Sofas – der gemütliche Ruhepol in Ihrer Wohnung

Endlich Feierabend! Jetzt die Beine hochlegen und verschnaufen nach einem hektischen Tag. Kuscheln mit dem oder der Liebsten. Zusammensitzen mit der Familie. Feiern mit Freunden. Kein anderes Möbelstück ist so eng mit Wohlbefinden verknüpft wie das Sofa. Das Sofa ist der Dreh- und Angelpunkt in Ihrem Wohnzimmer und zugleich sein Ruhepol. Sofas sind äußerst vielseitig, sie sind als 2-Sitzer Sofas oder 3-Sitzer Sofas zu haben, als Eckcouch oder als Wohnlandschaft. Sie können modern und schlicht sein oder rustikal, in gedeckten oder knalligen Farben. Eben ganz so, wie Sie es mögen.

Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie gemütliche Sofas für Ihr Wohnzimmer!

Sofas – gemütliche Ruhezonen | Allyouneed.comSofas

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Möbel:
    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Schwarz
    • Grau
    • Braun
    • Weiß
    • Rot
    • Bunt
    • Beige
    • Blau
    • Silber
    • Grün
    • Türkis
    • Gelb
    • Lila

    zurücksetzen

    Wohnstil eingrenzen:

    zurücksetzen

    Liegefläche eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marken der Kategorie Sofas

    Das Sofa ist der Mittelpunkt des Wohnzimmers
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Kleine Geschichte des Sofas

    Das Sofa begleitet den Menschen bereits lange als Ruheplatz. Schon die alten Ägypter wollten es bequem haben. Deshalb verflechten sie damals Riemen und Schnüre zu kunstvollen Gestellen und platzieren darauf Decken, Felle und Kissen. Sofas, wie sie heute bekannt sind, wurden erstmals im 17. Jahrhundert in Deutschland und England hergestellt. Die bequeme Ruhebank indes war dem Adel vorbehalten, denn das Sofa war ein echter Luxusartikel. Die Sofas damals wurden zum Ausruhen am Tag verwendet und waren eher ein Liege- denn ein Sitzmöbel. Folglich hatten diese Sofas auch keine oder nur eine kleine Rückenlehne. Stattdessen wurden die recht hohen Seitenteile zum Anlehnen verwendet. Sofas als Sitzmöbel kamen erst im 19. Jahrhundert auf, als sich auch bürgerliche Kreise ein gepolstertes Sitzmöbel leisten konnten. Erst im 20. Jahrhundert entwickelte sich das Sofa zum Alltagsgegenstand, der in keinem Wohnzimmer fehlen darf.

    Ecksofas – Platz für die ganze Familie

    Das Sofa bietet Platz für die ganze Familie
     

    Sofas gibt es heute in vielen unterschiedlichen Variationen. Am gebräuchlichsten sind:

    • Ecksofas und Wohnlandschaften
    • Wohnzimmergarnituren mit Sofas und anderen Sitzmöbeln
    • Schlafsofas
    • Chaiselounge, Ottomane und Récamiere

    Dabei erfreuen sich vor allem Ecksofas großer Beliebtheit. Ecksofas sind zwei Sofas, die über ein Eckelement miteinander verbunden sind. Auch Ecksofas, die ein Sofaelement mit einem Ottomanen vereinen, sind gebräuchlich. Ecksofas nutzen in kleinen Wohnzimmern den vorhandenen Raum optimal aus und bieten Platz für die ganze Familie. In großen Zimmern können sie frei im Raum aufgestellt und so zum optischen Mittelpunkt werden. Ecksofas mit Ottomane können auch zum gemütlichen Liegen benutzt werden, wenn Sie sich ganz in ein gutes Buch vertiefen oder einen spannenden Krimi im Fernsehen verfolgen wollen. Manche Modelle können mit wenigen Handgriffen zu einem Bett umgewandelt werden und bieten überraschenden Übernachtungsgästen eine bequeme Schlafstätte.

    Sitzgruppen und Wohnlandschaften – Wohnen im XXL-Format

    Auch Couchgarnituren und Wohnlandschaften erfreuen sich großer Beliebtheit. Eine Sofagarnitur ist eine Kombination aus unterschiedlichen Sitzmöbeln. Sie besteht zum Beispiel aus einem 2-Sitzer Sofa, einem 3-Sitzer Sofa und einem Sessel oder einem Hocker. Solche Garnituren sind vor allem für große Wohnzimmerräume geeignet, da sie am besten wirken, wenn sie freistehen und genügend Platz haben. Wohnlandschaften kombinieren mehrere Sofaelemente über fest verbundene Eckelemente und bilden dabei die Form eines Ls oder Us. Auch sie brauchen ausreichend Stellfläche, bieten dafür aber auch Platz für den Kino- oder Spieleabend mit Freunden. Im Trend liegen modulare Sofas. Diese Wohnzimmermöbel bestehen aus mehreren Einzelelementen und können ganz nach persönlichen Vorlieben und dem zur Verfügung stehenden Platz zusammengestellt und verbunden werden. Wohnlandschaften und modulare Systeme sind ebenfalls mit Schlaffunktion erhältlich.

    Schlafsofas – praktische Zwitter zum Sitzen und Liegen

    Ecksofas sind besonders gemütlich und bieten viel Platz
     

    Schlafsofas sind die ideale Lösung für Ihr Gästezimmer. Mit nur wenigen Handgriffen verwandeln sie sich vom gemütlichen Sofa in ein bequemes Gästebett. Auch für Kinderzimmer oder die erste, meist kleine, Wohnung ist ein Bettsofa eine gute Wahl. Schlafsofas sind mit unterschiedlichen Mechanismen erhältlich:

    • Kippsofa: Bei diesen Sofas wird die Rückenlehne nach hinten umgeklappt, um eine Liegefläche zu erhalten.
    • Klassisches Schlafsofa: Hier wird die Sitzfläche nach vorne gezogen und das Rückenteil nach innen geklappt. Die Liegefläche entsteht je nach Modell entweder längs oder quer.
    • Bettsofa: Im Sofa ist eine richtige Bettfläche untergebracht, die entfaltet werden kann.

    Alternativ können Sie auch Ottomanen, Récamieren und Chaiselounges als Schlafsofa nutzen. Achten Sie beim Kauf des Schlafsofas auf eine gute, bequeme Polsterung und einen robusten Mechanismus zum Verwandeln der Couch in ein Bett.

    Welches Material soll das Sofa haben?

    Als Bezug für Ihr Sofa stehen Ihnen unterschiedliche Materialien zur Verfügung, die gebräuchlichsten sind Stoff, Mikrofaser und Leder. Dabei sind Ledersofas immer noch die Klassiker schlechthin. Ledersofas sind sowohl in modernen, eleganten Ausführungen erhältlich als auch im charmanten Retrostil. Ein Chesterfield-Sofa passt zum Beispiel sehr gut zum englischen Landhausstil und ist prägend für das Wohnzimmer. Glattes Leder ist zudem unempfindlich und robust. Bezüge aus Mikrofaser sind ebenfalls sehr widerstandsfähig und lassen sich gut reinigen. Sie sind daher für Familien mit kleinen Kindern ideal. Auch wenn Hund und Katze im Haushalt wohnen, ist ein Mikrofaserbezug eine gute Wahl. Besonders praktisch sind abnehmbare Bezüge, die sich in der Waschmaschine waschen lassen.

    Nehmen Sie Platz: Stöbern Sie im großen Angebot an Sofas und richten Sie Ihr Wohnzimmer mit gemütlichen Sitzmöbeln neu ein!

    Ihr Kontakt zu uns