Zeige mir Deinen Polstersessel und ich sage Dir, wer Du bist!

Sie lieben den Ohrensessel, den Sie von Ihrer Großmutter geerbt haben? Oder bevorzugen Sie schlichtes Design aus Skandinavien für Ihren Ledersessel? Die Wahl Ihrer Polstersessel dokumentiert Ihren persönlichen Geschmack. Während die Raumverhältnisse die Wahl von Sofas und anderen Wohnzimmermöbeln beschränken, haben Sie bei einem Polstersessel die freie Wahl. Soll der Stil genau zum Rest der Einrichtung passen oder möchten Sie mit Ihrem Polstersessel einen Akzent setzen? Beides ist möglich, denn hier gilt: Erlaubt ist, was Ihnen gefällt.

Finden Sie hier den perfekten Polstersessel für Ihren persönlichen Stil!

Gemütliche Polstersessel | Allyouneed.comPolstersessel

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Möbel:
    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Braun
    • Bunt
    • Grau
    • Schwarz
    • Beige
    • Blau
    • Rot
    • Grün
    • Weiß
    • Lila
    • Rosa
    • Silber
    • Gelb

    zurücksetzen

    Wohnstil eingrenzen:

    zurücksetzen

    Polstersessel bereichern Schlafzimmer und andere Wohnbereiche, ohne viel Platz wegzunehmen.
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Frage Nummer eins beim Polstersessel: Die Form – Ohrensessel oder Kanten?

    Sie erhalten Polstersessel in unzähligen Farben und Formen. Wenn Gemütlichkeit bei Ihnen an erster Stelle steht, sollten Sie Polstersessel mit breiten Armlehnen und hohen Rückenlehnen bevorzugen. Geschwungene Beine nehmen einem wuchtigen Relaxsessel die Schwere. Ein Ohrensessel ist der Inbegriff von Heimeligkeit, dessen Anblick an entspannende Lesestunden mit Glühwein und Plätzchen erinnert. Mit einem Ohrensessel holen Sie sich ein Möbelstück ins Haus, das Ihnen ein Gefühl von geschützter Geborgenheit vermittelt. Wenn klassisch-romantischer Look Ihnen nicht entspricht, dann empfiehlt sich ein schnörkelloser Loungesessel. Designklassiker wie den Diamond Chair von Knoll erhalten Sie leicht abgewandelt in interessanten Nachahmungen. Unabhängig von der Form: Mit einem Polstersessel können Sie jedem Wohnraum ein besonderes Flair verleihen. Wie wäre es mit einem farbenfrohen Sessel zu eher neutralen Tönen? Zusätzliche Dekokissen und Kuscheldecken verwandeln jeden Polstersessel in eine Oase des Wohlfühlens.

    Frage Nummer zwei: Der Bezug – Ledersessel oder Stoff?

    Ein Polstersessel kann durch farbigen Kontrast ein optisches Gegengewicht zu einer Couchgarnitur liefern.
     

    Neben Form und Farbe bestimmt die Art des Bezugs, wie ein Sessel aussieht und wie er sich anfühlt. Sessel werden durchschnittlich vier Stunden lang am Tag benutzt. Deshalb muss der Bezug sehr strapazierbar sein. Bei Polstermöbeln lautet die Frage: Ledersessel oder Stoff? Für Ledersessel verwendet man zum Beispiel folgende Lederarten:

    • Anilin-Leder
    • Semi-Anilinleder
    • Pigmentiertes Leder

    Anilin-Leder ist naturbelassen und fühlt sich weich an. Die Oberfläche wird jedoch mit der Zeit etwas speckig. Die Oberfläche von Semi-Anilinleder wird mit Farbpigmenten und Bindemitteln behandelt und ist weniger schmutzempfindlich. Pigmentiertes Leder wird mehrfach behandelt. Die Farbschicht macht diese Polstersessel pflegeleicht. Allerdings wirkt pigmentiertes Leder leicht kühl.

    Stoffe für Polstersessel werden häufig mit schmutzabweisenden Substanzen ausgerüstet. Dennoch ist Stoff in der Regel empfindlicher als Leder. Mikrofaserstoffe sind sehr beliebt für Polstermöbel. Sie erinnern vom Aussehen und Gefühl her an Wildleder, sind jedoch strapazierfähig und pflegefreundlich.

