Wegeleuchten – sie lassen niemanden im Dunkeln stehen

Attraktive Wegeleuchten haben immer Saison. In der dunklen Jahreszeit erhellen sie sicher den Weg zur Haustür oder der Garage. Und wenn im Sommer die lauen Abende zum Aufenthalt im Garten locken, setzen sie außerdem aparte Lichtakzente. Diese Vorteile dürfen auch Sie genießen, gleich wie groß Ihr Außenbereich ist oder ob ein Stromanschluss vorhanden sind. Modern oder rustikal, große Laterne oder flache Bodenleuchte, kleiner Balkon oder großer Gartenbereich – der Fantasie der Ausleuchtung von Wegen und Plätzen ist (fast) keine Grenze gesetzt.

Lassen Sie sich hier inspirieren und starten Sie mit schmuckvollen Wegeleuchten Ihr persönliches Beleuchtungsprojekt im Außenbereich!

Wählen Sie hier genau die Wegeleuchten, die zur Optik Ihres Außenbereichs passen.

Wegeleuchten – strahlende Sicherheit | Allyouneed.comWegeleuchten

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Lampen & Leuchten:
    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Grau
    • Schwarz
    • Bunt
    • Weiß
    • Silber
    • Transparent
    • Grün

    zurücksetzen

    Energieeffizienzklasse eingrenzen:

    zurücksetzen

    Spannung eingrenzen:

    zurücksetzen

    Fassung eingrenzen:

    zurücksetzen

    Sehenswerte Wegeleuchten: Dekorative Wegweiser in der Dunkelheit
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Stehen, hängen oder im Boden verschwinden – Wegeleuchten zeigen sich vielfältig

    Wie im Haus, so auch vor der Tür: Ein jeder hat bei der Beleuchtung seine Vorlieben. Und die sollten sich zunächst einmal optisch an die vorhandene Umgebung anpassen. Klar, dass zu einem romantischen Rosengarten mit Wasserspielen schmiedeeiserne Hängeleuchten oder mondäne Laternen hervorragend passen. Modern gestaltete Wege und Garagenauffahrten wünschen sich ebensolche Leuchten als ""Weggefährten"". Ebenso stilvoll wirkt das Zusammenspiel von Außenleuchten unterschiedlicher Größe, jedoch gleicher Bauart und Optik. Als Fan des schlicht-eleganten Minimalismus schlägt Ihr Herz sicher für die tagsüber eher unauffälligen Bodeneinbauleuchten am Weg. Diese haben erst nach Eintritt der Dunkelheit ihren großen und strahlenden Auftritt. Keine Sorge übrigens, wenn der geeignete Stromanschluss im Außenbereich fehlt. Innovative Solartechnik sorgt für Licht, wo immer sich das Modul tagsüber mit Tageslicht aufladen kann. Sensoren übernehmen die Schaltung.

    Steckdose oder Sonne – Sie wählen die Energiequelle

    Flexibel postieren und die Kraft der Natur nutzen
     

    Manchmal ist es der Gedanke an den Umweltschutz, ein anderes Mal die Überlegung bezüglich der Stromkosten. Die Frage der Energie für Wegeleuchten wirkt sich entscheidend auf die Auswahl der Modelle aus. Dazu bringt sich die vorhandene Technik mit ins Spiel. Absolute Spitzenreiter in Sachen kostengünstige und umweltfreundliche Ausleuchtung der heimischen Wege sind zweifelsohne solarbetriebene Wegelampen. Zudem schenken sie in Sachen Nähe zu einer Steckdose die optimale Freiheit der Positionierung, denn sie benötigen keinen Stromanschluss. Einziger Nachteil: Wenn sich tagsüber die Sonne rar macht, ist es um dauerhafte Ausleuchtung in der Dunkelheit spärlich bestellt. Wünschen Sie eine zuverlässige Beleuchtung die ganze Nacht hindurch, sind Wegeleuchten mit Anschluss an das 230-V-Netz die perfekten Partner. Mit sparsamer LED-Technik tun sie Umwelt wie Haushaltskasse einen großen Gefallen. Alternativ lässt sich ein Anschluss ans Stromnetz mit einem Infrarot-Bewegungsmelder koppeln. So erstrahlen Ihre neuen Wegeleuchten nur dann, wenn sie benötigt werden.

