Schlitten fahren - Das schönste Wintererlebnis

Schlitten - Fürs Vergnügen im Schnee | Allyouneed.comRodeln

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Ski & Wintersport:
    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Blau
    • Grün
    • Rosa
    • Rot
    • Silber

    zurücksetzen

    Kind auf Schlitten

    Welches Schlitten-Modell passt zu Ihnen?

    Schlitten gibt es in Groß und Klein, aus Kunststoff, mit Kufen oder ohne. Welcher der richtige für Sie ist, hängt davon ab, wie Sie den Schlitten einsetzen wollen. Möchten Sie Ihre Kleinen lieber entspannt durch den Schnee ziehen oder wollen Sie selbst den Abhang mit Speed herunterrutschen? Achtung: Achten Sie unbedingt auf das zugelassene Maximalgewicht des Schlittens! Durchschnittlich trägt ein Schlitten je nach Länge und Material ein Gewicht von etwa 70 bis 100 kg. Das entspricht etwa einem Erwachsenen oder zwei Kindern.

    Bei Allyouneed können Sie nicht nur den passenden Schlitten online kaufen, sondern auch alles Weitere für Ihr Wintervergnügen, wie zum Beispiel Snowboards, Skier oder extra warme Socken. Klicken Sie einfach durch unser großes Sortiment.

    Diese Schlittenmodelle stehen Ihnen zur Auswahl

    Frau auf Schlitten

    Der Davoser Schlitten ist der Klassiker unter den Holzschlitten. Er ist leicht an den vorne nach oben geschwungenen Eisenkufen zu erkennen, die mit rotem oder blauem Gummi überzogen sind. Davoser Schlitten sind sehr robust und langlebig. Es gibt sie in verschiedenen Größe, von etwa 90 bis 130 cm Länge. Speziell für kleine Kinder gibt es als extra Sicherheitsschutz rote und blau bemalte Rückenlehnen. Günstigere Modelle sind aus Buchenholz gearbeitet. Hochwertigere und langlebigere Modelle aus edlerem Eschenholz. Der Davoser eignet sich sowohl zum gemütlichen Ziehen durch Winterlandschaften als auch zum Rodeln auf verschneiten Abhängen. Gebremst und gesteuert wird mit den Füßen. Der Davoser ist ein Allroundschlitten, der auch für das Transportieren von Gegenständen verwendet werden kann.

    Hörnerschlitten sind ähnlich wie der Davoser Holzschlitten, dessen Kufen so stark geschwungen sind, dass sie an die Sitzfläche heranreichen. Diese starke Krümmung verleiht der vorderen Partie des Schlittens das Aussehen eines Widder-Horns, daher auch der Name. Eine andere Bezeichnung für dieses Modell ist auch Schneckenschlitten. Die Hörner dienen vor allem der Sicherheit - an ihnen können sich Kinder während der Fahrt festhalten. Hörnerschlitten sind wie der Davoser ein Allroundschlitten, der sowohl zum gemütlichen Gleiten als auch für die rasante Abfahrt zum Einsatz kommen kann. Optional kann auch hier eine Rückenlehne angebracht werden.

    Davoser oder Hörnerschlitten, die sich praktisch zusammenklappen lassen, nennt man auch Klappschlitten. Sie sind besonders leicht zu verstauen und zu transportieren, was besonders bei Auto- oder Bus-Ausflügen in Schneegebiete ein großer Vorteil sein kann.

    Modernere Varianten

    Moderner und etwas komfortabler ist beispielsweise ein Lenkschlitten. Vom bequemen Sitz aus lenken Sie diesen Schlitten mit der größtmöglichen Kontrolle den Hang herab. Neben dem Sitz befinden sich zwei Kufen, auf denen die Beine während der Fahrt aufgestellt werden. Eine flexible, dritte Kufe ist unter dem Lenkrad angebracht und steuert den Schlitten. Lenkschlitten bestehen zumeist aus Metall oder Kunststoff. Sie kippen nicht so leicht um und bieten daher beim Rodeln auf dem Abhang mehr Sicherheit als ein Davoser, allerdings sind sie auch nicht so robust.

    Speed- oder Raceschlitten geben auf Abfahrten extra Tempo! Die Vollgas-Flitzer bestehen zumeist aus Kunststoff und bieten eine Sitzmulde für einen oder sogar zwei Fahrer. Als Kufe fungiert hier der glatte Untergrund des „tiefergelegten“ Gefährts. An der Seite der Speed- oder Raceschlitten sind Bremshebel angebracht, mit denen sich der Schlitten auch lenken lässt. Einige Modelle verfügen auch über ein Lenkrad mit darunter angebrachter flexibler Kufe. Obwohl er beim Rodeln sehr schnell werden kann, ist der Speed- oder Race-Schlitten aufgrund seiner flachen Bauweise und seiner Wendigkeit sehr sicher – sowohl für Kinder als auch Erwachsene.

    Ebenfalls aus Kunststoff ist der Tellerschlitten, auch Rutschteller genannt. Dieses Modell ist eindeutig die preiswerteste Schlitten-Variante, bietet aber ebenfalls einen enormen Rodel-Spaß. Äußerlich einer Schaufelfläche nicht unähnlich sind diese kleinen Einsitzer echte Pisten-Flitzer. Statt über Kufen bestimmen Sie die Richtung über das Verlagern des Körpergewichts. Am vorderen Ende ist bei den meisten Modellen ein Griff zum Festhalten angebracht. Als Bremsen dienen auch hier die Füße. Besonders viel Spaß macht es, mit Tellerschlitten oder Rutschtellern Ketten zu bilden. Dabei werden die Füße auf den Tellerschlitten des Vordermannes gestellt. Unser Fazit: Kleines Modell, aber oho.

    Vorteile von Holz- und Kunststoffschlitten

    Es gibt also vor allem zwei Arten von Schlitten: solche aus Holz und solche aus Kunststoff. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, finden Sie hier jeweils die Vorteile der Materialien aufgelistet:

    Vorteile Holz

    • klassischer Look
    • Herstellung aus nachwachsenden Ressourcen
    • sehr lange haltbar
    • sehr robust
    • Platz für mehrere Mitfahrer
    • Möglichkeit, Gegenstände zu transportieren
    • Allround-Schlitten für langsame und schnelle Fahrten
    • als Klappmodelle platzsparend zu transportieren

    Vorteile Kunststoffschlitten

    • besser manövrierbar durch Lenker und Bremsen
    • schnelleres Tempo möglich
    • weniger Verletzungsrisiko durch tiefere Sitzfläche
    • preiswert
    • leicht zu transportieren

    Spezielle Schlitten für Kinder

    Eltern legen viel Wert auf Sicherheit. Das gilt natürlich auch für Schlitten. Daher gibt es spezielle Schlitten für Babys und Kleinkinder, die dafür sorgen, dass das Kind nicht aus dem Schlitten fallen kann. Spezielle Schlitten für Kinder gibt es bei allen vorgestellten Modellen. Sie zeichnen sich vor allem durch besondere Sicherheitsvorkehrungen, wie etwa Gurte, einen tieferen Sitz oder breiter auseinander gestellte Kufen, die ein Umkippen verhindern aus. Einige Modelle verfügen auch über einen Schubbügel, mit dem Sie den Schlitten bequem vor sich her schieben können, ohne Ihr Kind aus den Augen zu verlieren.

    Ihr Kontakt zu uns