Türmatten – Weiche Übergänge von Raum zu Raum

Heißen Sie jegliches Wetter mit der passenden Türmatte willkommen. Und lassen Sie es – wenn nötig – einfach draußen.

Der Eingang zu Ihrer Wohnung ist der erste Eindruck, den Gäste beim Besuch erhalten. Eine schöne Türmatte ist also mehr als nur ein Mittel, Ihre Fußböden zu schützen. Türmatten bieten auch eine einfache Möglichkeit, Ihren Eingangsbereich sofort organisiert und aufgeräumt aussehen zu lassen. Darüber hinaus sind Türmatten in Innenräumen ein nützliches Mittel zur Dekoration.

Bedruckt mit Filmzitaten, bemalt nach bekannten Kunstwerken oder schlicht und natürlich aus Kokosfasern – finden Sie hier passende Türmatten.

Türmatten & Fußabtreter | Allyouneed.comTürmatten

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Heimtextilien :
    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Beige
    • Blau
    • Grau
    • Schwarz

    zurücksetzen

    Das Bild zeigt die Draufsicht auf eine farbenfrohe Türmatte im Streifendesign.
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Beliebt für Türmatten und Teppiche aller Art – Olefin

    Olefin ist ein widerstandsfähiges und langlebiges Synthetikmaterial. Wie Nylon, ein anderes synthetisches Material zur Herstellung von Türmatten, ist es extrem schmutzabweisend und chemikalienbeständig. Wegen seiner geringen Absorptionsrate ist es resistent gegen Bakterien und Feuchtigkeitsschäden. Diese Eigenschaften sind ideal für Türmatten geeignet, die sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verlegt werden. In den meisten Fällen haben mit Olefinfasern hergestellte Türmatten gebundene Nähte an den Rändern. Dies soll sicherstellen, dass sich die Matte im Laufe der Zeit nicht auflöst bzw. auseinandergeht. Darüber hinaus ist die Pflege von Türmatten aus Olefin unaufwendig: Sie müssen sie nur abspritzen und leicht ausbürsten. Nach der Reinigung hängen Sie die Matte zum Trocknen auf. Diese Maßnahmen können – regelmäßig durchgeführt – die Verwendungsdauer Ihrer Olefin-Türmatte verlängern und sie in einem guten und ansehnlichen Zustand bewahren.

    Türmatten aus Kokosfasern

    Eine unifarbene helle Türmatte in Wolloptik, auf der ein paar Hausschuhe abgelegt wurden, liegt auf einem Holzfußboden.
     

    Ein für die Herstellung von Türmatten beliebtes Material natürlicher Abstammung ist Kokosfaser. Die Fasern werden aus der Schale von Kokosnüssen gewonnen und dann zur Herstellung von Matten und ähnlichen Artikeln verwendet. Um die Kokosfasern aus der Schale zu extrahieren, werden sie zunächst eingeweicht. So können die Borstenfasern der Schale von den kürzeren Fasern unter der Haut der Nuss getrennt werden. Anschließend werden die Fasern getrocknet und gekämmt, um sicherzustellen, dass die beiden vollständig getrennt werden. Mit dem Nadelfilzverfahren werden dann Matten aus gerollter brauner Kokosfaser hergestellt, die gefärbt, bemalt, geschnitten und im gewünschten Design geformt werden können. Für eine zu 100 % natürliche und biologisch abbaubare Türmatte im Format 45 x 75 cm wurden die Schalen von ca. 40 Kokosnüssen auf diese Art bearbeitet. Schütteln Sie die Türmatten gelegentlich aus, wenn einige der Fasern lose erscheinen. So lösen sich Verunreinigungen und die Borsten nehmen wieder ihre Plätze ein.

    Natur trifft auf Technik – Polyester-Türmatten

    Zu den bekanntesten Produkten für die Herstellung von Fußmatten wie auch Teppichläufern oder Bettumrandungen gehört Polyester. Es kommt vor allem bei Fußmatten mit komplizierten Designs und Bildern zum Einsatz. Zu den Polyestern zählen natürlich vorkommende Chemikalien wie auch künstlich hergestellte. Natürliche Polyester und einige wenige synthetische Polyester sind biologisch abbaubar, die meisten künstlichen Polyester dagegen nicht.

    Mischgewebe aus synthetischen und natürlichen Fasern weisen im Allgemeinen spezifische Vorteile gegenüber natürlichen Geweben auf. Dazu gehört eine hohe Knitterbeständigkeit, Haltbarkeit und Farbbeständigkeit. Durch den Einsatz von Polyester lassen sich Türmatten mit einer besseren Wasser-, Wind- und Umweltresistenz als solche aus pflanzlichen Fasern herstellen. Das macht sie extrem haltbar und langlebig. Die meisten Polyester-Fußmatten sind mit Gummi unterlegt und können aufgrund der Porosität des Polyesters dauerhaft eingefärbt und lichtbeständig gemacht werden. Um diese Arten von Türmatten zu reinigen, müssen Sie sie nur im Handwaschprogramm Ihrer Waschmaschine reinigen und an der Luft trocknen lassen.

    Das sollte Ihre Türmatte können

    Eine Türmatte aus Kokosfasern liegt in einem schneebedeckten Eingangsbereich vor einer Haustür.
     

    Neben Schmutzfangmatten und Fußabtretern kommen auch viele Türmatten mit dem Versprechen, dass sie für den Außenbereich geeignet sind oder andere nützliche Merkmale aufweisen. Nachfolgend finden Sie eine hilfreiche Übersicht mit den typischen Eigenschaften verschiedener Materialien.

    Aluminium:

    • Beschichtung schützt vor Witterungseinflüssen
    • kann ein breites Muster zur Entwässerung haben
    • hohe Lebensdauer
    • bietet einen rustikalen Look, der ideal für Gärten in der Nähe von Türen ist
    • erhältlich in Schwarz, Silber, Kupfer, Bronze und Zinn

    Zedernholz oder Mahagoni:

    • stilvolles Aussehen
    • dauerhaft haltbar
    • Abwischen oder mit Schlauch absprühen, um sie zu reinigen

    Kokosmatten:

    • erhältlich in einer großen Auswahl an Stilen und Farben
    • natürlich und biologisch abbaubar
    • reinigt Schuhe gründlich
    • schütteln oder absaugen zum Reinigen
    • trocknet schnell
    • resistent gegen Bakterien und Ablagerungen

    PolyCoir:

    • Dichte Kokosnussfaser auf Vinylrücken
    • niedriges Profil
    • attraktiv und langlebig
    • schütteln oder absaugen zum Reinigen

    Gummi:

    • breite Drainagemuster
    • schwarze Farbe ermöglicht vielseitige Platzierung
    • hohe Lebensdauer
    • zur Reinigung einfach ausschütteln oder mit dem Schlauch abspritzen

    Hilfreiche Überlegungen vor dem Kauf Ihrer neuen Türmatten

    Überlegen Sie zunächst, wo die Türmatte eingesetzt wird. Möchten Sie eine Matte für drinnen oder draußen? Im Außenbereich ist es wichtig, ein Modell aus wetterfesten Materialien wie Polyester, Seegrasgewebe oder imprägnierten Naturfasern zu wählen.

    Bedenken Sie auch die Türmattenoberfläche. Für Außenbereiche oder stark frequentierte Übergänge suchen Sie nach Matten mit unebenen oder strukturierten Oberflächen. Praktisch sind auch Modelle mit "Abstreifflächen", die selbst hartnäckige Verschmutzungen wegbürsten.

    Vermeiden Sie im Winter Vollgummimatten. Obwohl Gummifußmatten kosteneffizient, langlebig und rutschfest sind, sollten sie in den kalten Monaten in der Garage oder im Haus verstaut werden. Werden diese Matten zu lang extremen Bedingungen ausgesetzt, kann der Gummi brüchig werden.

    Ob als einfaches Begrüßungskomitee am Eingang oder zur dekorativen Abtrennung der Innenräume, entdecken Sie hier Türmatten mit dem besonderen Etwas.

    Ihr Kontakt zu uns