    Passende Wegeleuchten – so geht Ihnen das richtige Licht auf

    Bei all der Schönheit und Ästhetik gilt ein Augenmerk dem eigentlichen Aspekt von Wegeleuchten –Ihrer Sicherheit. Dies beginnt bei der IP-Schutzart der Leuchte an sich, die die Eignung für mehr oder weniger geschützte Standorte bezeichnet. Während IP23 eine Leuchten-Platzierung unter ausladenden Vordächern deklariert, sollten Wegeleuchten die IP44-Vorgaben erfüllen. Bodeneinbauleuchten ohne Überdachung machen die Ausführung gemäß IP67 erforderlich. Bezüglich der Lichtausbeute erweisen sich 600 lm (etwa eine herkömmliche 60W Glühlampe) als ausreichend. Für die weite Ausleuchtung breiter Gehwege und Garageneinfahrten können bis zu mehrere tausend Lumen notwendig sein. Bezüglich der Lichtfarbe empfiehlt sich für Wegeleuchten neutralweißes bis tageslichtweißes Licht ab 3300 bzw. 5300 k (Kelvin). Achten Sie bei allen netzgebundenen Leuchtobjekten auf den Einsatz spezieller Außensteckdosen. Mittels Einsatz innovativer Lichtsteuerung überlassen Sie die Schaltung entweder integrierten Sensoren oder einer individuellen Programmierung.

    Manchmal darf es mehr sein als Weiß

    Einbauleuchten - belastbar und unauffällig - bieten in der Nacht Orientierung und sehenswerte Effekte
     

    Wer sagt denn, dass Wegeleuchten stehen oder hängen müssen? Und dass Weiß die einzig stimmige Lichtfarbe sein darf? Wenn Sie gerne Farbe ins Spiel bringen, erfüllt ein farbiger LED-Lichtschlauch Ihren Wunsch. Biegsam und trotzdem stabil schmiegt er sich elegant an kurvige Wege an. Ergänzen Sie farbige Lichtkugeln, deren Dorn einfach an Ort und Stelle in die Erde gedrückt wird. Ob Sie bei der Farbauswahl Ton in Ton bleiben oder kunterbunte Vielfalt walten lassen – Ihr Geschmack entscheidet. Ganz Mutige greifen zu Farbwechslern oder ""tierischen"" Leuchten wie Wegeleuchten in Form eines bunten Pfaus. Leisten Sie sich Exklusivität mit beleuchteten Blumentöpfen. Damit kombinieren Sie Nützliches mit Dekorativem und bringen außerordentliches Flair an den Rand Ihrer Gartenwege. Gartenteich & Zubehör wie eine Brücke im Stil japanischer Gärten erhalten, dezent farbig beleuchtet, nach Einbruch der Dunkelheit eine außergewöhnlich reizvolle Optik.

    Klein Versailles in Ihrem Garten

    Frankreichs berühmter Sonnenkönig bietet mit seiner Parkanlage die Vorlage zum Nachmachen. Nichts gegen die Notwendigkeit von Sicherheitsbeleuchtung. Aber Außenbeleuchtung darf mehr als nur zweckmäßig sein. Die erlesene Optik einer Standleuchte im romantischen Look verzaubert selbst kleinste Außenbereiche. Am Tag ein schmucker Blickfang, bringen Laternen in der Dunkelheit den Wunsch nach Licht stilvoll in jeden Winkel. Ergänzt durch passende Wandleuchten entsteht ein beliebig erweiterbares Ensemble von Wegeleuchten, die Garten, Terrasse und Auffahrt aufwerten. Mittels unterschiedlich hoher Leuchten lassen sich ganz Wege dezent erhellen oder aber der Fußbereich gezielt beleuchten. Übrigens: Falls Sie die Romantik eleganter Parkleuchten mit dem Besuch lästiger Plagegeister wie Stechmücken verbinden – hier gibt es Abhilfe. Setzen Sie auf die energiesparende Technik der LED-Leuchtmittel. Diese senden kein Insekten anlockendes infrarotes oder ultraviolettes Licht aus. So werden Wegeleuchten zum uneingeschränkten Vergnügen und sehenswerten Highlights in Ihrem Außenbereich.

    Entdecken Sie Ihre neuen Leuchten für Wege und Plätze!

    Ihr Kontakt zu uns