Stehlampen: Gemütliches und dekoratives Licht für alle Stilrichtungen

Stehlampen sorgen für zusätzliches Licht, wo fest installierte Innenleuchten nicht hinreichen oder fehlen. Die typischen Orte, an denen Stehlampen diese ergänzende Rolle einnehmen, sind das Sofa und der Lesesessel. So etwas wie die neuen Stars unter den Lampen und Leuchten sind die Bodenleuchten. Sie übernehmen weniger eine funktionale, sondern eher eine dekorative Funktion. Dank der dort anzutreffenden Vielfalt entdecken Sie die eine oder andere Idee aus Licht, mit der sich so manche unscheinbare Nische oder Ecke eines Raumes in einen Blickfang verwandeln lässt.

Lassen Sie sich inspirieren, wie Sie Stehlampen geschmackvoll und stilsicher in Ihr Beleuchtungskonzept integrieren!

Stehlampen von klassisch bis modern | Allyouneed.comStehlampen

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Lampen & Leuchten:
    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Weiß
    • Grau
    • Schwarz
    • Bunt
    • Silber
    • Gelb
    • Grün
    • Rot
    • Transparent
    • Braun
    • Orange
    • Blau
    • Beige
    • Lila
    • Rosa

    zurücksetzen

    Energieeffizienzklasse eingrenzen:

    zurücksetzen

    B-Ware eingrenzen:

    zurücksetzen

    Spannung eingrenzen:

    zurücksetzen

    Fassung eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marken der Kategorie Stehlampen

    Stehlampe an Sofa oder Sessel
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Der Deckenfluter – die oft unterschätzte Alternative

    Bei dieser Lampenart handelt es sich nicht, wie man irrtümlich annehmen könnte, um eine Deckenlampe, die von oben herab den Raum mit Licht flutet. Genau andersherum funktionieren diese speziellen Stehlampen: Das Licht wird über schalen- oder trichterförmige Lampenschirme oder Blenden zur Decke des Raumes ausgerichtet. Das wiederum kann auf unterschiedliche Arten geschehen:
    Der Lampenschirm ist rundherum geschlossen, sodass das Licht in gebündelter Form an die Decke strahlt. Der Effekt ähnelt dem der indirekten Beleuchtung. Die Decke spiegelt den Lichtschein wider, der Raum wird nach oben hin erhellt, unterhalb der Lampe fällt die Helligkeit geringer aus.
    Der Leuchtkörper sitzt in einer Schale, die ihn verdeckt. Aber darüber gibt ein halbtransparenter Lampenschirm dem Licht eine Form und streut es in alle Richtungen um den Standort herum. In besonders hohen Räumen, zum Beispiel in Altbauten und Lofts, kommen solche Deckenfluter besonders gut zur Geltung.

    Bogenlampen: ausladendes Design

    Deckenfluter Alternative zum Licht von oben.
     

    Licht- und Lampendesigner haben diese Assoziation bestimmt im Hinterkopf, wenn Sie Bogenleuchten entwerfen: Ein großartiger Triumphbogen, der den Raum überspannt. Wenn Sie sich auf die extremen Auswüchse dieser Design-Spielart einlassen, haben Sie eine Quelle der Eleganz entdeckt, die in vielen modernen Einrichtungskonzepten tatsächlich das letzte Wort hat. Diese Freischwinger unter den Stehlampen wirken umso selbstbewusster und offensiver, je weiter der Radius ihres Bogens in ein besonders puristisch-modernes Ambiente hineinragen darf.

    Tipps für den Einsatz von Bogenlampen:

    • Übertreibung ausnahmsweise gewünscht: Fangen Sie beim Suchen nach der perfekten Lösung bei den buchstäblich extremen Auswüchsen an. Denn dadurch kommen Sie dem stilbildenden Geheimnis dieser besonderen Art von Stehlampen am besten auf die Spur.
    • Mut zum Risiko: Die Bogenlampe repräsentiert die Gegenkultur eines puristisch-minimalistisch geprägten Ambientes. Betrachten Sie diese Spielart der Stehlampe als schwungvoll-schönen Schmetterling, der die Eleganz moderner Sachlichkeit überhaupt erst sichtbar macht.

