Dremel Micro: Kleines Akku-Gerät mit großem Einsatzgebiet

0

In einer kleinen, bereits eingebauten Schublade eine Schraube zu kürzen, ist mit den meisten Werkzeugen schwierig. Mit dem Dremel Micro ist diese Herausforderung im Handumdrehen gelöst.

Beim Heimwerken, Modellbau und Basteln kommt es oft auf Genauigkeit an. Der Dremel Micro macht präzises Arbeiten jetzt noch leichter. Das kabellose Multifunktionswerkzeug wiegt gerade einmal 250 Gramm, ist nur 20 Zentimeter lang und hat einen besonders schmalen Griff mit Softgrip-Ummantelung. Dadurch ist es bequem mit einer Hand zu umschließen und jederzeit kontrolliert zu führen. Filigrane Arbeiten wie das Ausfräsen kleinerer Formen lassen sich dadurch ebenso mühelos ausführen wie Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen, beispielsweise um Aussparungen in Schränken und Schubladen herzustellen.

Dremel Micro Bosch

Der Dremel Micro ist das handlichste Multifunktionsgerät von Dremel und wiegt bei einer Länge von 20 Zentimetern gerade einmal 250 Gramm.

Dremel Micro: Hightech im Kleinformat

Ermöglicht wird seine kompakte Bauweise durch eine neue Generation kleinerer Lithium-Ionen-Zellen. Zudem ist der Micro als erstes Multifunktionswerkzeug von Dremel mit einer ringförmigen LED-Leuchte am Gehäusekopf ausgestattet. So wird das Werkstück auch bei schlechten Lichtverhältnissen jederzeit gut beleuchtet. Das erleichtert die Arbeit gerade bei kniffligen Aufgaben.

Die Regulierung der Drehzahl ist beim Dremel Micro besonders nutzerfreundlich. Sie lässt sich einfach über zwei Knöpfe an der Oberseite des Geräts in fünf Stufen von 5.000 bis 28.000 Umdrehungen pro Minute einstellen und damit an die jeweilige Anwendung anpassen. Ein Druck auf den vorderen der zwei Knöpfe erhöht die Drehzahl, ein Druck auf den hinteren Knopf senkt sie. Welche Geschwindigkeit gerade eingestellt ist, lässt sich auf einer fünfstufigen LED-Skala ablesen.

Dremel Micro: Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten für Heimwerker

Im Heimwerkerbereich lässt sich mit dem Dremel Micro zum Beispiel die Nut einer unsauber laufenden Schublade leicht wieder begradigen. Dank der LED-Beleuchtung können herausragende Schrauben auch bei schlechten Sichtverhältnissen wie in Schränken problemlos gekürzt werden. Ebenso wird das Nachschlitzen von Schraubenköpfen an schwer erreichbaren Stellen deutlich bequemer. Alltägliche Heimwerkeranwendungen, wie Metallstangen oder Laminat kürzen, Profile aus Holz abschleifen oder Gartenmöbel entrosten, sind mit dem Dremel Micro und dem passenden Zubehör schnell erledigt.

Dremel Micro

Im Heimwerkerbereich lässt sich mit dem Dremel Micro zum Beispiel die Nut einer unsauber laufenden Schublade begradigen.

Dremel Micro: Anwendungsmöglichkeiten für Bastelfreunde und Modellbauer

Durch seine Kompaktheit und Ergonomie überzeugt der Dremel Micro auch beim Basteln. So sind mit der Gravierspitze feinste Gravuren in Glas oder Metall möglich. Dank der zahlreichen Zubehöre kann außerdem Schmuck poliert oder Möbeln durch Abschleifen der angesagte Vintage-Look verliehen werden. Auch für Modellbau- und Case-Modding-Fans ist der Dremel Micro ein idealer Helfer. Sie können sogar in engen Gehäusen und im Inneren von kleinen Modellen präzise Aussparungen schneiden oder scharfe Kanten glätten.

Dremel

Auch für Modellbau- und Case-Modding-Fans ist der Dremel Micro mit seiner kompakten Form und der praktischen Beleuchtung ein idealer Helfer.

Fazit: Kompaktes Gerät mit umfangreichem Zubehör

Der Dremel Micro wird mit einem integrierten 7,2 Volt Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 1,0 Ah betrieben. Der Ladezustand lässt sich per LED-Anzeige jederzeit bequem ablesen. Neu ist das Laden per Ladestation. Sie dient gleichzeitig zur Aufbewahrung des Gerätes und bietet zusätzlich Platz für einige Zubehör-Teile. Der Dremel Micro wird inklusive Ladestation, einem gepolsterten Etui zur Aufbewahrung und 35 Zubehörteilen zum Schleifen, Fräsen, Polieren und Schneiden geliefert.

Dremel Micro

Dremel Micro: Im Lieferumfang sind eine Ladestation,ein gepolstertes Etui zur Aufbewahrung und 35 Zubehörteilen zum Schleifen, Polieren und Schneiden enthalten.

Hintergrund: Das Unternehmen Dremel wurde im Jahr 1932 von A.J. Dremel gegründet, der das erste Multifunktionswerkzeug der Welt vorstellte. Heute entwickelt und fertigt das Unternehmen vielseitige Werkzeugsysteme in höchster Qualität für Verbraucher, die sich handwerklichen und kreativen Tätigkeiten verschrieben haben – von Reparaturen in Haus und Garten, Restauration von Automobilen, Holzarbeiten und Modellbau bis hin zur Herstellung von Schmuck und zur Gestaltung von Fotoalben. Die vielseitigen Werkzeugsysteme von Dremel umfassen ein breites Spektrum kompakter und präziser Geräte wie Multifunktionswerkzeuge, Spiralsägen, Klebepistolen und vieles mehr. Für alle Produkte gibt es spezielle Zubehöre und Vorsatzgeräte, die Detailarbeiten und anspruchsvolle Aufgaben bei handwerklichen Projekten erleichtern. Seit 1993 ist Dremel Teil der in rund 50 Ländern weltweit vertretenen Bosch-Gruppe.

Quelle: Pressemitteilung / Robert Bosch GmbH