Türsicherheit – So sichern Sie Ihr Haus

Laut Polizeistatistik wird etwa alle zwei Minuten in Deutschland eingebrochen. Aber immer mehr Einbruchsversuche scheitern, weil die Bewohner die Türsicherheit verstärkt und die eigene Haustür einbruchssicher gemacht haben. Auf dem Online-Marktplatz von Allyouneed können Sie das passende Zubehör bestellen, um für optimale Türsicherheit zu sorgen.
Türsicherheit – Schützen Sie Ihr Zuhause | AllyouneedTürsprechanlagen

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Sicherheit:
    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Silber
    • Grau
    • Braun
    • Weiß
    • Bunt

    zurücksetzen

    Mann bringt Sicherheitsanlage an einer Wand an

    Türsicherheit – schützen Sie sich gegen Einbruch

    Klassischerweise verschaffen sich Einbrecher vor allem über die Haus- oder Terrassentür Zutritt zu den Wohnräumen. Ob es tatsächlich zum Einbruch kommt, hängt wesentlich davon ab, wieviel Zeit für das Knacken des Türschlosses benötigt wird. Ein Polizeibericht besagt, wenn der Einbrecher nicht innerhalb von zirka 3 Minuten in das Gebäude gelangt, bricht er den Einbruchsversuch ab. Doch Eingangstüren lassen schnell und vor allem auch günstig zusätzlich sichern. Aber natürlich bringt auch das robusteste Schloss nichts, wenn die Tür an sich nicht stabil genug ist. Daher ist es oft sinnvoll, die Tür zusätzlich zu verstärken, indem man sie mit einer Stahlblech- oder Sperrholzplatte verkleidet. Diese Maßnahme bietet sich besonders bei Altbautüren an, denn diese sind meist nicht besonders robust. Die Bandseite einer Tür ist in der Regel der schwächste Teil. Das wichtige Herzstück einer Tür ist das Schließsystem. Moderne Türzylinder aus Hartmetall, erschweren das Aufbohren, da der Zylinder von einem massiven Türschild aus Stahl gegen Anbohren und Herausziehen geschützt wird.

     

    Zusätzliche Maßnahmen für Ihre Türsicherheit

    Sicherheitskamera

    Besonders hohe Einbruchssicherheit bieten Querverriegelungen, denn sie schützen sowohl Band- als auch Öffnungsseite einer Tür. Voraussetzung ist hierbei natürlich, dass die Tür stabil ist und die Schließkästen der Verriegelung im Mauerwerk verankert sind. Wenn Sie dann abschließen, schieben sich zwei robuste Riegel über den Türrahmen hinaus. Der Schließzylinder des Querriegels verfügt über eine so genannte Panzerrosette an der Außenseite, die für zusätzliche Stabilität sorgt. Bei zweiflügeligen Altbautüren ist hingegen ein Stangenschloss sinnvoller, das vom Türrahmen bis hinunter in den Boden reicht. Sperrbügel hingegen sorgen – ähnlich wie Türketten – dafür, dass die Tür nur einen Spalt breit geöffnet und nicht aufgestoßen werden kann. Ein solcher Bügel verbindet die Tür mit dem Rahmen und hält Einbrecher auch dann noch auf, wenn sie das Türschloss bereits geknackt haben. Möchte man vor dem Öffnen der Tür zunächst einmal wissen, wer genau überhaupt Einlass begehrt, hilft auch ein klassischer Türspion.

     

    Nachträglich für mehr Türsicherheit sorgen

    Einbrecher klettert durch ein Fenster

    Manche Einbrecher versuchen, die Haustür mit einem Hebelarm aus dem Rahmen zu heben, denn hat man selbige erst einmal aus den Angeln gehoben, greifen die Schließzapfen nicht mehr und die Tür öffnet sich. Für so einen Fall gibt es besondere Türaushebesicherungen. Diese sind in Form von Stahlzapfen oder Sicherheitsscharnieren erhältlich. An Türblatt und Rahmen angebracht, hält solch eine Vorrichtung bis zu einer Tonne Gewicht stand. Zusätzlich finden Sie auf dem Online-Marktplatz von Allyouneed auch eine Reihe innovativer Türsprechanlagen, Rauchmelder und Sicherheitstürschlossanlagen. Hinsichtlich der Türsicherheit unterscheidet man zwischen der sogenannten mechanischen Grundsicherung und dem Basisschutz. Der Basisschutz umfasst Türzylinder, Schutzbeschlag und Sicherheitsschließblech. Bei dem mechanischen Grundschutz sollten Sie auf zertifizierte Nachrüstsicherungen achten, da dies sich auch versicherungstechnisch positiv auswirken kann. Wollen sie neben Ihren Türen auch die Fenster einbruchssicher machen Fenster einbruchssicher machen, dann finden Sie dafür auf Allyouneed ebenfalls das passende Equipment.

     

    Allyouneed-Experten-Tipps:

    • Wenn Sie ein eigenes Haus bauen, achten Sie gleich von Beginn an darauf, Sicherheitstüren und -Fenster einbauen.
    • Lassen Sie Sicherheitsschlösser, Rahmen, Riegel und Schließzylinder immer vom Fachmann einbauen.
    • Für Maßnahmen, die Türsicherheit zu erhöhen, können Sie als Mieter oder Eigentümer von Haus oder Wohnung Zuschüsse für den Einbau beantragen. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) übernimmt hierbei ungefähr 10 Prozent der Kosten für die erforderlichen Handwerker.
    • Achten Sie beim Kauf von Produkten für die Türsicherheit auf die Kompatibilität mit Ihrer Haustür, denn es ist nicht jedes Sicherheitssystem für jede Tür geeignet.
    Ihr Kontakt zu uns