz speichern und wiederfinden

0

„Mist, wo habe ich denn nochmal genau geparkt?“ Bestimmt kennen Sie das auch: Sie sind mit Ihrem Auto in einer fremden Stadt unterwegs und sind froh, irgendwo einen freien Parkplatz zu ergattern. Doch auf dem Rückweg kommt dann das große Rätselraten. Wie hieß die Straße noch, wo ich geparkt habe? Und: Wie finde ich da bloß wieder hin? Schluss damit! Speichern Sie Ihren Parkplatz demnächst einfach in Google Maps.

Wie viele Stunden haben Sie in Ihrem Leben schon damit vergeudet, nach Ihrem Auto zu suchen? Dabei ist es immer wieder das gleiche Muster: Sie parken in einer Stadt, in der Sie privat oder geschäftlich unterwegs sind. Ein kurzer Blick auf den Straßennamen und die Umgebung, um sich markante Gebäude einzuprägen und dann die Überzeugung: Werde ich schon wiederfinden!

Google Maps Parkplatz speichern Anleitung

Städtetrip am Wochenende, wie immer spät dran, Auto geparkt, Einkaufsbummel gestartet – und Auto auf dem Rückweg nicht wiedergefunden. Kennen Sie diese Situation? Google hat da ein superpraktisches Feature im Portfolio. Google Maps merkt sich mit wenigen Klicks, wo Sie Ihr Auto geparkt haben.

Das Wiederfinden klappt in der Regel tatsächlich. Nur ist die Suche nach dem Parkplatz oft mit endlosem Umherirren verbunden. Was die wenigsten wissen: Dieses Problem können Sie als Smartphone-Nutzer, egal ob iPhone oder Android, ganz einfach lösen. Die kostenlose App Google Maps bietet nämlich eine Funktion, mit der Sie Ihren Parkplatz per Knopfdruck speichern und sich anschließend bequem wieder dorthin führen lassen können.

Tipp: Apple, Samsung, HTC, Sony. Sie suchen ein Smartphone zum günstigen Preis? Auf Allyouneed.com werden Sie fündig!

Google Maps: Parkplatz speichern und wiederfinden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Parkplatz in Google Maps speichern und Ihr Auto so jederzeit schnell wiederfinden können. Klicken Sie sich durch die Schritt-für-Schritt-Anleitung, um zu erfahren, wie auch für Sie die lästige Suche nach Ihrem Auto endlich der Vergangenheit angehört:

Hinweis der Redaktion: Für unsere Anleitung haben wir ein Sony Xperia X Compact (Android 7.1.1 Nougat) verwendet.

Parkplatz speichern Google Maps

In Google Maps können Sie sich jetzt speichern, wo Sie Ihr Auto geparkt haben. So finden Sie Ihr Fahrzeug später leichter wieder.

  1. Haben Sie geparkt und möchten Ihren Parkplatz speichern? Dann rufen Sie auf Ihrem Smartphone die App Google Maps (Android/ iOS) auf.
  2. Google Maps zeigt Ihnen Ihren aktuellen Standort als blauen Punkt auf dem Kartenausschnitt an. Tippen Sie diesen blauen Punkt an.
  3. Tippen Sie jetzt auf „Als Parkplatz speichern“. Beim iPhone heißt diese Funktion „Als Parkplatzstandort festlegen“.
  4. Google Maps zeigt Ihnen auf Ihrer aktuellen Position nun den Hinweis „Du hast hier geparkt“ an. Falls Sie möchten, können Sie jetzt noch Informationen zu Ihrem Parkplatz ergänzen – beispielsweise die erlaubte Parkdauer. Klicken Sie hierfür unten auf „Weitere Infos“.
  5. In diesem Menü können Sie ein Foto Ihres Parkplatzes hinzufügen und Notizen eingeben. Damit Sie bei einem parkscheinpflichtigen Parkplatz kein Knöllchen riskieren, geben Sie ein, wie lange Sie mit Ihrem Auto parken dürfen.
  6. Geben Sie die maximal erlaubte Parkdauer ein, tippen Sie auf „Fertig“ und anschließend auf den Pfeil links oben, um das „Weitere Infos“-Menü zu schließen.
  7. Jetzt können Sie Ihren Parkplatz erst einmal vergessen und auf Erkundungstour oder zu einem beruflichen Meeting gehen. Wenn Sie wissen möchten, wie lange Sie noch parken dürfen oder wie Sie zu Ihrem Parkplatz gelangen, wischen Sie von oben nach unten auf Ihrem Touchscreen-Display. Dadurch bekommen Sie die Information automatisch angezeigt. Um sich zum Parkplatz führen zu lassen, tippen Sie auf „Parkplatz“.
  8. Google Maps zeigt Ihnen nun automatisch den Kartenausschnitt mit Ihrem gespeicherten Parkplatz an. Um sich dorthin führen zu lassen, tippen Sie auf „Route“.
  9. Die App zeigt Ihnen an, wie lange Sie ungefähr von Ihrem aktuellen Standort bis zum Parkplatz brauchen. Tippen Sie auf „Starten“, um sich zum Parkplatz führen zu lassen.
Google Maps Parkplatz speichern

Google Maps: Speichern Sie den Parkplatz-Standort, damit Sie Ihr Auto später leichter wiederfinden. Hier sehen Sie Schritt 3, 4 und 5 unserer Anleitung.

Lesetipp der Redaktion: Das Allyouneed Magazin zeigt Ihnen, wie Sie GPS auf Ihrem iPhone deaktivieren.

Fazit: Parkplatz speichern mit Google Maps

Wenn Google Maps Sie das erste Mal schnell und stressfrei zu Ihrem Parkplatz geführt hat, werden Sie diese Funktion nicht mehr missen wollen. Endlich brauchen Sie für den erfolgreichen Rückweg zu Ihrem Auto kein fotografisches Gedächtnis mehr, sondern einfach nur Ihr Smartphone.

Lesetipp der Redaktion: Neben Netflix ist Amazon Prime Video einer der populärsten Streaminganbieter (nicht nur) in Deutschland. Gerade in der Urlaubszeit fällt es aber oft schwer, Hotels und WLAN-Verbindungen zu finden, mit denen sich der Dienst nutzen lässt. Doch das ist kein Problem: Laden Sie die Filme und Serien von Amazon Prime Video doch einfach vorab zur Offline-Nutzung auf Ihr Tablet oder Smartphone.