Penisringe - Kleine Helfer, große Wirkung

Penisringe - Top Produkte jetzt kaufen | Allyouneed.comPenisringe

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Erotik:
    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Schwarz
    • Blau
    • Gelb
    • Lila
    • Rot
    • Transparent
    • Braun
    • Rosa

    zurücksetzen

    brauner Penis- und Hodenring vor weißem Hintergrund

    Penisringe - So vielseitig ist ein Cockring

    Männer, die an leichten bis mittelschweren Erektionsproblemen leiden, können mit einem Penisring – auch Cockring genannt – wieder eine normale Erektion halten. Doch Penisringe sind keinesfalls ein bloß medizinisches Gerät. Vielmehr eignen sich die Sextoys auch, um dem Sexualleben wieder mehr Schwung zu verleihen.

    Die Anwendung von Penisringen ist unkompliziert. Diese werden bis zum Hodensack gezogen (bei manchen Arten auch über den Hodensack) und verstärken die einsetzende Erektion. Der Grund: Der Penisring verhindert, dass das Blut aus den Schwellkörpern wieder ohne Weiteres abfließen kann, sodass es zu einer deutlich stärkeren Erektion kommt. Mitunter kann die Erektion sogar noch einige Zeit gehalten werden, nachdem der Mann bereits einen Orgasmus gehabt hat. Nach dem Orgasmus kann der Penisring wieder entfernt werden.

    pinkfarbener Penisring vor weißem Hintergrund

    Penisringe - Varianten im Überblick

    Penisringe gibt es in unterschiedlichsten Varianten. Unterschieden wird dabei prinzipiell zwischen zwei Arten von Penisringen.

    1. Starre Penisringe: Starre Penisringe bestehen aus Materialien wie Leder, Holz oder Metall. Sie sind prinzipiell schwieriger in der Handhabung, sodass der Umgang mit Ihnen etwas Übung bedarf.
    2. Flexible Penisringe: Flexible Penisringe sind dagegen deutlich leichter zu benutzen und können problemlos über den Penis gestreift und wieder abgenommen werden. Für flexible Penisringe werden häufig Materialien wie Latex, Silikon, Gummi oder Kunststoff verwendet.

    Alle Arten von Penisringen können in starre und flexible Cockringe eingeteilt werden. Darüber hinaus gibt es noch eine ganze Reihe von weiteren Unterschieden zwischen den einzelnen Modellen, die an dieser Stelle kurz aufgeführt werden sollen.

    Penisringe

    • können zum Teil nicht nur um den Penis, sondern auch um den Hodensack gelegt werden.
    • dienen auch der Stimulation der Partnerin / des Partners. Spezielle Aufsätze etwa erlauben es beispielsweise, Klitoris oder Anus zu stimulieren.
    • mit eingebauten Vibratoren sorgen für eine zusätzliche Stimulation.

    Penisringe - Was Sie beachten sollten

    Prinzipiell ist speziell bei starren Penisringen Vorsicht geboten, wenn diese nicht über einen Mechanismus zur einfachen Öffnung verfügen. Sollte eine zu kleine Größe genutzt werden, kann es sein, dass dieser nicht mehr ohne Weiteres abgestreift werden kann. In diesem Fall ist ärztliche Hilfe einzuholen, da es ansonsten zu ernsthaften Schädigungen kommen kann.

    Darüber hinaus sollte bei der Verwendung eines Penisrings stets darauf geachtet werden, dass dieser nicht über einen zu langen Zeitraum getragen wird. Nur so kann sichergestellt werden, dass es nicht zu Durchblutungsstörungen kommt. Prinzipiell empfiehlt es sich einen Penisring spätestens nach einer halben Stunde wieder abzulegen. Wichtig: Stellen Sie sicher, dass Sie den Penisring nach dem Orgasmus ordnungsgemäß wieder abstreifen – und nicht etwa mit diesem Einschlafen!

    pinkfarbener Penisring mit Noppen

    Aus hygienischen Gründen empfiehlt es sich, einen Penisring nach jedem Gebrauch gründlich zu reinigen. Die Reinigung ist damit in der Regel unkompliziert. Prinzipiell sollten Sie bei der Reinigung stets die Hinweise auf der Packungsbeilage beachten. Im Normalfall stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Reinigung offen.

