Die besten kostenlosen Raumplaner im Internet

0

Wenn Sie in ein neues Haus oder eine neue Wohnung ziehen, werden Sie sich vermutlich auch neue Möbel zulegen. Das Problem dabei ist: Man kann sich schlecht vorstellen, ob die Einrichtungsgegenstände zueinander passen. Hier helfen digitale Raumplaner. Mit einem solchen Programm können Sie die Möbel testweise miteinander kombinieren und wieder verschieben, verschiedene Bodenarten ausprobieren und die schönste Wandfarbe auswählen.



Bevor Sie sich die Einrichtung für die neue Wohnung liefern lassen oder zum Zwecke der Umdekorierung wild Möbel hin und her schieben und den Boden verkratzen oder sich überanstrengen, lohnt es sich, einen Blick ins Internet zu werfen. Dort finden Sie eine Vielzahl an kostenlosen Raumplanern, die Ihnen die Gestaltung Ihrer Räume vereinfachen.

Was können Raumplaner?

Grob gesagt, nehmen Ihnen digitale Raumplaner die Planungsarbeit ab. Es besteht die Möglichkeit, beliebig oft Möbel zu verschieben, die Wandfarbe zu ändern oder neue Stile auszuprobieren. Die meisten Programme haben nichts mehr mit den Versionen um die Jahrtausendwende gemein, sondern wirken mittlerweile richtig professionell. Mittels einer 3-D-Ansicht können Sie sich nahezu lebensecht in dem digitalen Raum bewegen und sich Ihre Einrichtung aus allen Blickwinkeln genau ansehen.

Das Prinzip der Raumplaner ist dabei ziemlich simpel: Sie erstellen zunächst den Grundriss nach den Angaben Ihres Miet- oder Hauskaufvertrags und fügen anschließend Fenster und Türen hinzu. Auch Nischen und Erker können Sie mit aufnehmen. Sind Sie damit fertig, haben Sie die Möglichkeit, Möbel hinzuzufügen und die Wandfarbe anzupassen.

Mit Raumplanern Räume gestalten

Zunächst geben Sie bei den digitalen Raumplanern den Grundriss Ihrer Räume an. Danach haben Sie dann die Möglichkeit Möbel hinzuzufügen.

Sie erhalten Raumplaner als Installationsdatei oder als Online-Variante. Letztere sind normalerweise kostenlos und erfordern lediglich die Registrierung mit einer E-Mail-Adresse – zumindest, wenn Sie Ihre Daten abspeichern möchten. In einfachen Online-Programmen haben Sie jedoch meist nur eine geringe Auswahl an Möbeln, die häufig sehr schlicht gehalten sind. Professionelle Versionen beinhalten hingegen oft Einrichtungsgegenstände verschiedener namhafter Hersteller, die Sie auch real erwerben können.

Manche Möbelhäuser wie zum Beispiel IKEA bieten eigene Raumplaner an, die es Ihnen ermöglichen, die Möbel digital in Ihren Wohnraum einzufügen. Allerdings sind Sie hierbei auf die jeweilige Marke beschränkt. Im Folgenden stelle ich Ihnen verschiedene Raumplaner vor, mit denen Sie Ihre Zimmer digital einrichten können.

Raumplaner ohne Installation

Online-Raumplaner haben viele Vorteile. Zum einen müssen Sie keine aufwendige Installation vornehmen, die Zeit beansprucht und Platz auf der Festplatte wegnimmt. Zum anderen können Sie das Programm erst ausprobieren und sich gegebenenfalls kurz darauf nach anderen Varianten umsehen, falls die ausgewählte nicht die gewünschten Attribute aufweist.

Mit einem Raumplaner Räume in 2D anzeigen

Direkt loslegen! Die meisten Online-Raumplaner können Sie ohne eine aufwendige Installation benutzen.

Meist ist es jedoch erforderlich, dass Sie sich einen Account erstellen, um Zusatzfunktionen nutzen zu können. Das mag lästig sein, bietet jedoch auch Vorteile: Sie haben die Möglichkeit, Ihren Grundriss abzuspeichern und die Einrichtung später weiter zu bearbeiten. Außerdem ist es Ihnen mit einem eigenen Zugang möglich, die Wohnungsplanung von jedem beliebigen PC aus fortzuführen. Diese Raumplaner sind ohne Installation nutzbar:

Floorplanner – Was kann dieser digitale Raumplaner?

