Toiletten in allen Ausführungen

Toiletten von hoher Qualität | AllyouneedWC

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Weiß

    zurücksetzen

    WC Marken

    Keramag Logo Villeroy & Boch Logo Keuco Logo Grohe Logo Duravit Logo AquaLuxBad Logo

    Marken der Kategorie WC

    Badezimmer mit WC im Zentrum

    Das WC: ein Ort zum Wohlfühlen

    Die Toilette wird umgangssprachlich gerne als „stilles Örtchen“ bezeichnet. Das rührt auch daher, dass man sich zur Verrichtung der Notdurft einfach zurückziehen und sich völlig ungestört und entspannt fühlen möchte. Damit man sich auch auf dem WC wirklich wohlfühlen kann, sollte der eine oder andere Gedanke bereits in die Wahl der passenden Toilette investiert werden. Denn nicht jedes Modell ist für jedermann und jeder hat seine ganz eigene Vorstellung, was in der Toilette beziehungsweise im Badezimmer nicht fehlen darf. Ob Hänge-WC, Tief-, Flachspüler, Japanische Toilette, Zubehör wie Deckel und Brillen oder ein zusätzliches WC-Element wie ein Urinal oder Bidet – bei Allyouneed können Sie alles für Ihr Badezimmer und Gäste-WC kaufen.

     

    Die moderne Toilette: bequem und schön anzusehen

    Toiletten haben eine lange Geschichte, die ersten Toilettenanlagen gab es bereits vor fast 5.000 Jahren in Mesopotamien. Heutzutage sollen sie nicht nur den Zweck erfüllen, für den sie ursprünglich erfunden wurden. Vielmehr sind die Keramik, der Deckel und alle weiteren Elemente auch wichtig für die stilvolle Gestaltung von Bädern und WCs. Unterschiedliche Formen, Materialien, Farben und Bauweisen stehen zur Auswahl. Und sie sollen nicht nur gut aussehen, sondern auch bequem sein. Immerhin verbringen die Deutschen im Durchschnitt 230 Tage ihres Lebens auf der Toilette. Für viele Menschen, vor allem aber für Senioren, sind erhöhte WCs besonders bequem, sorgen für ein angenehmes Sitzgefühl und erleichtern auch das Aufstehen. Informieren Sie sich also im Vorfeld gut, welche Ansprüche Sie an Komfort, Design und Preis stellen und durchstöbern Sie unser Sortiment nach der passenden Toilette.

     

    Das kleine Allyouneed-Toiletten-Lexikon

    Damit Sie beim Stöbern nach den richtigen Toiletten den Überblick bewahren, fassen wir für Sie noch einmal alle Toilettentypen und Erweiterungen zusammen. Wir erklären Ihnen zum Beispiel den Unterschied zwischen Flach- und Tiefspülern, was es mit den Japanischen Toiletten auf sich hat und welche Vorteile eine zusätzliche WC-Einrichtung wie das Urinal und Bidet mit sich bringt.

     

    Flachspüler haben medizinische Vorteile

    Bei den Flachspülern handelt es sich um Toiletten, bei denen sich eine Art Zwischenstufe unter dem Gesäß befindet. Das Geschäft landet dann zunächst auf dieser Stufe und wird anschließend beim Spülvorgang in das Siphon getrieben und ins Abwassersystem geleitet. Diese Art des WC wird in öffentlichen Toiletten heutzutage gar nicht mehr verbaut, da hier eine stärkere Geruchsentwicklung vorherrscht. Weitverbreitet sind die Flachspüler-Toiletten jedoch in Privathaushalten, Arztpraxen und Krankenhäusern, da die Konstruktion das Entnehmen von Stuhlproben sehr leicht macht.

     

    Geruchsarme Tiefspüler

    Eine weiterverbreitete Variante ist der Tiefspüler. Hier landen sämtliche Ausscheidungen direkt im Wasser des Siphons, ohne Zwischenstufe. Der größte Vorteil dieser Konstruktion ist, dass die Geruchsentwicklung wesentlich geringer ist, da die Exkremente direkt im Wasser verschwinden und der Geruch so gar nicht erst in die Luft gelangt. Als Nachteil wird oft Spritzwasser gesehen, das an das Gesäß kommen kann. Allerdings soll hier etwas Toilettenpapier auf dem Wasserstand Abhilfe schaffen; oder aber spezielle Varianten der Tiefspüler wie das Kaskaden-WC, bei dem der Ablauf zum Siphon seitlich angebracht ist und eine Keramikzunge das Spritzen verhindert.

     
    Ein Bidet neben einem Wand-WC.

