In Wohnzimmervitrinen setzen Sie Ihre Sammlerstücke in Szene

Sie sammeln leidenschaftlich gerne – egal ob Modellautos, Puppen, Steine oder Muscheln? Der perfekte Ort zur Aufbewahrung solch wichtiger Gegenstände ist eine Vitrine, am besten im Wohnzimmer. Hier kommen Ihre Schätze wunderbar zur Geltung und sind gleichzeitig sicher vor Staub und Co. Doch nicht nur für Sammler kommen Wohnzimmervitrinen infrage. In diesen formschönen Wohnzimmermöbeln können Sie auch andere für Sie wertvolle Dinge aufbewahren, zum Beispiel Bücher, Porzellan oder Keramik. Und ganz nebenbei fungiert eine Wohnzimmervitrine selbst als schöner Blickfang.

Entdecken Sie schöne Wohnzimmervitrinen und suchen Sie sich Ihren Favoriten aus!

Wohnzimmervitrinen für Ihre Schätze | Allyouneed.comWohnzimmervitrinen

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Möbel:
    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Weiß
    • Beige
    • Silber
    • Schwarz
    • Grau
    • Braun
    • Bunt
    • Blau
    • Rot
    • Gelb
    • Rosa
    • Türkis

    zurücksetzen

    Energieeffizienzklasse eingrenzen:

    zurücksetzen

    B-Ware eingrenzen:

    zurücksetzen

    Wohnstil eingrenzen:

    zurücksetzen

    Antike Wohnzimmervitrine in einem viktorianischen Herrenhaus
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Verschiedene Varianten: stehend oder hängend, groß oder klein

    Wohnzimmervitrinen präsentieren sich in sämtlichen Ausführungen. Die einzelnen Varianten unterscheiden sich unter anderem in ihrer Art, ihren Materialien, den Farben und natürlich den Maßen.

    So haben Sie zunächst die Wahl zwischen einer Standvitrine und einer Hängevitrine. Beide Modelle gibt es in unterschiedlichen Größen. Grundsätzlich sind Sie bei einem kleinen Wohnzimmer mit einer Hängevitrine besser beraten, da diese platzsparender ist. Sie finden jedoch auch schmale Stehvitrinen. Je größer der Wohnraum ist, desto größer kann natürlich auch die Vitrine sein. Wichtig ist, dass Sie ausreichend Platz für Ihre Wohnzimmervitrine einplanen und sie nicht einfach zwischen den Fernsehtisch und das Wohnzimmerregal quetschen. Das sieht schnell überladen aus.

    Neben der geeigneten Größe spielen auch das Material und die Farbe eine Rolle. Schließlich soll die Wohnzimmervitrine zum Rest Ihrer Wohnzimmermöbel passen. Ob Sie sich also für eine Vitrine aus Holz oder Glas entscheiden, hängt von Ihrem individuellen Geschmack und Ihrem Einrichtungsstil ab.

    Wohnzimmervitrinen aus Glas: chic und edel

    Modern eingerichtetes Wohnzimmer mit Glasvitrine
     

    Wohnzimmervitrinen, die komplett aus Glas bestehen, sind sehr modern und durch das dezente Material absolut zeitlos. Sie gewähren den Blick auf den kompletten Inhalt, wodurch kein Sammlerstück ungesehen bleibt. Dabei passen Wohnzimmervitrinen aus Glas in die verschiedensten Einrichtungsstile: Wer modern und eher minimalistisch eingerichtet ist, unterstreicht diese Schlichtheit mit der Glasvitrine noch. Aber auch in andere Einrichtungen fügen sich Wohnzimmervitrinen aus Glas sehr gut ein, da sie sich dezent unterordnen.

    Worauf Sie achten sollten, ist die Form der Möbel: Wenn in Ihrem Wohnzimmer überwiegend geradlinige, moderne Möbel vorherrschen, zum Beispiel in Form einer Wohnwand, sollte auch Ihre Vitrine in diesem Stil gehalten sein. Sind Sie hingegen im Landhausstil eingerichtet, passen Wohnzimmervitrinen mit Schnörkeln oder Verzierungen sehr gut.

