Schuhregale bringen Ordnung in Ihre Schuhsammlung

So mancher mag es bei Schuhen reichlich und vielfältig. Haben auch Sie eine große Schuhsammlung, die etwas aus dem Ruder zu laufen droht? Kein Problem! Schuhregale nehmen sich der Aufgabe an und bringen alle Ihre Schuhe in die richtige Reihenfolge.

So verschieden die Schuhmodelle, so verschieden auch die Schuhregale. Ob klassisch geradlinig, modern nüchtern, romantisch verspielt oder individualistisch – Schuhregale gibt es für jeden Geschmack und zu jeder Stilrichtung passend. Und wenn Sie es wünschen, machen Schuhregale aus Ihrer Schuhsammlung im Handumdrehen eine galeriereife Präsentation.

Bringen Sie Ordnung in Ihre kleine oder ganz große Schuhsammlung mit vielen einfallsreichen und praktischen Schuhregalen!

Schuhregale halten Ordnung für Sie | Allyouneed.comSchuhregale

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Möbel:
    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Beige
    • Weiß
    • Grau
    • Schwarz

    zurücksetzen

    Schuhregal groß weiß modern
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Muss es denn ein Schuhregal sein?

    Vielleicht habe Sie schon über einen Kauf eines Schuhregals oder Schuhschranks nachgedacht. Oder sich bloß gefragt: „Muss es denn überhaupt solch ein Möbel sein?“

    Ja! Wenn Sie mehr als drei Paare Schuhe besitzen, schaffen Schuhregale im Nu Ordnung. Sie sind überaus platzsparend und eignen sich besonders gut für kleine Wohnungen oder schmale Flure.

    Schuhregale räumen mit den verstreuten Schuhen der Kinder, Ihren eigenen oder den der Mitbewohner auf und schaffen mehr Platz.

    Es müssen nicht immer gleich Schuhschränke sein. Manchmal reicht es auch aus, wenn Sie auf Schuhbänke oder kleine Schuhregale ausweichen.

    Auch für ausgesprochene Individualisten unter den Schuhliebhabern findet sich ein passendes Schuhregal. Schauen Sie sich zum Beispiel Schuhregale aus alten Obstkisten an – sie könnten das Richtige für Ihren Individualstil sein.

    Die Ursprünge liegen im Dunkeln

    Wand-Schuhregale in Umkleideraum kreativ
     

    Haben Sie sich auch schon gefragt, welche Vergangenheit hinter zeitgenössischen Möbeln steckt?

    Die Geschichte der Schuhregale ist noch nicht geschrieben worden. Einiges aber weist darauf hin, dass sie aus dem Berufsmilieu der Schuster und Schuhverkäufer oder den Haushalten wohlhabender Herrschaften stammen.

    Schuster stapelten die Schuhe der Kunden platzsparend und übersichtlich auf Regalbrettern, damit sie schnell wiederzufinden waren.

    Schuhverkäufer und Schuhmacher waren darauf bedacht, neue Schuhmodelle möglichst verkaufswirksam auszustellen. Zu Regalen zusammengestellte Wandbretter boten sich hierfür an.

    Die feinen Schuhe der Wohlhabenden sollten vor Staub und Feuchtigkeit geschützt sein, sodass sie in Truhen und speziellen Ankleideräumen aufbewahrt wurden.

    Hier liegen sicherlich die Vorläufer der heutigen Schuhregale.

    Bedenken Sie aber auch, dass die heutige Schuhvielfalt eine sehr junge Entwicklung darstellt. Noch bis in die 1970er Jahre hinein waren mehrere Paar Schuhe ein Luxus für Wenige. Und bis in das 19. Jahrhundert hinein nahmen sich professionelle Schuhmacher der Schuhmodelle auf Bestellung an!

    Schuhregale in Hülle und Fülle

    Schuhregale gibt es für fast alle Räume. Am beliebtesten sind sie als Regale für Flur und Diele. Dort finden Sie die meisten Formvarianten und Designerentwürfe unter den Schuhregalen.