    Das Bidet: ein Hygiene-Plus

    Beim Bidet handelt es sich nicht um ein Toilettenbecken, sondern um ein zusätzliches Sitzwaschbecken für das WC. Das Bidet wird neben der Toilette im Badezimmer eingebaut und ist vor allem für die Reinigung von Genitalien und Hinterteil gedacht. Die Reinigung mithilfe eines Bidets nach dem Toilettengang, im Anschluss selbstverständlich an die grobe Reinigung mittels Toilettenpapier, ist weitaus hygienischer und schonender für die Umwelt, als wenn man ausschließlich Toilettenpapier benutzt. In Deutschland ist die Benutzung von Bidets mit rund 6 Prozent nicht sehr weitverbreitet, im Gegensatz zu anderen EU-Ländern wie Italien (97 Prozent), Portugal (92 Prozent) oder Frankreich (42 Prozent).

     

    Japanische Toiletten: das Dusch-WC

    Die Japanischen Toiletten stellen sozusagen die Fusion aus klassischer Toilettenschüssel und Bidet dar. Sie werden auch als Dusch-WC bezeichnet und verfügen über eine Düse zur Intimhygiene mit Wasser. Auf Knopfdruck steht der Wasserstrahl zur Verfügung und die Benutzung von Toilettenpapier kann deutlich reduziert werden. Die Dusch-WCs gibt es entweder als fertige Konstruktion oder als Aufsatz für herkömmliche Keramikschüsseln. Neben den Reinigungsdüsen verfügen Japanischen Toiletten in großen Ausführungen auch meist über weitere Funktionen wie einstellbare Wasserstrahlen, Sitzheizung, Massagefunktion oder viele weitere Komfort-Extras.

     
    Ein Urinal neben einer Toilette

    Urinal: Bonusschüssel für die Herren der Schöpfung

    Männer verrichten ihr kleines Geschäft gerne im Stehen – das ist hinlänglich bekannt und soll in einigen Beziehungen sogar schon für Streit gesorgt haben, sobald die Herren ihre Zielgenauigkeit überschätzen. Das Urinal sorgt hier für Abhilfe. Die spezielle Keramikschüssel wird in die Wand integriert und ist speziell zum Urinieren im Stehen konzipiert. Meistens kommen sie auf öffentlichen Toiletten, in öffentlichen Gebäuden (Restaurants, Kneipen, Cafés etc.), aber auch in Privathaushalten zum Einsatz. Auch im Angebot von Allyouneed finden Sie Urinale für Ihr Badezimmer oder das Gäste-WC. Aber nicht zwingend nur für Männer: Seit der Jahrtausendwende sind auch Urinale für Frauen sowie Unisex-Urinale im Aufschwung. Diese sind in der Konzeption der Anatomie von Frauen besser angepasst, indem sie etwas tiefer hängen als das herkömmliche Urinal und indem das Becken etwas länger ist. So können Frauen in abgewandter Hockposition (auch Skifahrerhaltung genannt) ihr kleines Geschäft erledigen. Allgemein haben Urinale gegenüber Toiletten den Vorteil, dass sie wassersparender sind, da der Spülvorgang weniger Wasser in Anspruch nimmt als der normaler WCs. Deshalb kann sich ein Urinal (zumindest für Männer) auch im Privathaushalt rentieren.

     

    Die unterschiedlichen Toiletten-Konstruktionen

    Zu guter Letzt gilt es für Sie, wenn Sie ein Bad komplett sanieren oder ein Haus bauen, sich zwischen unterschiedlichen Varianten und Konstruktionen von Toiletten zu entscheiden. Der Klassiker ist das WC mit Spülkasten, das Wasserdepot zum Spülen ist direkt sichtbar hinter der Toilettenschüssel montiert. Das ist praktisch, da bei einem Defekt der Spülkasten direkt zugänglich ist, allerdings ist es nicht gerade ein Hingucker. Schöner ist da das WC mit Vorwandelement: Hier befindet sich die Spülung hinter der Wand und lediglich die Spültaste ist sichtbar. Besonders für neue und moderne Badezimmer und Gäste-WCs ist das die edlere Variante und sie lässt sich gut mit weiteren Elementen wie Urinal oder Bidet kombinieren. Bei dieser Variante empfiehlt sich zudem das Hänge-WC, das in die Wand eingelassen ist und den Boden im Gegensatz zum Stand-WC nicht berührt. Das ist nicht nur optisch ein Gewinn – auch das Putzen im Badezimmer ist mit dem Wand-WC wesentlich einfacher. Egal, welche Variante einer Toilette Sie kaufen möchten, bei Allyouneed finden Sie alles, was Sie dazu benötigen.

    Ihr Kontakt zu uns