Der Skihelm – Ein sicherer Begleiter auf der Piste

Skihelme - Sicherheit auf der Skipiste | Allyouneed.comSkihelme

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Ski & Wintersport:
    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Bunt
    • Schwarz
    • Weiß
    • Grün
    • Blau
    • Grau
    • Rot
    • Türkis

    zurücksetzen

    Skihelm

    Kopfschutz in mehrfacher Ausführung

    Natürlich steht der Schutz des Kopfes bei all unseren Helmen im Vordergrund. Hierbei unterscheidet sich der Skihelm in Klassen, welche die jeweiligen Modelle unterteilen und ihrer Schutzintensität zuordnen. Dennoch gibt es verschiedene Varianten vom Skihelm, die sich auch um die Außeneinflüsse des Ski-Gebiets kümmern und seinem Träger optimale Unterstützung geben sollen. Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen den folgenden Modellen:

    • Schutzklasse A – Der Vollschalenhelm
      Diese Variante schützt den kompletten Kopf - inklusive der Ohren und Schläfen. Der Skihelm mit Vollschale findet häufig bei den Profis Verwendung, da diese gefährlichere Manöver fahren und das Verletzungsrisiko mit einem Skihelm der Klasse A am geringsten halten. Vollschalenhelme sind auch für Kinder erhältlich und für hohe Geschwindigkeiten geeignet. Spezielle Ventilationssysteme sorgen für eine angenehme Luftzirkulation.
    • Schutzklasse B – Der Halbschalenhelm
      Hier bedeckt die Außenschale zwar den Kopf, die Ohren liegen jedoch frei und werden mit einem Polster geschützt. Halbschalenhelme haben den Vorteil, dass sie eine bessere Belüftung besitzen als ihre Klasse A Kollegen. Außerdem gilt ihr Sitz als komfortabler, was ihn gerade bei Hobbyisten und Anfängern sehr beliebt macht.
    • Der Helm mit dem gewissen Extra
      Durch das Blenden der Sonne auf den Schneewiesen ist das Tragen einer entsprechenden Skibrille unerlässlich. Aus verschiedenen Gründen, wie beispielsweise dem Tragen einer Sehhilfe, gibt es jedoch eine Vielzahl an Skifahrern, die ungern eine separate Schutzbrille tragen. Für jene gibt es den Skihelm mit eingearbeitetem Visier, welches sich am Helm verschraubt, bequem auf und ab schieben lässt. Der moderne Skihelm kann aber noch mehr: Verschließbare Belüftungspunkte, abnehmbare Ohrpolster, Verstellräder am Hinterkopf, Audiosystem in den Earpads und vieles mehr machen ihn zu einem komfortablen Allrounder in Sachen Kopfschutz.
    • Der Junior-Helm
      Auch für die Kleinen ist auf der Piste gesorgt. So werden alle Kinderhelme nicht nur mit einer extra bequemen Polsterung ausgestattet, sondern auch mit spezieller Ventilation für ein optimales Tragegefühl. Für den besonderen Blickfang finden Sie die Junior-Helme in unserem Sortiment mit coolen Prints auf der Schale.

    Welches Material schützt am besten?

    Skibrille

    Die Außenschale des Helms ist der wichtigste Teil, wenn es um den Schutz vor Außeneinwirkungen, wie dem Aufprallen bei Stürzen und dem Abwehren scharfkantiger Hindernisse geht. Je nach Preis- und Schutzklasse besteht der Skihelm aus unterschiedlichen Materialen, welche wiederum verschiedene Härtegrade bieten. Auf der unteren und mittleren Preisscheine finden sich meist Helme aus ABS, Hartplastik oder Ploycarbonat wieder. In höheren Preisklassen kommt der Skihelm aus Fiberglas oder auch Carbon zum Einsatz, welcher langlebiger ist als seine Kollegen aus den niedrigeren Preissegmenten. Heutige Hightech-Modelle sind besonders stabil und dabei superleicht, was nicht nur optimalen Schutz, sondern auch bequemen Komfort bietet. Eine unter allen Helmen befindliche Knautschzone aus Dämmmaterial, federt den Aufprall bei Stößen und Erschütterungen ab.

    In-Moll und Hardshell – Verschiedene Bauweisen

    Wer einen Skihelm kaufen möchte, stößt oft auf die Bezeichnungen In-Moll und Hardshell. Wie schon erwähnt handelt es sich hierbei um zwei verschiedene Bauweisen, in denen der Skihelm gefertigt wird. Der Unterschied dabei ist einfach zu erklären: Beim In-Moll werden Innen- und Außenschale in einem hergestellt. Sprich: sie bestehen aus einem Stück. Der Vorteil ist, dass die hier dünnere Außenschale leichter und damit einfacher zu belüften ist. Hardshell hingegen besteht aus einem zweischaligen System. Hier ist die Außenschale dicker, was einen zusätzlichen Sicherheitsschutz gegenüber dem In-Moll bietet und gerade bei Profis sehr beliebt ist. Folglich ist beim Skihelm mit Hardshell-System die Belüftung komplizierter, zudem wiegt er etwas mehr.

    Ski-Helme – Der perfekte Sitz

    Bevor der optimale Sitz des Helms geprüft werden kann, muss die passende Größe gefunden werden. Hierfür wird er Kopfumfang gemessen, indem Sie etwa einen Fingerbreit über den Augenbrauen ein Maßband um den Kopf legen. Im Allgemeinen gelten folgende Maße:

    Helmgröße Kopfumfang
    XXXS 49-50 cm
    XXS 51-52 cm
    XS 53-54 cm
    S 55-56 cm
    M 57-58 cm
    L 59-60 cm
    XL 61-62 cm
    XXL 63-64 cm
    Je nach Hersteller können Abweichungen zwischen den Helmgrößen bestehen. Meist sind diese jedoch angegeben, sodass Sie die optimale Helmgröße schnell ermitteln können. Doch auch wenn Sie den passenden Skihelm gefunden haben, sollte er in der Größe verstellbar sein.
    • Justierrad am Nacken beachten, um den Skihelm optimal an den Kopf anpassen zu können
    • Verstellbare Kinnriemen helfen, den perfekten Sitz zu finden
    • Den Sitz des Helmes mit offenem Kinnriemen prüfen. Verrutscht der Skihelm auch beim Schütteln des Kopfes nicht, passt er. (Dabei soll er fest, doch bequem am Kopf sitzen)
    • Es ist zu beachten, dass der Helm mit einer Skibrille kompatibel ist, sollte er kein eingebautes Visier besitzen

    Auf Allyouneed.com finden Sie Helme für Groß und Klein, mit Visier und ohne. Egal welche Anspruch Sie an Ihren Skihelm auch haben - mit wenigen Klicks gelangen die Helme bequem in den Warenkorb und zu Ihnen nach Hause. Egal ob im Skiurlaub oder als erfahrener Pistenreiter – der Skihelm gehört zum Equipment so sehr dazu, wie die Skier selbst. Also – Helm aufgesetzt und rauf auf die Piste!

    Ihr Kontakt zu uns