    Aber auch Schuhregale, die in Garderobenmöbel und große Schrankkombinationen integriert sind, haben viele Liebhaber und Liebhaberinnen, denn sie sind „unsichtbar“.

    Daraus resultiert eine enorme Vielfalt an Schuhregalen in mannigfaltigen Ausführungen und Maßen.

    • Klassisches Standregal: mit zwei bis zehn Regalbrettern
    • Wandregal: fest an der Wand installiert
    • Teleskopregal: ausziehbar in Höhe und Breite
    • Kippregal: mit ausklappbaren Schuhbrettern
    • Einsatz: integriert in einem Kleiderschrank oder Garderobenschrank
    • Türenregal: zum Anbringen an der Türrückwand

    Schuhregale sind darüber hinaus erhältlich in zahlreichen Materialien und Farben:

    • Aus Vollholz lackiert, lasiert oder unbehandelt
    • Aus Metall: Gusseisen lackiert, Stahl oder Aluminium
    • Aus Leimholz und furniert
    • Aus Kunststoff und mit Textilbespannung

    Einige Schuhregale sind darüber hinaus durch Zusatzaufsätze erweiterbar.

    Welches Schuhregal passt zu welchem Stil?

    Kleiner moderner Schuhregal in kreativer Garderobe
     

    Sie haben bestimmte Stilvorstellungen für Ihre Wohnräume und suchen nach passenden Schuhregalen?

    Diese Vorüberlegungen können Ihnen bei der Entscheidung behilflich sein:

    • Vintage-Stil

    Hier dreht sich alles um antike Möbelstücke, die mit modernen Möbeln kombiniert werden. Daher passt hierzu ein modern-schlichtes Schuhregal ebenso gut wie eines im skandinavischen Design der 1960er Jahre.

    • Shabby Chic-Stil

    Diese Stilrichtung bevorzugt Möbel, die Alters- und Nutzungsspuren haben. Das macht sie unverwechselbar und schafft Atmosphäre. Ein Schuhregal mit „Gebrauchsspuren“ ist eine gute Wahl.

    • Landhaus-Stil

    Bei diesem Stil entscheidet eine ausgewogene Mischung aus weißen Holzmöbeln und blumigen Mustern. Weiße Schuhregale aus Holzkisten beispielsweise passen gut dazu.

    • Modern-Stil

    Der moderne Stil gibt sich zeitlos und leicht. Verspielte Details unterstreichen seine Gradlinigkeit. Neben Schuhregalen aus Stahlelementen passen auch geradlinige klassische Regalformen in kräftigen Farben.

    • Kolonial-Stil

    Diese Stilrichtung mag gerne tiefbraune bis rötliche Massivmöbel und große Ledersofas. Ein Schuhregal aus schwerem Metall passt sich dem Stil wunderbar an.

    Schuhregale sind nicht nur für Schuhe gut

    Kreativität und Individualität bestimmen das Aussehen vieler moderner Wohnungen. Hier werden Stilfragen persönlich ausgelegt und neu definiert. Kombinationen aus verschiedenen Stilrichtungen sind genauso beliebt wie eigene Kreationen.

    Warum nicht Vordefiniertes hinterfragen und Möbel anders nutzen?

    Hier ein paar Anregungen zu einer kreativen Nutzung Ihres Schuhregals:

    • Im Wohnzimmer oder Flur als Bücher- und Zeitschriftenablage
    • Im Bad als Handtuchregal
    • Im Kinderzimmer für Spielzeuge
    • Im Keller, der Garage oder im Abstellraum beispielsweise als platzsparendes Ausziehregal
    • Im Arbeitsraum als Beistelltisch für Akten
    • Im Garten und auf der Terrasse in wetterfester Ausführung als Werkzeughalter oder Blumentisch

    Schuhregale haben das Potenzial, sich in viele andere Möbelstücke „zu verwandeln“. Das liegt an ihrer großen Modellvielfalt von klein bis ausziehbar, von Bambus bis Metall.

    Ihrer Fantasie und Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Lassen Sie sich von den Angeboten inspirieren und treffen Sie Ihre Wahl!

    Ihr Kontakt zu uns