Mit Floorplanner können Sie Ihre Wohnung, Ihr Haus oder auch Ihren Garten digital gestalten. Innerhalb weniger Minuten haben Sie Ihren Bauplan erstellt und können diesen nutzen. Dank der kostenlosen Demo erhalten Sie einen ersten Einblick ins Programm, ehe Sie Ihren Account erstellen. Leider ist diese auf Englisch gehalten. In der Profi-Version haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, die Grundrisse mit Firmenlogo oder Markenzeichen zu schützen. Außerdem kann der Grundriss digital in Ihre Website eingebunden werden.


Floorplanner – Auf welchen Geräten kann ich den Raumplaner nutzen?

Der Grundriss lässt sich auf dem PC bearbeiten, aber auch in allen drei Paketen mit der Floorplanfinder App auf dem Android-Smartphone, iPhone oder iPad betrachten. Das Programm ist Linux- und Windows-10-tauglich.
Kosten: Ein Projekt ist gratis, fünf pro Jahr kosten einmalig 9,95 Euro, 15 Projekte im Monat kosten monatlich 19 Euro. Sie haben allerdings die Möglichkeit, noch einzelne Projekte hinzuzukaufen.

Floorplaner – Vor- und Nachteile

Das Programm hat eine umfangreiche Auswahl an vorinstallierten Möbeln und ist somit äußerst flexibel anwendbar. Die Kosten sind ebenfalls flexibel gehalten, allerdings stößt man in der Gratis-Version schnell an die Grenzen des Machbaren.
Website: https://www.de.floorplanner.com/

Roomsketcher – Was kann dieser digitale Raumplaner?

Roomsketcher bietet die Möglichkeit, eigene Grundrisse zu zeichnen oder den vorinstallierten Zeichenservice zu nutzen. Dieser wertet Ihre hochgeladene Skizze aus und übersetzt sie in einen hochauflösenden, digitalen Grundriss. Die Ansichten können in 2-D oder 3-D erfolgen und sind digital begehbar. Sie haben aber auch die Möglichkeit, fotorealistische 3-D-Fotos von einzelnen Räumen auszudrucken.

3D Raumplaner helfen Ihnen beim Einrichten

Durch die 3D Darstellung können Sie fotorealistische Bilder von einzelnen Räumen erstellen und ausdrucken.

Roomsketcher – Auf welchen Geräten kann ich den Raumplaner nutzen?

Sie können Roomsketcher auf dem PC und Mac benutzen, aber ebenso auf dem Tablet. Hierfür muss allerdings die Home Designer Tablet App im Google Play Store herunterladen werden. Diese funktioniert sowohl online als auch offline.

Roomsketcher – Vor- und Nachteile

Das Programm eignet sich für Profis wie Architekten oder Inneneinrichter und gehört sicherlich zu den besten Raumplanern auf dem Markt. Nachteile: Um das Programm in der kostenlosen Version zu nutzen, muss ein Online-Account erstellt werden. Die vielen Funktionen können einen Laien schnell überfordern.
Kosten: Die Basisversion ist gratis, die VIP-Version kostet rund 45 Euro im Jahr, die Pro-Version rund 90 Euro.
Website: https://www.roomsketcher.de/

Raumplaner ohne Anmeldung

Viele 3-D-Raumplaner bieten zunächst eine Nutzung ohne Installation und ohne Kosten. Allerdings ist die Gratis-Version meist nur nutzbar, wenn man sich mit seiner E-Mail-Adresse einen Account erstellt hat. Ich habe für Sie dennoch ein paar Programme aufgespürt, die auch ohne Anmeldung anwendbar sind.

Digitale Raumplaner unterstützen Sie bei Ihren Wohnideen

Wenn Sie in ein neues Haus oder eine neue Wohnung ziehen und Probleme dabei haben, sich die Einrichtungsgegenstände räumlich vorzustellen, helfen Ihnen digitale Raumplaner weiter.