    Bodenleuchten: Lampen als freistehende Objekte

    Neue Lichttechnologien haben die Karriere einer ganz anderen Art von Stehlampen beflügelt: die Bodenleuchte. Als leuchtende Objekte oder Skulpturen stehen sie auf dem Boden – oder liegen lässig dort herum und spenden atmosphärische Licht-Effekte. Manche sehen aus wie leuchtende weiße Steine, andere wirken wie fantasievolle Vasen und Gefäße. Zwischen Kunst und Kitsch, Erleuchtung und Funktionsbeleuchtung ist es aktuell Ihr eigener guter Geschmack, der die Zukunft der Bodenleuchte prägt. Der Fantasie von Designern sind mit fortschreitender Weiterentwicklung der LED-Technologie keine Grenzen mehr gesetzt. Denn die in bodennahen Leuchten eingesetzten LED-Dioden bergen keine Brand- oder Verbrennungsgefahren mehr. Licht- und Lampendesigner verwenden LED-Dioden mittlerweile fast wie einen Werkstoff, der zufällig auch leuchtet. Nutzen Sie diese neue Spielwiese als Möglichkeit, Ecken und Nischen, Flächen und Plätze effektvoll zu inszenieren. Im Zweifelsfall ist die klassische Einbauleuchte im Parkett oder im gefliesten Boden eine perfekte Lösung, Stehlampen ganz neu zu interpretieren.

    Stehlampen: Vielfalt zwischen moderner Funktionalität und Tradition

    Bogenlampe: augenfälliger Akzent in modernen Interieurs
     

    Welche Kriterien stehen bei Ihnen im Vordergrund? Vielleicht hilft Ihnen die folgende Übersicht, in der großen Vielfalt an Stilrichtungen die passende Stehlampe für Ihren individuellen Stil zu finden:

    • Modern und funktional:
      Stehlampen mit schwenkbaren Armen und Punktstrahlern auf Halogen- oder LED-Basis spenden gezielt gebündeltes Licht zum Lesen.
    • Stehlampen mit Touchdimmer:
      Der gesamte Lampenkörper reagiert auf Berührung. Mit dieser Funktion schalten Sie das Licht ein und aus – und stellen es auf unterschiedliche Helligkeitsstufen ein.
    • Vintage- oder Retro-Look:
      Im Stile der 1950er, 1960er und 1970er Jahre finden Sie zahlreiche Modelle, die den Lampenständer oder Lampenfuß aus Holz neu und modern interpretieren.
    • Der Lampenschirm als Blickfang:
      Stehlampen mit großen Lampenschirmen, zum Beispiel in Säulenform, passen zu allen Einrichtungsstilen und liefern breit streuendes Raumlicht.
    • Traditionelles Design:
      Vornehmes Messing und Lampenschirme in Pastelltönen eignen sich für gemütlich-nostalgische Interieurs.
    • Tiffany und Jugendstil:
      Stehlampen dieser Stilrichtung wirken dank der farbigen Verspieltheit ihrer Lampenschirme besonders spektakulär und luxuriös.

    Tipps für den Einsatz von Stehlampen

    Häufig geben die Anschlussmöglichkeiten für Lampen, die Sie in einer Wohnung oder in einem Haus vorfinden, bereits das Beleuchtungskonzept vor. Mit kreativer Vorgehensweise lassen sich einige Einschränkungen jedoch geschickt umgehen. Manche verzichten sogar auf die direkte Beleuchtung von oben und stellen die gesamte Raumbeleuchtung buchstäblich auf eigene Füße. Im Zusammenspiel mit indirekter Beleuchtung können Stehlampen eine gute Alternative sein, um ausreichende Helligkeit mit einem stilvollen Ambiente in Einklang zu bringen. Bodeneinbauleuchten und Deckenfluter können im kreativen Zusammenspiel das traditionelle Licht von oben durchaus ersetzen.

    Eine große Stehleuchte allein kann dekorativ sein – mehrere kleine Lampen als Gruppe im Raum verteilt wirken als elegantes Beleuchtungskonzept. Stehlampen in Säulenform, die meistens schon wie eigenständige Lichtobjekte wirken, können auch große oder eher kühl-minimalistisch eingerichtete Räume oder Lofts mit gemütlicher Stimmung versorgen.

    Folgen Sie Ihrem eigenen Geschmack und lassen sich von der Designvielfalt im Bereich der Stehlampen inspirieren!

    Ihr Kontakt zu uns