Wohnwände – abwechslungsreiche und moderne Einrichtungsideen mit Pfiff

Lange Zeit gehörten zur Standardeinrichtung der Wohnzimmer eine Schrankwand, Sofas, Sessel und Couchtische. Wohnzimmermöbel haben sich jedoch verändert, so wie sich auch die Alltagssituationen der Menschen gewandelt haben. Aus Sofas sind Wohnlandschaften, aus der Schrankwand Wohnwände geworden. Wohnen bedeutet heute etwas völlig anderes als noch vor hundert Jahren. War früher alles darauf ausgerichtet, möglichst zweckmäßig und langlebig zu sein, gibt es heute eine neue Leichtigkeit im Bereich der Möbel. Verschiedene Materialien, hier und da bunte Farben und eine modulare Bauweise haben Einzug gehalten. Das macht moderne Wohnwände für Ihr Wohnzimmer so variabel und abwechslungsreich.

Finden Sie hier Wohnwände mit modularer Bauweise und Platz zum Experimentieren!

Wohnwände für jeden Geschmack | Allyouneed.comWohnwände

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Möbel:
    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Weiß
    • Schwarz
    • Beige
    • Braun
    • Grau
    • Bunt
    • Gelb

    zurücksetzen

    Wohnstil eingrenzen:

    zurücksetzen

    Moderne Wohnwände bringen Farbe ins Wohnzimmer
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Wohnwände – modulare Bauweise mit Platz zum Experimentieren

    Wohnwände sind – wie es der Name schon sagt – Wände zum Wohnen. Das bedeutet, sie nutzen den Platz an der Wand bestmöglich aus. Eine herkömmliche Schrankwand hat in der Regel genormte Maße und lässt an den Seiten und nach oben zur Decke ungenutzten Raum übrig. Wohnwände bestehen meist aus einzelnen Modulen, die Sie beliebig zusammensetzen und wieder verändern können. Im Grunde handelt es sich also um variable Wohnzimmerregale, die an bestimmten Stellen durch geschlossene Module oder Vitrineneinsätze zum Schrank umfunktioniert wurden.

    Der große Vorteil der Wohnwände besteht darin, dass Sie sie perfekt an die räumlichen Gegebenheiten Ihres Wohnzimmers anpassen können. Wohnwände lassen sich in Dachschrägen genauso gut integrieren wie in kleine Räume, wo sie über Eck an zwei Wänden montiert werden können. Mit den einzelnen Modulen der Wohnwände kreieren Sie so nach Wunsch jederzeit Ihren Einrichtungsstil neu und individuell.

    Woraus bestehen eigentlich Wohnwände?

    Wohnwände mit offenen Fächern
     

    Wohnwände sind wahre Stauraumwunder. Die locker zusammengestellten Elemente können Sie nach Lust und Laune arrangieren. In der Regel enthalten Wohnwände alle Elemente, die Sie im Wohnzimmer benötigen. Dazu gehören unter anderem:

    • Bücherregale
    • Module mit geschlossenen Türen
    • Vitrineneinsätze, häufig beleuchtet
    • TV-Möbel
    • Aussparungen für den Flachbildfernseher

    Darüber hinaus stehen Modelle zur Verfügung, die über belüftete Module verfügen, sodass die moderne Technik wie Spielekonsolen, DVD-Rekorder oder Stereoanlagen ebenfalls perfekt in die Wohnwände integriert werden können. In einer Kombination mit Sideboards oder Lowboards und einer passenden Wandpaneele wirken die modularen Wohnwände trotzdem optisch wie ein komplettes Schranksystem.

    Ihr Wohnzimmer ist relativ klein? Wohnwände können Sie zum Beispiel rings um Sofas arrangieren, sodass die Wand hinter den Sitzgelegenheiten optimal ausgenutzt wird. Für den Fernseher & Co. stellen Sie dann einfach entweder einen Hocker oder kleine Beistelltische auf.