Lesetipp der Redaktion: Sie haben in Ihrem neuen Heim nur ein kleines Badezimmer? Kein Problem! Wir verraten Ihnen wie Sie aus Ihrem kleinen Bad das Optimum herausholen. Hier zu den Badezimmer-Lifehacks.


Planoplan – Was kann dieser digitale Raumplaner?

Planoplan ist ein simples Tool, mit dem selbst absolute Laien zurechtkommen. Sie können Ihren eigenen Grundriss erstellen, sich für einen Boden und eine Wandfarbe entscheiden und aus 500 verschiedenen Möbeln auswählen. Alternativ besteht die Möglichkeit, aus verschiedenen Musterwohnschnitten zu wählen und diese zu editieren. Auf Wunsch erhalten Sie gerenderte 3-D-Szenen von jedem Standort sowie 2-D-Grundrisse.

Planoplan – Auf welchen Geräten kann ich den Raumplaner nutzen?

Die Software lässt sich unter Windows x64 und MacOS installieren. Mit der Planoplan GO! App ist das Programm auch mobil nutzbar.

Planoplan – Vor- und Nachteile

Dank eines siebenminütigen Videos auf der Startseite kann sich jeder einen Überblick über die Handhabung der Software verschaffen. Die Räume sind ansprechend und lebensecht gestaltet. Nachteil: Das Programm muss zunächst installiert werden.
Kosten: Für private Nutzer komplett gratis, für Firmen gibt es spezielle Angebote.
Website: https://planoplan.com/

IKEA Home Planer – Was kann dieser digitale Raumplaner?

Hinter dem Begriff IKEA Home Planer verbergen sich eine Vielzahl an 3-D-Raumplanern, die unterschiedliche Zwecke erfüllen. Klassisch ist der IKEA Küchenplaner, doch mittlerweile gibt es auch einen Schlafzimmerplaner und einen Badezimmerfinder. Die Anwendung ist einfach: Sie wählen im Browser den gewünschten Planer aus und kombinieren beliebige IKEA-Produkte im vorinstallierten Raum. Haben Sie alle Möbel ausgewählt, können Sie die Artikelliste ohne Anmeldung oder Installation einfach ausdrucken und zu Ihrem nächsten Möbelhaus-Besuch mitbringen.

Finden Sie den passenden Raumplaner

Sind Sie mit dem Grundriss anlegen fertig, haben Sie die Möglichkeit Möbel hinzuzufügen und die Wandfarbe anzupassen.

IKEA Home Planer – Auf welchen Geräten kann ich den Raumplaner nutzen?

Der IKEA Home Planer funktioniert unter Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Win XP und macOS.


IKEA Home Planer- Vor- und Nachteile

Die Vorteile überwiegen hier deutlich: Die Anwendung ist kinderleicht, die Gestaltung sehr attraktiv. Sie haben die Wahl zwischen vorgefertigten Räumen und eigenen Grundrissen. Ein deutliches Pro ist die fertige Artikelliste. Einziger Nachteil: Es lassen sich nur IKEA-Produkte einfügen.
Kosten: Der IKEA Home Planer ist kostenlos.
Website: https://www.ikea.com/ms/de_DE/campaigns/services/planer_und_ratgeber.html

Gratis Raumplaner haben immer einen Haken

Sie sehen, es gibt eine große Auswahl an digitalen Raumplanern im Internet. Allerdings hat fast jede Software einen Haken: Um sie nutzen zu können, müssen Sie sie installieren oder sich mit einer E-Mail-Adresse einloggen. Dies ist jedoch auch logisch, da es sonst nicht möglich wäre, die aufwendige Arbeit abzuspeichern. Programme, für die keinerlei Kosten anfallen, bieten nur einfachste Funktionen, die kaum nennenswert sind. Eine Alternative besteht darin, die professionellen Wohnungseinrichtungsplaner namhafter Möbelherstellern zu verwenden – sofern Sie an deren Marken Interesse haben.

Allgemeine Ratgeber und Tipps rund um Ihren Haushalt: