Tischdecken: Haute Couture für Ihre Tafel

Ein Sprichwort sagt: Das Auge isst mit. In unserem Kulturkreis gehören Tischdecken zum Alltag. Bei festlichen Anlässen holen wir die besten Tischdecken heraus und bemühen uns, die Tafel schön zu dekorieren. Tischdecken geben feinem Porzellan, Kristall und Silberbesteck den gebührenden Rahmen. Gleichzeitig erfüllen Tischdecken eine praktische Funktion. Sie schützen das Holz des Esstisches vor Flecken und Abnutzung. Häufig ergänzen Tischläufer und Mitteldecken den optischen Eindruck, der so wichtig für ein gelungenes Mahl ist. Ein schön gedeckter Tisch stimmt jeden Gast wortlos zum Genießen und Verweilen ein.

Finden Sie hier die perfekten Tischtücher für Ihr Zuhause!

Tischdecken für jeden Anlass | Allyouneed.comTischdecken

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Heimtextilien :
    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Schwarz
    • Beige

    zurücksetzen

    Tischdecken verbinden optisch alle Elemente einer festlichen Tafel.
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Tischdecken: Traditionelle Heimtextilien

    Obwohl bereits die alten Ägypter Tischtücher schätzten, gerieten diese Heimtextilien in späteren Jahren in Vergessenheit. Erst im Mittelalter bürgerten sich am Tisch angebrachte Tücher ein, damit jeder seine Hände abwischen konnte. Waren es die breiten Halskrausen in der Renaissance, in denen sich Essen schnell verfing? Oder legte man einfach mit der Zeit mehr Wert auf Tischkultur? Fest steht, dass sich im 16. und 17. Jahrhundert in den besseren Kreisen Europas Besteck, Servietten und Tischdecken durchsetzten. Im 18. und 19. Jahrhundert begannen normale Bürger, Tischsitten und Tischkultur der noblen Klasse zu kopieren. Heute gehören Tischdecken zum Inventar in jedem Haushalt. Gemeinsam mit dem Geschirr, den Gläsern und dem Besteck bestimmen Tischdecken, wie ein Esstisch wirkt. Darüber hinaus erhöhen diese Heimtextilien den Komfort. Es ist wesentlich angenehmer, ein Tischtuch zu spüren als die nackte Oberfläche. Tischdecken dämpfen außerdem die Geräusche, die das Absetzen von Gläsern oder Tellern auf dem Tisch verursacht.

    Robustes Material für Ihre Gartentischdecke

    Für Tischdecken im Garten eignen sich besonders gut robuste Kunstfasern.
     

    Während die Farbe einer Tischdecke den optischen Gesamteindruck maßgebend beeinflusst, entscheidet das Material der Decken über die Waschbarkeit. Hochwertige Tischdecken werden traditionell aus Damast angefertigt. Damast bezeichnet eine besonders feste Webart, bei der die Anordnung von Schuss- und Kettfäden Muster erzeugen. Dieser Stoff kann aus Baumwolle, Leinen oder auch Seide bestehen. Weiß ist die traditionelle Farbe für diese Tischdecken, da hartnäckige Flecken gebleicht werden können. Für eine Gartentischdecke benötigen Sie jedoch ein Gewebe, das licht- und wetterbeständig ist. Kunstfasern sind robust und leicht zu reinigen. Wachstuch, ein beschichtetes Baumwollgewebe, ist ein beliebtes Material für Gartentischdecken und für Tischdecken von Familien mit kleinen Kindern. Sie bekommen diese Tischdecken in vielen farbenfrohen Designs. Wenn Ihr Nachwuchs ein Glas umstößt, wird das Malheur einfach weggewischt. Auf der Terrasse oder im Garten können Sie diese Tischdecken problemlos verwenden. Ein Regenguss macht ihnen nicht das Geringste aus.

