Zahnseide - Sauber bis in die Zwischenräume

Das Reinigen der Zähne gehört fest zu unserem täglichen Morgen- und Abendritual. Und das ist auch gut so, denn auf die richtige Zahnhygiene sollte unbedingt geachtet werden. Gepflegte Zähne sehen nicht nur besser aus, sie sind auch gesünder. Eine optimale Ergänzung zur Zahnbürste ist das Verwenden von Zahnseide, was auch von Zahnärzten immer öfter empfohlen wird. Worauf beim Kauf von Zahnseide zu achten ist, das erfahren Sie hier.
Zahnseide – Top-Produkte günstig kaufen | AllyouneedZahnseide

Auswahl verfeinern

in  Pflegeprodukte:
Marke eingrenzen:

zurücksetzen

Preis eingrenzen:

zurücksetzen

Frau mit Zahnseide vor Spiegel

Zahnseide - Warum eigentlich?

Wenn man überlegt, wie eine Zahnbürste eigentlich die Zähne reinigt, wird einem schnell klar, dass der Einsatz von Zahnseide so verkehrt nicht sein kann. Denn schließlich ist es der Zahnbürste auch bei noch so intensivem Schrubben niemals möglich, in alle Zahnzwischenräume zu gelangen, um dort auch jedes Fitzelchen an Essensresten, die sich darin verstecken, zu entfernen. Genau für diese Zahnzwischenräume ist Zahnseide die erste Wahl. Viele Zahnärzte empfehlen aus diesem Grund ihren Patienten, regelmäßig mit Zahnseide die Zahnpflege zu optimieren.

Der Belag, der sich in den Zwischenräumen nach und nach bildet, Plaque genannt , enthält verschiedene Mikroorganismen, die das Zahnfleisch im Laufe der Zeit angreifen und teilweise sogar zu Entzündungen führen können. Daraus wiederum kann sich eine Parodontitis entwickeln, die im allerschlimmsten Fall sogar den darunter liegenden Knochen angreifen und bis zum Verlust der Zähne führen kann. Es wird davon ausgegangen, dass ca. acht Millionen Menschen in Deutschland unter einer Parodontose leiden, die dringend behandelt werden sollte.

lächelnde Frau mit Zahnseide

Ein gewisser Belag auf den Zähnen ist normal. Wenn es aber zu viel wird, kann die Gesundheit darunter leiden. Daher gilt: Vorbeugen ist besser als nachsorgen! Derzeit wird der Anteil der Menschen, die Zahnseide benutzen, allerdings nur auf etwa 10-20% geschätzt. Das liegt wohl hauptsächlich daran, dass es den meisten Menschen einfach zu umständlich erscheint, nach dem Zähneputzen noch die Zahnzwischenräume zu reinigen.

Wie benutzt man Zahnseide richtig?

Generell ist das Benutzen von Zahnseide recht einfach. Dennoch dauert es vielen zu lange oder es erscheint ihnen schlicht unnötig. Ein paar Tipps gibt es aber durchaus, mit denen man sich die Anwendung etwas vereinfachen kann.

Ganz wichtig: Für jeden Zahn sollte ein neuer Abschnitt Zahnseide verwendet werden. Ansonsten bleiben die Beläge vom Zahn, der davor gereinigt wurde, daran hängen und setzen sich möglicherweise ungewollt am nächsten Zahn fest. Damit bei der Anwendung nichts verrutschen kann, wickelt man sich die Enden der Zahnseide am besten jeweils um den Zeige- oder Mittelfinger.

Weiterer wichtiger Tipp: Anstatt mit der Zahnseide vor- und zurück zu fahren, wie das die meisten wohl intuitiv machen würden, sollte man eher im Zahnzwischenraum auf- und abfahren, also von der Wurzeln des Zahns bis hin zur Spitze. Dies sollte man am Besten mehrfach wiederholen. Empfohlen wird sogar, die Zahnseide wie ein C um den Zahn zu schlingen und somit beide Zwischenräume, also rechts und links vom Zahn, gleichzeitig zu reinigen.

Ist das gerade benutzte Stückchen Zahnseide verschmutzt, wird einfach vom einen Finger ein Stück ab- und vom anderen ein Stück aufgewickelt.

Weitere Tipps zur Verwendung von Zahnseide:

  • ob sie vor oder nach dem Putzen verwendet wird, ist zweitrangig
  • eine Anwendung einmal am Tag reicht völlig aus
  • nach dem Verwenden sollte der Mund unbedingt mit Wasser oder noch besser mit einer Mundspülung gründlich gespült werden, um alle verbliebenen losen Reste aus der Mundhöhle zu entfernen
  • niemals Gewalt anwenden, da das Zahnfleisch sonst verletzt werden könnte

Welche Zahnseide eignet sich für mich?

Es gibt mittlerweile die unterschiedlichsten Arten von Zahnseide auf dem Markt: mit dickem oder eher dünnem Faden, rau der glatt, mit Wachsschicht oder ohne, mit und ohne Aroma und teilweise auch mit medizinischen Zusätzen wie z.B. Fluorid.

Welche Zahnseide nun die Beste ist, lässt sich schlecht sagen, das kommt sehr auf den jeweiligen „Geschmack“ an. Am besten ist es, den Zahnarzt zu befragen; er kann eine individuelle Empfehlung aussprechen. Andererseits kann man mit der regulären Zahnseide, die es in der Drogerie zu kaufen gibt, auch nicht viel falsch machen.

Zurzeit werden vor allem folgende Varianten von Zahnseide angeboten: die mehrlagige Zahnseide aus Nylon und die einfädige PTFE Zahnseide. Nylon gibt es gewachst und ungewachst, diese Zahnseide hat aber den Nachteil, dass sie mitunter ausfranst, was sie für Träger von Kronen und Brücken eher ungeeignet macht.

Dass am Anfang beim Verwenden von Zahnseide leichtes Zahnfleischbluten vorkommen kann, ist übrigens normal. Dieses sollte sich aber nach ein paar Tagen wieder legen.

Bei Allyouneed können Sie nicht nur Zahnseide kaufen, sondern finden auch eine große Auswahl an Zahnbürsten und Zahnpasta. Klicken Sie sich durch unser Sortiment!

Ihr Kontakt zu uns