Sauerkrautkoma

 

0 Bewertungen

von Rheinberg-Buch Shop (96% positiv, 430 Bewertungen)

Ein Provinzkrimi, 24987 05

Mehr Details
14,90 € inkl. MwSt.
Kostenloser Versand Sofort lieferbar

Nur noch 2 verfügbar!

Produktbeschreibung

Buchrezension aus der MeinPaket.de Redaktion:

Aus der Provinz in die Großstadt

Der fünfte Fall von Kommissar Eberhofer führt ihn nach München. Denn „der Franz“ wird wegen seiner vielen Ermittlungserfolge in der bayerischen Provinz in die Großstadt versetzt; „zwangsbefördert“, um genau zu sein. In der Heimat des Monaco Franze soll er ungeklärte Fälle lösen – Schreibtischarbeit. Aber eine Leiche im Kofferraum von Papas Opel Admiral bewahrt ihn vor dem sicheren Bürotod aus Langeweile. Stattdessen ermittelt Eberhofer bei den Reichen und Schönen.

Wenig Hochdeutsch und viele Klischees

Rita Falk schreibt wie in Niederbayern gesprochen wird. Wer die Provinzkrimis der Autorin noch nicht kennt, muss sich erst einmal daran gewöhnen, dass es Menschen in Bayern offenbar nur mit Artikel gibt („die Susi“, „der Simmerl“, „der Leopold“) und Grammatik eine Nebenrolle spielt („Dem Wolfi sein Bier ist eben unschlagbar“). Bei Sprüchen wie „unser Meisterrohrverleger, der Flötzinger, seines Zeichens Installateur“ sollten Falks Leser nicht zu zart besaitet sein. Aber auch, wenn Falks Kommissar keine Ahnung hat, was Frauen wollen, und lieber bei Oma als in seiner eigenen Wohnung wohnt – er ist ein netter Kerl.

Inspiration aus der Kindheit im bayerischen Dorf

Die Bestsellerautorin („Winterkartoffelknödel“, „Dampfnudelblues“, „Schweinskopf al dente“, „Grießnockerlaffäre“) ist selbst mit einem Polizisten verheiratet. Daher weiß sie vielleicht auch so gut, was Polizeibeamte in ihrer Freizeit tragen: „Jeans in Grün und Rot und Orange und sogar in Gelb! Da kriegst du wirklich einen Augenkrebs davon“, lässt sie ihren Kommissar schimpfen. Falks Inspiration für ihre Geschichten kommt aus der eigenen Kindheit. Aufgewachsen ist die 49-jährige bei ihrer Großmutter in Oberbayern – und dort war offenbar viel los.

Leichte Kost trotz Sauerkraut mit Knödeln

Trotz bayerischer Hausmannskost liegt auch der fünfte Fall von Kommissar Eberhofer nicht schwer im Magen. Das Buch ist ein seichtes Lesevergnügen mit überraschenden Seitenhieben auf BMW-Fahrer, Vegetarier und die Polizei („Die Münchner, die sind wirklich die allerbesten. Die sagen nämlich: Auto aus Landshut, Fundort Dachauer Forst. Leiche unbekannt. Was haben wir damit zu tun?“). Fans des Provinz-Gendarms werden ihre Freude am Wiedersehen mit der schwerhörigen Oma, dem kiffenden Papa und dem beziehungsgestörten Bruder haben. Aber auch, wenn man sie alle noch nicht kennt, ist man schnell und gern mitten drin in ihrem Leben.

Merkmale
  • Autor: Rita Falk
  • Verlag: dtv premium
  • Seiten: 272
  • Erscheinungstermin: September 2013
  • Einband: Gebunden
  • ISBN: 978-3-423-24987-4

Newsletter anmelden & Vorteile sichern

Allyouneed

Erfahren Sie als Erster von
reduzierten Produkt-Highlights!

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein.

Seite melden
Ihr Kontakt zu uns