    Wohnwände: Sie machen nicht nur im Wohnzimmer eine gute Figur

    Wenn Sie Wohnwände genauer betrachten, stellen Sie fest, dass diese Wohnzimmermöbel multifunktional sind und auch in anderen Räumen gut eingesetzt werden können. Sie haben einen großen Eingangsbereich? Dann eignen sich Wohnwände in individueller Zusammenstellung perfekt als Garderobe. Kleiderhaken an einer Paneele montiert nehmen Jacken und Mäntel auf, in Modulen mit Schubladen finden Schlüssel oder auch Schals, Mützen und Handschuhe ihren Platz. Integrieren Sie einen Schuhschrank und nutzen Sie die offenen Regale der Wohnwände für wirkungsvolle Deko, die bereits optisch jeden in Ihrer Wohnung willkommen heißt.

    Andere Einsatzmöglichkeiten für Wohnwände sind unter anderem:

    • Kinder- und Jugendzimmer (hier kann auch ein Kleiderschrank integriert werden).
    • Arbeitszimmer, denn Wohnwände bieten viel Platz für Ordner und andere Arbeitsutensilien.
    • Wintergärten werden durch Wohnwände gemütlicher. Hinter verschlossenen Türelementen verbergen Sie alles, was Sie zur Pflanzenpflege benötigen. In die offenen Regale arrangieren Sie Pflanzen, Dekoartikel oder Stimmungslichter.

    Wohnwände oder Schrankwände – das sind die Unterschiede

    Wohnwände mit integriertem Fernseher
     

    Schrankwände haben lange Zeit die Wohnzimmer dominiert. Sie gehören auch heute noch bei verschiedenen Einrichtungsstilen fest zu den Wohnzimmermöbeln. Rustikale Schrankwände finden Sie in Wohnzimmern im Landhausstil und auch der skandinavische Stil arbeitet häufig mit geschlossenen Schränken, Sideboards und Highboards.

    Wohnwände unterstützen die Verschmelzung einzelner Wohnbereiche. Sie sind eine leichte Alternative zu den herkömmlichen Schränken und überzeugen durch meist helle Farben, buntes Dekor und einen enorm großen Stauraum. Je nachdem, wie Sie die einzelnen Module anordnen, entsteht so eine fließende Atmosphäre im Raum, die den Eindruck von schwebender Leichtigkeit vermittelt.

    Einen besonders großen Vorteil haben Wohnwände, wenn Sie umziehen. Durch die modulare Bauweise lassen sich die einzelnen Elemente der Wohnwände bequem transportieren und in der neuen Wohnung ganz nach dem vorhandenen Platzangebot wieder zusammensetzen.

    Wohnwände und ihre unterschiedlichen Formen

    Wohnwände finden Sie genau wie Wohnzimmerschränke aus unterschiedlichen Holzarten massiv oder furniert. Moderne Versionen sind häufig mit einer Kunststoffoberfläche versehen oder komplett aus MDF-Platten hergestellt. Das macht diese Wohnwände extrem pflegeleicht, weil ein einfaches feuchtes Abwischen genügt.

    Interessant werden diese Wohnzimmermöbel durch einen Mix von verschiedenen Materialien und Farben. Glasböden in Vitrinenelementen, Bambus als Wandpaneele, Türen aus Korb oder Rattan, es gibt unzählige Möglichkeiten, Wohnwände mit einem individuellen Gesicht zu versehen.

    Stimmungsvoll wirkt eine integrierte Beleuchtung in den Vitrinen. Eine hübsche Dekoidee sind aber auch LED-Leuchtbänder an den Regalböden, die Ihre Deko perfekt in Szene setzen. Werden Sie einfach zu Ihrem eigenen Einrichtungsdesigner.

    Lassen Sie sich inspirieren von der Vielfalt und Abwechslung, die eine Wohnwand in Ihr Wohnzimmer bringen kann. Entdecken Sie Ihre Favoriten und gestalten Sie Ihre Wand zum Wohnen nach Ihrem individuellen Geschmack!

    Ihr Kontakt zu uns