Roller – bequem durch die Stadt fahren

Roller - Tretroller, Kickboards & Co. | Allyouneed.comScooter & Roller

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Inline-Skates, Skating & Roller:
    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Schwarz
    • Blau
    • Lila
    • Weiß

    zurücksetzen

    B-Ware eingrenzen:

    zurücksetzen

    Roller im Büro

    Was macht einen Roller aus?

    Schon längst sind Roller nicht nur ein Spaß für Kinder, sondern bringen auch den Alltag vieler Erwachsener in Schwung – und halten obendrein durch Bewegung gesund. Roller bestehen in der Regel aus einer Trittfläche, darunter angebrachten Rollen und einem höhenverstellbaren Lenker. Sie unterscheiden sich jeweils nach Lenkerbreite, Standfläche und dem zugelassenen Höchstgewicht des Fahrers. Einige Modelle verfügen über eine Hinterradbremse. In Bewegung bringen Sie den Roller, indem Sie sich mit den Füßen vom Boden abstoßen und das Gefährt so voran bringen. Das Fahren ist kinderleicht und macht sehr viel Spaß! Je nachdem, für welches Einsatzgebiet Sie Ihren Roller kaufen möchten, gibt es unterschiedlich ausgestattete Modelle.

    Welche Roller-Modelle gibt es?

    Mann auf Cityroller

    Der City Roller ist der Klassiker unter den Tretrollern. Ob für Klein oder Groß - dieser Roller eignet sich bestens für den Einsatz in der Stadt, aber auch für kurze oder ausgedehnte Touren. Perfekt für den alltäglichen Weg in die Schule, die Uni oder ins Büro. City Roller verfügen über eine breite Trittfläche und sind sehr robust gebaut. Besonders praktisch: Die meisten Modelle lassen sich platzsparend zusammenklappen, was sehr von Vorteil ist, wenn man einmal in den Bus oder die U-Bahn umsteigen muss. Noch bequemer rollen Sie mit einem E-Roller durch die Stadt. Diese Scooter lassen sich nicht nur manuell rollen, sondern funktionieren auch mit einem Elektro-Motor. Einige Modelle verfügen auch über einen Sitz, was besonders für Fahrer mit Rückenproblemen von Vorteil ist.

    Vor allem für die ganz kleinen Fahranfänger ist der Dreirad-Roller geeignet. Ein zusätzliches hinteres Rad stabilisiert den Roller und sorgt so dafür, dass die Kleinen das Gleichgewicht halten können. Mit ein bisschen Übung können Sie dann später auf ein zweirädriges Modell umsteigen. Stunt Scooter oder Freestyle Roller sind für den Einsatz im Skatepark und für Stunts ausgelegt. Diese Roller sind sehr robust und wendig, so dass mit ihnen Sprünge und Stunts möglich sind. Kickboards sind die lässigere Alternative zum City Roller. Im Unterschied zu diesen verfügen Kickboards nicht über einen Lenker, sondern über einen Knauf. Dessen Lenkachse reagiert auf Seitwärtsbewegungen, sodass das Kickboard dirigiert werden kann.

    Roller kaufen: Lager und Rollen

    Wenn Sie einen Roller kaufen, sollten Sie auch auf das Lager und die Rollen achten. Grundsätzlich gilt: Je größer die Rollen, desto bequemer das Fahren. Vor allem, wenn Sie lange Fahrten unternehmen, sollten Sie sich für möglichst große Rollen entscheiden. Zudem sind weichere Rollen etwas leiser beim Fahren als harte, dafür verschleißen sie eher. Wichtig zu wissen: bei den Lagern gibt es den ABEC-Wert. Je höher dieser liegt, desto geschmeidiger rollt das Lager und somit der Roller.

    Schutzkleidung - Sicherheit hat Vorrang

    Damit Sie unbeschwert durch den Verkehr kommen, sollten Sie zu Ihrem eigenen Schutz an einen Helm, Knieschoner und Protektoren denken. So schützen Sie sich selbst und werden von den anderen Verkehrsteilnehmern gesehen. Bei Allyouneed können Sie online nicht nur den passenden Roller kaufen, sondern auch die passende Schutzkleidung. Klicken Sie einfach durch unser großes Sortiment.

    Ihr Kontakt zu uns