    Frage Nummer drei: Die Funktion – Schlafsessel oder Cocktailsessel?

    Eine weitere wichtige Frage bei der Auswahl von Polstersesseln ist die Funktion:

    • Benötigen Sie ein multifunktionales Möbelstück, das Sie in ein Gästebett verwandeln können?
    • Oder soll der Sessel zum geruhsamen Plaudern bei einem guten Tropfen einladen?

    Mit einem Schlafsessel verändern Sie Ihr Büro oder Ihr Wohnzimmer mit wenigen Handgriffen in ein Gästezimmer. Aufgrund der begrenzten Größe lässt sich dieser Polstersessel einfacher bedienen als ein Schlafsofa. So können Sie in Ihrem Büro schnell ein Nachmittagsschläfchen einlegen. Darüber hinaus nimmt er nicht so viel Platz weg. Schlafsessel mit Rollen können Sie einfach von einem Zimmer ins andere befördern.

    Wenn Ihr Polstersessel vor allem als Relaxsessel dienen soll, sind Sie mit einem Cocktailsessel gut beraten. Der Begriff Cocktailsessel stammt aus den 1950er Jahren, als Clubsessel ihren Weg in private Häuser fanden. Heute kombiniert man Cocktailsessel meist mit einem kleinen Beistelltisch in einer ruhigen Ecke oder vor einem Kamin.

    Frage Nummer vier: Die Platzierung – Fernsehsessel oder Sitzsäcke?

    Ein Ohrensessel wirkt ungemein gemütlich – ideal für eine Leseecke oder zum Fernsehen.
     

    Neben Form, Farbe und Funktion bestimmt die Platzierung die Auswahl. Wie groß ist der Bereich, den Sie für Ihren Polstersessel vorgesehen haben? Falls der Sessel eine Couchgarnitur in einem ausreichend großen Wohnzimmer ergänzen soll, bietet sich ein Fernsehsessel an. Bei der Ausstattung eines Fernsehsessels gibt es folgende Faktoren zu bedenken:

    • Soll der Sessel eine ausklappbare Fußstütze haben?
    • Ist Ihnen ein separater Hocker für die Füße lieber?
    • Wollen Sie die Rückenlehne verstellen?

    Massagesessel sind Fernsehsessel, die mit eingebauten Vibratoren ausgestattet sind. Massagesessel verfügen meist über verschiedene Einstellungen, mit denen Sie sich die Waden, die Schultern oder den Rücken massieren lassen können. Falls der Platz in Ihrer Wohnung eng begrenzt ist, können Sitzsäcke Polstersessel ersetzen. Diese unkomplizierten Sitzgelegenheiten sind bequem und preisgünstig, eignen sich aber nur bedingt für Senioren. Im Kinderzimmer sind Sitzsäcke robuste, strapazierfähige Möbel.

    Frage Nummer fünf: Der Stil – Kontrast oder Übereinstimmung?

    Ob Sitzsäcke, Drehsessel oder Ohrensessel: Bei der Auswahl stellt sich die Frage nach dem Stil. Soll Ihr Polstersessel mit dem Rest der Einrichtung genau übereinstimmen oder wollen Sie mit diesem Möbelstück einen optischen Kontrast setzen? Beide Wahlmöglichkeiten sind relativ leicht zu verwirklichen. Wenn Ihr Polstersessel zum Rest der Einrichtung passen soll, wählen Sie einfach eine Nuance, die einen ähnlichen Ton wie Ihre Sofagarnitur hat und dementsprechend gestaltet ist. Wichtig ist, zum Beispiel bei Brauntönen, dass die einzelnen Farben gut miteinander harmonieren. Ein Mix von Stilen kann einen Wohnraum ungemein bereichern. Ein romantischer Polstersessel mit gebogenen Linien kann der minimalistischen Formsprache einer kantigen Couchgarnitur die Strenge nehmen. Ein Design-Klassiker im Bauhaus-Stil kann skandinavischen Holzmöbeln Pfiff verleihen. Entdecken Sie hier den perfekten Polstersessel für Ihr Zuhause!

    Ihr Kontakt zu uns