• Seite drucken

UFA Edgar Wallace Das indische Tuch, DVD-Film, 1 DVD, 83 Minuten, Freigegeben ab 16 Jahren, 16:9 - 1.77:1, Deutsch, Englisch

 0,0 / 5,0(0 Produktbewertungen)

UFA Edgar Wallace Das indische Tuch, DVD-Film, 1 DVD, Spieldauer: 83 Minuten, FSK: Freigegeben ab 16 Jahren, Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1, Sprache: Deutsch, Englisch

Nur noch 2 verfügbar bei Bücher Thöne GbR Shop

Verkauf durch

Bücher Thöne GbR Shop

Bücher Thöne GbR Shop

91%
Kundenzufriedenheit
(129 Shopbewertungen)
13,87 € Preise inkl. ges. MwSt. versandkostenfrei
Versandfertig: Sofort lieferbar
Versand durch: DHL

2 Angebote verfügbar:

ab 13,87 € (inkl. Versandkosten)

Produktbeschreibung

Schon zu Lebzeiten ein Spaßvogel, treibt es Lord Lebanon nach seinem Tod noch bunter: Zur allgemeinen Überraschung verliest der Rechtsanwalt Tanner nur den "vorletzten Willen" des Verstorbenen. Die völlig zerstrittene Familie soll sechs Tage und Nächte in dem alten Gemäuer des Lords verbringen, um sich auszusöhnen. Erst danach wird das endgültige Testament verlesen. Murrend fügen sich die Angehörigen dieser unerwarteten Schikane - andernfalls verfällt ihr Erbe. Ein Unwetter unterbricht plötzlich die Strom- und Telefonleitung und schneidet das Anwesen von der Außenwelt ab. Kurz darauf wird der erste Erbe mit einem indischen Tuch erdrosselt. Da die verängstigten Erben völlig auf sich alleine stellt sind, übernimmt Tanner schließlich die Ermittlungen. Doch auch er könnte das nächste Opfer sein - oder gar der Mörder...

Produktmerkmale

ProduktlinieEdgar Wallace
ModellDas indische Tuch
MediumDVD
SpracheDeutsch; Englisch
Altersfreigabe (FSK)ab 16 Jahre
Anzahl Disks1
Laufzeit83 Minuten
SoundsystemDolby Digital 2.0
Bildformate16:9
System Eigenschaften - Zusätzliche InformationenNachdem der alte Lord Lebanon mit einem indischen Tuch erwürgt wurde, versammelt sich die Erbengemeinde in seinem Schloß und harrt der Testamentseröffnung. Zur allgemeinen Überraschung verliest der Testamentsvollstrecker jedoch den "vorletzten Willen" des Verbliebenen: Die untereinander verfeindete Familie soll sechs Tage und Nächte im Schloß verbringen, um sich auszusöhnen. Erst dann wird das endgültige Testament verlesen. Murrend fügen sich die Versammelten dieser Schikane, verfällt anderenfalls doch ihr Erbteil. Ein Unwetter schneidet das Schloß völlig von der Außenwelt ab und bald lichten sich die Reihen der möglichen Erben; einer nach dem anderen wird von einem geheimnisvollen Würger mit einem indischen Tuch erdrosselt.
HerstellerUFA
Seite melden
Ihr Kontakt zu uns