    Tischsets: Pflegeleichter Ersatz im Alltag

    Tischdecken aus Wachstuch sind nicht Ihr Fall? Aber Sie sind beruflich sehr eingespannt und Ihr Haushalt sollte sich am besten von alleine erledigen. In diesem Fall ersetzen pflegeleichte Tischsets die Tischdecken und sorgen dafür, dass Sie dennoch stilvoll speisen. Tischsets schützen Ihren Esstisch davor, von Besteck oder Geschirr verkratzt zu werden. Sie erhalten Tischsets in zahlreichen Versionen für jeden Geschmack. Abwaschbare Tischsets aus Kunststoff sind besonders praktisch. Edel sehen Tischsets aus Stoff aus, die selbst einer festlichen Tafel Pfiff verleihen können. Wenn Sie Tischsets besorgen, sollten Sie eher zu viele als zu wenige kaufen. Wer weiß, wann unvermittelt Gäste vor der Tür stehen? Die Größe von Tischsets hängt von Ihrem Esstisch ab. Runde Versionen sollten mindestens einen Durchmesser von 37 Zentimeter haben. Rechteckige Sets sollten um die 40 Zentimeter lang sein und rund 35 Zentimeter breit.

    Mitteldecken und Tischläufer: Schön und praktisch

    Weißer Damast bleibt das klassische Material für festliche Tischdecken.
     

    Tischsets gefallen Ihnen nicht besonders, Tischdecken finden Sie zwar schön, scheuen aber die damit verbundene Arbeit. Ganz nackt wollen Sie Ihren Esstisch auch nicht lassen. Dann greifen Sie einfach zu Mitteldecken oder einem Tischläufer. Ein minimalistischer Tischläufer harmoniert mit klaren Linien und skandinavischem Design. Sie lieben Vintage-Look? Eine Mitteldecke aus Spitze verleiht Ihrem Tisch einen Hauch romantischer Gemütlichkeit. Mitteldecken und Tischläufer wirken ohne und mit Tischdecken. Auf Tischdecken platziert, können Sie die Stimmung einer Tafel entscheidend beeinflussen. Grobes Leinen in Weiß oder Blau sorgt für eine sommerliche, maritime Atmosphäre. Farbenfrohe Muster passen gut in ein Raumkonzept mit Retro-Elementen. Bedruckte Baumwolle mit traditionellen Ornamenten harmoniert wunderbar mit einer Einrichtung im Landhausstil. Wenn Ihre Möbel klassisch modern sind, kommen grafische Prints besonders gut zur Geltung.

    Tischbänder: Meterware für besondere Anlässe

    Tischbänder sind Allround-Talente, die Sie auch als Tischläufer einsetzen können. Bei einem Tischband handelt es sich um Meterware, die Sie nach dem Gebrauch entsorgen können. Ein Tischband in der Mitte des Esstisches kann die Grundlage Ihrer Dekoration sein. Auf dem Band arrangieren Sie Blumen, Kerzen und andere Elemente. Sie bekommen Tischbänder aus verschiedenen Materialien, zum Beispiel:

    • Satin
    • Wollfilz
    • Tüll und Organza
    • Fleece
    • Seidenpapier

    Sie können Tischbänder auch quer über den Tisch legen. Die Farben eines Tischbands sollten den Rest des Gedecks unterstreichen. Bei weißem Geschirr können farbenfrohe oder wild gemusterte Tischbänder die Tafel auflockern. Diese Meterware ist wie geschaffen zum Experimentieren. Bei besonders festlichen Anlässen können Sie zum Beispiel Stühle mit Schleifen aus Tischbändern verzieren, sodass Ihre Dekoration wie aus einem Guss wirkt. Lassen Sie sich inspirieren und finden Sie hier die idealen Tischdecken, die Ihrem Esstisch den letzten Schliff verleihen!

    Wohnstile entdecken

    Der persönliche Wohnstil spielt bei dem Wohlgefühl im eigenen Zuhause eine große Rolle. Lassen Sie sich von unseren Produkten und Wohnideen inspirieren:

    Mehr Inspiration rund um unser Sortiment auf Allyouneed.com entdecken.

    Ihr Kontakt zu uns