Reiheneinbaugeräte für fast jeden Zweck

Reiheneinbaugeräte dienen der Steuerung vielfältiger elektrischer Prozesse in Gebäuden. Es gibt sie in zahlreichen Variationen mit ganz unterschiedlichen Bauelementen, damit sie jedem Einsatz gerecht werden. Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zum Thema Reiheneinbaugeräte.
Reiheneinbaugeräte für viele Zwecke | AllyouneedReihen-Einbaugeräte

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Elektro-Installation:
    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marken der Kategorie Reihen-Einbaugeräte

    Ein elektrischer Leistungsschalter

    Was sind Reiheneinbaugeräte?

    Unter dem Begriff Reiheneinbaugeräte (REG) werden eine Vielzahl elektrotechnischer Steuerungsgeräte aus dem Bereich der Gebäudesystemtechnik zusammengefasst, deren Namen nicht selten wahre Zungenbrecher sind: Treppenlichtschalter-REGs sind hier noch die unspektakulärsten Beispiele. Multifunktions-Zeitrelais, Drehstromzähler, Leitungsschutzschalter, Schutzkontakt-Steckdosen oder Niederspannungsanlagen-Verteilersysteme zählen namenstechnisch dagegen schon zum schwereren Kaliber.

    Reiheneinbaugeräte sind elektrische Betriebsmittel, die eine Steuerung verschiedener Funktionen in einem Gebäude ermöglichen. Mit ihnen lassen sich beispielsweise Lichtanwendungen zentral über elektronische Funk-Schaltaktoren steuern. Zu den typischen Reiheneinbaugeräten zählen:

    • Relais
    • Zeitschaltuhren
    • Sicherungsautomaten
    • Stromstoßschalter
    • Reihenklemmen
     

    Wo werden Reiheneinbaugeräte angebracht?

    Reiheneinbaugeräte sind üblicherweise Sicherungs- und Schaltelemente, die elektrische Energie im Niederspannungsnetz verteilen. Als solche sind sie für den Einbau in Verteilerkästen, Schaltschränken oder Anschlusskästen vorgesehen. Befestigt werden die Geräte für gewöhnlich auf einer Profilschiene. Dabei handelt es sich meist um eine Tragschiene aus Stahl, Kupfer oder Aluminium.

     

    Kosten sparen durch genormte Montage

    Eine häufig genutzte Schienenform ist die sogenannte Hutschiene, die ihren Namen dem U-förmigen Profil verdankt, das an einen Hut erinnert. Mit einem Klemm-Mechanismus werden die Reiheneinbaugeräte auf der Hutschiene angebracht. Diese genormte Montage-Methode spart Aufwand und Kosten. Tragschienen aus Kupfer und Aluminium eignen sich zudem als Schutzleiter – das bedeutet, dass im Falle eines Gerätefehlers im elektrischen System ein Schutz gegen elektrische Schläge besteht.

     

    Auch auf die Größe kommt es an

    Bei der Montage ist die Größe der Gerätegehäuse zu beachten. Normalerweise weist ein Verteilerschrank mehrere Installationsreihen auf und bietet so Platz für mehrere Geräte. Diesem Umstand verdanken die Reiheneinbaugeräte übrigens ihren Namen. Die Kapazität eines Verteilerschranks für Einbaugeräte wird in Teilungseinheiten (TE) angegeben.

    TE ist ein Maß für die Breite von Baugruppen. Es dient dazu, den verfügbaren Platz in einer Baugruppe zu bestimmen. Gemäß DIN-Norm 43880 entspricht eine Teilungseinheit dabei 18 Millimetern Breite. Ein genormter Leitungsschutzschalter, landläufig auch als Sicherungsautomat oder einfach nur als Sicherung bezeichnet, entspricht üblicherweise einer Teilungseinheit. Als Richtgröße ist dies eine gute Orientierung.

     

    Anwendungsbeispiele für Reiheneinbaugeräte

    Montage von Schaltschränken in einer Fabrik

    Schaltcomputer schalten Verbraucher im Zeittakt ein und aus. Verbinder verbinden Datenschienen mit Busleitungen. Linien- bzw. Bereichskoppler dienen dem Datenaustausch zwischen getrennten EIB-Buslinien usw. Reiheneinbaugeräte gibt es in vielen Varianten mit unterschiedlichen elektrischen Bauelementen. Dazu zählen beispielsweise:

    • mechanische und elektronische Fernschalter und Fern-Serienschalter
    • ein- und mehrpolige Ausschalter, Gruppenschalter und Wechselschalter
    • Langzeitschutzschalter und Fehlerstrom-Schutzschalter
    • selektive Leitungsschutzschalter
    • Taster mit und ohne Lichtsignal
    • Lichtsignale und Schutzkontakt-Steckdosen (Schuko)
    • Installationsrelais und mechanische Speicherrelais
    • elektronische Steuerrelais und Schmelzsicherungen
    • Tast-Dimmer, Dämmungsschalter und Lastabwurfrelais
    • Fernschalter, Steuerrelais und Installationsrelais als Doseneinbaugeräte
    • Netzfreischalter und elektronische Fernschalter-Zentralsteuerungen
    • Zeitrelais und Multifunktions-Zeitrelais
    • Netzüberwachungsgeräte und Installationsschütze
    • Synchron-, Quarz- und Digital-Zeitschaltuhren
    • Sicherheitstransformatoren und Überspannungsableiter
     

    Große Auswahl bei Allyouneed

    Bei Allyouneed finden Sie nicht nur Reiheneinbaugeräte in großer Auswahl und zu kleinen Preisen: Sollten Sie zum Beispiel zudem Stromkabel oder Geräte und Zubehör für die Unterputzinstallation benötigen, werden Sie auch diesbezüglich bei uns fündig. Stöbern Sie gern in Ruhe durch unser aktuelles Sortiment. Haben Sie gefunden, was Sie suchen, bestellen Sie ganz einfach online. Wenige Klicks genügen.

    Ihr Kontakt zu uns