    So ist es möglich

    • spezielle Reinigungsmittel zu nutzen, die für die Reinigung von Sextoys konzipiert worden sind. So wird eine besonders materialschonende Reinigung des Cockrings gewährleistet.
    • Penisringe mit Seife und normalem Spülmittel vorsichtig zu reinigen. Voraussetzung hierfür: das entsprechende Spülmittel darf nicht zu konzentriert sein. Andernfalls besteht die Gefahr, dass das Material angegriffen wird.
    • die Spülmaschine zur Reinigung zu nutzen, sofern der Penisring ausschließlich aus Silikon besteht. Auch hier gilt jedoch, dass keine aggressiven Reinigungsmittel verwendet werden dürfen.

    Penisringe - Tipps zum Kauf

    Sie interessieren sich für den Kauf eine Penisrings? Dann wollen wir Ihnen im Folgenden einige Punkte mit auf den Weg geben, die es beim Kauf zu beachten gilt.

    • Lassen Sie sich bezüglich der Größe beraten und messen Sie Ihren Penisumfang im Vorfeld. So sollte ein Penisring auf jeden Fall nicht zu eng anliegen!
    • Haben Sie noch keine Vorerfahrungen mit Penisringen gemacht, ist ein flexibler Penisring zu empfehlen.
    • Sollten Sie sich doch für einen starren Penisring entscheiden, wählen Sie ein Modell, dass mit einem einfach zu bedienenden Öffnungsmechanismus versehen ist.
    • Größenverstellbare Penisringe sind die richtige Wahl, wenn Sie sich bezüglich der am besten geeigneten Größe nicht sicher sind. Im Zweifelsfall können entsprechende Penisringe problemlos angepasst werden.

    Übrigens: Sollte sich nach dem Kauf herausstellen, dass das Tragen des Penisrings unangenehm oder sogar schmerzhaft ist, verzichten Sie beim Liebesspiel besser auf diesen und halten nach Alternativen Ausschau.

    Alternativen zu Penisringen

    Penisringe sind ideal geeignet, um das Sexualleben von Partnern aufzufrischen. Aus medizinischer Sicht sind sie insbesondere für Männer, die mit leichteren Erektionsproblemen zu kämpfen haben, eine gute Wahl. Doch was ist, wenn schwerwiegendere Erektionsschwierigkeiten vorliegen und eine Erektion trotz Penisring nicht gehalten werden kann? In diesem Fall kann es hilfreich sein den Penisring mit einer Penispumpe zu kombinieren. Deren Funktionsweise ist schnell erklärt. So verfügen Penispumpen über einen Zylinder, der über den Penis gestülpt wird. Durch Pumpen – sei es manuell oder mit Hilfe eines Motors – wird ein Unterdruck erzeugt. Auf diese Weise strömt Blut in den Penis – und führt zu einer Erektion. Ist die Erektion erreicht, kann ein Penisring dafür sorgen, dass diese gehalten wird.

    Wenn Sie an einer erektilen Dysfunktion leiden, stehen Ihnen eine Reihe weiterer Alternativen zu Penisring und Penispumpe zur Verfügung. Sind die Beschwerden organischer Natur, können beispielsweise Potenzmittel Abhilfe schaffen. Liegt den Beschwerden ein Testosteronmangel zu Grunde, kann dieser ebenfalls durch die Einnahme von Medikamenten behoben werden.

    Sind die Ursachen dagegen in der Psyche zu suchen, kann sich unter Umständen eine Therapie empfehlen. Prinzipiell gilt immer: Die Ursachen von Erektionsstörungen sollten bei einem Arzt abgeklärt werden. Nur dieser kann entscheiden, welche geeigneten Maßnahmen getroffen werden sollten.

     

    Bei Allyouneed können übrigens Sie nicht nur Penisringe kaufen, sondern finden auch ein riesiges Sortiment an weiteren Erotikartikeln wie zum Beispiel Masturbatoren und Liebespuppen. Stöbern Sie in unserem vielfältigen Sortiment!

    Ihr Kontakt zu uns