Tee

 

0 Bewertungen

ausverkauft in Kürze wieder verfügbar

Produktbeschreibung

Zusatztext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 64. Kapitel: Earl Grey, Karawanentee, Mate, Grüner Tee, Teeglossar, Sen no Rikyu, Tin kuan yin, Karkadeh, Rooibos, Schwarzer Tee, Orange Pekoe, Honigbüsche, The Great Tea Race of 1866, Matcha, Darjeeling, Tanzania Tea Authority, Weißer Tee, Kinkéliba, Chai, Bubble Tea, Oolong, Keemun-Tee, Teemaschine, Lapacho, Teepack, Gyokuro, Eistee, Teeroute, Pu-Erh-Tee, Gelber Tee, Griechischer Bergtee, Yogi-Tee, Hojicha, Sencha, Lapsang Souchong, Chá Gorreana, Kuding-Tee, Meßmer, Mariage Frères, PG Tips, Ceylon-Tee, Sokenbicha, Malventee, Assam, Buttertee, Tea Board of India, Genmaicha, Pickwick, Bancha, Lipton, Jasmintee, Cream tea, Kabusecha, Früchtetee, Tatarischer Buchweizentee, Kräutertee, Teesteuer, Shincha, Chun Mee, Horchata lojana, Kukicha, Amacha, Schmuckdroge, Ostfriesentee, Crush, Tear, Curl, Pouchong. Auszug: Der Tee (chinesisch chá, , im Min-Nan-Dialekt gesprochen tê ) ist ein heißes Aufgussgetränk, das aus unterschiedlichen Pflanzenteilen (Blättern, Knospen, Blüten, Stängel) der Teepflanze zubereitet wird. Tee enthält, je nach Pflanzenteil (Knospe am meisten, Blätter absteigend) bis zu 4,5 % Coffein, welches zur Stoffklasse der Alkaloide gehört. Im 19. Jahrhundert wurde dieser Wirkstoff im Tee noch als Thein oder als Teein bezeichnet. Auch das Getränk schrieb sich bis zur Rechtschreibreform von 1906 Thee. Chinesischer gelber Tee Teestrauch Teeproduzierende LänderDas Wort Tee wurde laut Eintrag im Deutschen Wörterbuch der Brüder Grimm im 17. Jahrhundert aus dem niederländischen tè ins Deutsche übernommen. Die in Mitteleuropa üblichen Begriffe Tee, tea, thé stammen von der minnanischen Aussprache von ¿ ab, weil die europäischen Länder den Tee auf dem Seeweg aus Südchina erhielten. Länder wie Russland, die Türkei und Persien, die auf dem Landweg über Nordchina mit Tee beliefert wurden, übernahmen dagegen das Mandarin-Wort chá (chinesisch , gesprochen Tscha), ursprünglich Tschaje ( / chá yè Teeblätter ). Seit dem frühen 18. Jahrhundert wird das Wort Tee auch für den Aufguss aus anderen Pflanzen benutzt und bezeichnet nicht allein Schwarztee, sondern auch Kräuter- oder Früchtetees. Eine ähnliche Situation herrscht in manchen anderen Sprachen (zum Beispiel Englisch und Niederländisch). In vielen anderen Sprachen ist diese Zusammenfassung unterschiedlicher Getränke unter einem Begriff dagegen unbekannt. In Spanien ist Té nur Schwarztee, alles andere heißt infusión. Ähnlich verhält es sich in Frankreich: thé ist schwarzer oder grüner Tee, Kräutertee dagegen tisane . In der französischsprachigen Schweiz wird das Wort thé wie im deutschen Sprachgebrauch auch für Kräutertee und Früchtetee verwendet. In den USA und von da aus sich verbreitend wird Tee mittlerweile oft als iced tea , also Eistee getrunken. Einschränkend dürfen laut ISO-Norm 3720 nur Blätter und Aufguss de

Produktmerkmale

AutorWikipedia
Seitenzahl64

Newsletter anmelden & Vorteile sichern

Allyouneed

Erfahren Sie als Erster von
reduzierten Produkt-Highlights!

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein.

Seite melden
Ihr Kontakt zu uns