Gillette BODY: Körperrasur-Tipps von Thomas Müller

0

Thomas Müller stürmt zum Tor, er wird mehrfach attackiert, kämpft sich jedoch frei, er schießt und – Tor! Die Menge jubelt. Es sind Müllers innere Stärke und die Leidenschaft der Fußballfans, die ihn in solchen Situationen zu Bestleistungen antreiben.

Nach etlichen Fitnesseinheiten und intensivem Training gibt Thomas Müller zurzeit in der Bundesliga und der UEFA Champions League gemeinsam mit der Mannschaft des FC Bayern München alles. Als Profisportler hat er sich für die laufende Saison perfekt vorbereitet – und das nicht nur mit hartem Training. Der Gillette Markenbotschafter weiß, wie wichtig die Kombination aus Fitness und Körperpflege ist, um sich rundum wohlzufühlen.

Thomas Müller hat gemeinsam mit Gillette einige praktische Körperrasur-Tipps zusammengestellt.

Thomas Müller hat gemeinsam mit Gillette einige praktische Körperrasur-Tipps zusammengestellt.

Egal ob im Fitnessstudio, im Park oder auf dem Sportplatz – ein Trend ist in ganz Deutschland zu beobachten: Für die meisten Männer sind nicht nur gestählte Muskeln, sondern auch ein glatt rasierter Körper Voraussetzung für ein selbstsicheres Auftreten. Doch während „Mann“ bei der Gesichtsrasur bereits ein Profi ist, fordert die Körperrasur ihn häufig noch heraus.

Körperrasur: „Mann“ braucht einen speziell entwickelten Rasierer

Der männliche Körper ist ein Terrain, das einen herkömmlichen Rasierer immer wieder herausfordert. Das Gesicht macht nur einen kleinen Teil der zu rasierenden Fläche aus. Weiterhin ist die Haut in manchen Stellen, vor allem an den Achseln und im Lendenbereich, dünner als die Gesichtshaut. Zudem sind die Konturen von Körper und Gesicht unterschiedlich und viele Bereiche nur schwer zu sehen oder zu erreichen.

Auch die nasse und rutschige Umgebung in der Dusche erschwert die Rasur zusätzlich. Für ein perfektes Rasurergebnis braucht „Mann“ daher einen speziell entwickelten Rasierer, der diesem anspruchsvollen Terrain gerecht wird. Die Lösung: Gillette BODY.

Abgerundeter Klingenkopf: Thomas Müller setzt auf den Gillette BODY

Der erste Rasierer, mit dem nun das anspruchsvolle Terrain des Körpers erfolgreich erobert werden kann, ist der Gillette BODY. Der abgerundete Klingenkopf und die nach außen gewölbte Klingenfront des Gillette BODY passen sich perfekt jeder Kontur des männlichen Körpers an – auch bei schwer erreichbaren Stellen. Der ergonomische Griff ermöglicht zudem eine präzise Handhabung. Drei feuchtigkeitsspendende Lubrastrips sorgen für ein perfektes Gleiten und ein einmalig glattes Rasurerlebnis. Der bewegliche Klingenkopf positioniert sich optimal auf der Haut, sodass der Druck für eine gründliche Rasur gleichmäßig verteilt wird. Drei PowerGlide Klingen sorgen für perfekten Komfort und hohe Flexibilität.

Gillette-ThomasMueller_Artikel_3

Gillette BODY: Der ergonomische Griff ermöglicht eine präzise Handhabung.

Eine noch angenehmere Rasur ermöglicht das Gillette Body Transparentes Rasiergel, das die Sicht auf jedes Haar freigibt. Mit Einweg- und Systemrasierer bietet Gillette BODY die passende Lösung für verschiedene Bedürfnisse: Tester des Gillette BODY haben eine sanfte Rasur, weniger Hautreizungen und weniger Schnitte festgestellt. Damit „Mann“ ganzjährig fit und gepflegt bleiben kann, hat Thomas Müller gemeinsam mit Gillette BODY einige praktische Körperrasur-Tipps zusammengestellt.

Körperrasur: Tipps von Thomas Müller und Gillette BODY

Für Profisportler Thomas Müller gehören Körperpflege und hartes Training zusammen: „Es ist wichtig, dass man täglich trainiert und seine Übungen macht, aber natürlich spielen auch Körperpflege und Rasur eine große Rolle, damit man sich rundum wohlfühlt.“

Gillette BODY: Der ergonomische Griff ermöglicht eine präzise Handhabung.

Nach etlichen Fitnesseinheiten und intensivem Training gibt Thomas Müller zurzeit in der Bundesliga und der UEFA Champions League gemeinsam mit der Mannschaft des FC Bayern München alles.

Tipp 1: „Ich fühle mich einfach besser, wenn meine Achseln rasiert sind. Zur Vorbereitung auf die Rasur trimme ich daher meine Achselhaare erst, um sie anschließend nass zu rasieren. Dabei empfehle ich, die Brust mit der Hand etwas straff zu ziehen, dann ist es noch einfacher, auch wirklich alle Haare zu erwischen.“

Tipp 2: „Um die Haare auf die Körperrasur vorzubereiten, trägt man am besten vorher etwas Rasiergel auf: Das macht die Haare weicher und die Rasur angenehmer. Das transparente Rasiergel von Gillette BODY ist optimal für die Dusche geeignet, da es sich nicht sofort abwäscht, und weil es nicht schäumt, hat man stets alles im Blick.“

Tipp 3: „Wichtig ist, für den Körper einen anderen Rasierer als für das Gesicht zu verwenden, denn die Haut des Körpers ist an vielen Stellen empfindlicher und anders geformt als die im Gesicht. Der Gillette BODY ist durch den abgerundeten und vorgeneigten Klingenkopf optimal auf die Körperrasur abgestimmt, sodass diese einfach gelingt und angenehm ist.“

Tipp 4: „Der Gillette BODY liegt dank des rutschfesten Griffs optimal in der Hand: Schwierige Stellen sind somit gut erreichbar, und die Rasur ist einfach sicher. Zusätzlich versorgt er den Körper durch drei Lubrastrips mit Feuchtigkeit. Das pflegt den Körper während der Rasur und sorgt für ein glattes Ergebnis.“

Thomas Müller geht für Gillette in die Offensive

Trotz seines jungen Alters kickt Thomas Müller seit Jahren erfolgreich bei den wichtigsten Spielen mit, zeigt stets Bestleistungen und begeistert die Fans.

Egal, wie oft der Gegner ihn auch trifft und foult, Thomas Müller bleibt dabei immer fokussiert: „Innere Stärke bedeutet für mich als Fußballer, in den entscheidenden Momenten, wenn es hart auf hart kommt, Ruhe zu bewahren und Topleistung zu bringen.“ Thomas‘ Kampfgeist macht ihn zu einem der besten Fußballspieler Deutschlands und daher zu dem perfekten Teammitglied für Gillette. Entschlossenheit und der unbedingte Wille von Gillette, immer das Beste zu geben, haben bahnbrechende Innovationen hervorgebracht und zu andauerndem Erfolg geführt.

Lesetipp der Redaktion: Fingerabdrücke, Staub, Flecken. Es spielt keine Rolle, wie vorsichtig man ist. Früher oder später ist jeder Computerbildschirm verschmutzt und wirkt alles andere als appetitlich. Ein paar Minuten Zeit und die richtigen Werkzeuge genügen schon, um den Monitor Ihres PCs wieder in Schuss zu bringen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Bildschirm Ihres Computers richtig reinigen.