    Glas ist gegenüber Fingerabdrücken und Staub recht empfindlich, weshalb Sie Ihre Glasvitrine regelmäßig pflegen sollten. Dies gelingt am besten mit einem Staubtuch und einem Glasreiniger.

    Wohnzimmervitrinen aus Holz: klassisch und modern

    Wenn Ihnen die komplette Glasoptik nicht zusagt, ist eine Wohnzimmervitrine aus Holz eine bessere Wahl für Sie. Das Grundgerüst besteht in der Regel aus massivem Holz oder furniertem Sperrholz. Zu den beliebtesten Varianten zählen Massivholz-Wohnzimmervitrinen aus Kirschholz, Eiche oder Nussbaum. Diese Hölzer bieten den Vorteil, dass sie sehr stabil sind und gleichzeitig mit ihrer schönen Maserung für einen tollen Blickfang im Wohnbereich sorgen.

    So pflegen Sie Ihre Holzvitrine

    Damit Sie lange etwas von Ihrer Vitrine haben, pflegen Sie sie regelmäßig. Die Glastüren reinigen Sie mit Glasreiniger und einem Staubtuch, die Holzelemente behandeln Sie je nach Oberfläche: Geölte Holzoberflächen sollten Sie regelmäßig mit Holzöl und einem Tuch nachbehandeln, lackierte und gewachste Oberflächen benötigen hingegen keine Auffrischung. Allerdings empfiehlt es sich, sie hin und wieder mit einer Möbelpolitur zu behandeln.

    Wohnzimmervitrinen mit Beleuchtung für einen besonderen Hingucker

    Geöffnete Holzvitrine mit vielen Fächern
     

    Wenn Sie Ihrer Wohnzimmervitrine besondere Bedeutung zukommen lassen möchten, empfiehlt sich eine Vitrine mit Beleuchtung. Das klassische Modell bietet hierfür in der Decke eingelassene Spots, die Ihre Sammlerstücke von oben anstrahlen. Da die meisten Vitrinen mehrere Ebenen haben, sollten diese auch über eigene Beleuchtungen verfügen. Auf diese Weise werden alle Sammlerobjekte ins rechte Licht gerückt.

    Alternativ können Sie Wohnzimmervitrinen auch mit Klemmspots ausstatten. Diese sind zwar auffälliger als die integrierten Spots, bieten dafür jedoch den Vorteil, dass sie individuell eingestellt und versetzt und bei Bedarf sogar komplett abgenommen werden können.

    Für eine ganz besondere Atmosphäre eignen sich integrierte LED-Leuchten, bei denen Sie auf Wunsch sogar einen Farbwechsel einstellen können. LED-Leuchten sorgen für tolle Lichteffekte und versetzen den ganzen Raum in ein stimmungsvolles Ambiente.

    Wohnzimmervitrinen im Vintage-Design für nostalgischen Charme

    Sie mögen den Retro-Style oder sind sehr antik eingerichtet? Diesen Look ergänzen Sie sehr gut mit einer Wohnzimmervitrine im Vintage-Design. Auch wenn Sie recht modern und klassisch eingerichtet sind, kommt eine Vintage-Wohnzimmervitrine für Sie infrage. Hier sorgt sie mit ihrer speziellen Optik für einen wahren Blickfang in Ihrer ansonsten eher schlicht gehaltenen Wohnung.

    Typische Merkmale von Wohnzimmervitrinen im Vintage-Design

    Klassische Wohnzimmervitrinen im Vintage-Design stammen häufig aus der Gründerzeit oder orientieren sich am Jugendstil. Sie sind meist aus Nussbaumholz gearbeitet und nicht selten mit Ornamenten verziert. Viele Wohnzimmervitrinen in diesem Stil verfügen über eine Holztür, in die Glas eingearbeitet ist. Zudem sind einige der Vitrinen mit einem unteren Fach ausgestattet, welches ungeöffnet nicht sichtbar ist.

    Grundsätzlich können Sie in Vintage-Wohnzimmervitrinen alle möglichen Sammlerstücke aufbewahren, besonders gut kommen jedoch Antiquitäten wie alte Bücher darin zur Geltung. Entdecken Sie tolle Wohnzimmervitrinen für ein stilvolles Zuhause!

    Ihr Kontakt zu uns