Die Ölheizung: Direkte Wärme aus Heizöl, wo immer Sie sie brauchen

Mit einem leistungsstarken mobilen Ölheizgebläse vom Markenhersteller sorgen Sie im Handumdrehen überall dort für Wärme, wo Sie sie gerade benötigen. Hier erfahren Sie mehr über Ölheizungen und über die Energieträger Heizöl und Diesel, die Sie für Ihre Heizzwecke nutzen können.
Ölheizungen für behagliche Wärme | AllyouneedÖlheizung

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Heiztechnik:
    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Mobile Ölheizungen und Zubehör bei Allyouneed kaufen

    Eine mobile Ölheizung: Was ist das überhaupt?

    Ölheizgebläse sind kompakte Einheiten aus Tank, Brenner und Gebläse, die mit der Unterstützung von Strom betrieben werden und Wärme durch Verbrennung von Heizöl oder Diesel erzeugen. Auf diese Weise werden je nach Modell teilweise enorme Heizleistungen erreicht. Die erzeugte Wärme wird in Form großer Mengen Heißluft direkt an der zu beheizenden Stelle abgegeben, wodurch man flexibel und bedarfsgerecht heizen kann. Mobile Ölheizungen, die man auch als Schnellheizer bezeichnet (oder aufgrund ihrer Form auch als Heizkanonen), gibt es in verschiedenen Größenklassen. Während die kleineren Modelle tragbar sind, sind die schwereren Versionen üblicherweise mit einem Fahrgestell ausgestattet. Nahezu alle Ölheizgebläse bieten inzwischen einen Überhitzungsschutz, ein Thermostat und eine Füllstandsanzeige am Tank. Einige moderne Geräte verfügen sogar über On-Board-Elektronik, die eine konstante Raumtemperatur ermöglicht.

    Einsatzbereiche für mobile Ölheizungen

    Wenn Sie einen Arbeitsbereich punktuell beheizen möchten, können Sie das mit einem mobilen Heißluftgenerator bzw. Heizgebläse auf Heizöl- oder Diesel-Basis gut erreichen. Abgesehen von einer punktuellen Beheizung eignet sich ein solches Gerät auch auf Baustellen zur Trocknung von Neubauten oder zur Beheizung von Werkstatträumen, Lagerhallen, Fabriken oder Gewächshäusern. Achtung: All diese Räume müssen unbedingt über eine gute Belüftung verfügen, da der Verbrennungsprozess viel Sauerstoff erfordert und da die entstehenden Abgase bei den meisten mobilen Ölheizungen nicht gesondert abgeleitet werden. Ohne ausreichend Sauerstoff kann sich die Luft mit Kohlenmonoxid anreichern. Für geschlossene Räume ist diese Heizmethode also ungeeignet. Lediglich indirekt befeuerte Ölheizgeräte, die mit einem Abgasrohr ausgestattet sind, eignen sich auch für durchschnittlich gut belüftete Räume.

    Vor- und Nachteile mobiler Ölheizungen im Überblick

    Mobile Ölheizungen günstig bei Allyouneed kaufen
    • Schnelle Erwärmung und gleichmäßige Wärmeverteilung
    • Hohe Heiz- und Trocknungsleistung
    • Punktuell und bedarfsgerecht zur präzisen Beheizung nutzbar
    • Dank Mobilität flexibel einsetzbar
    • Effizient, sicher und leicht zu bedienen
    • Verschiedene Modellgrößen für unterschiedlichen Bedarf
    • Ausschließlich für den Gebrauch im Freien und gut durchlüfteten Räumen geeignet.

      Sollten Sie noch weiteres Zubehör zur mobilen Ölheizung benötigen, finden Sie bei Allyouneed auch die passende Diesel- und Heizölpumpe zur Beförderung des Brennstoffs sowie eine Reihe praktischer Kraftstoffkanister, um selbigen sicher zu transportieren oder aufzubewahren.

       

      Der Brennstoff: Heizöl oder Diesel?

      Heizöl oder Diesel als Brennstoff

      Heizöl und Diesel werden aus Gasöl hergestellt, und Gasöl entsteht, wenn Erdöl bei einer Temperatur von 250° bis 400° C siedet. Diesel und Heizöl sind in ihren Eigenschaften im Wesentlichen identisch, allerdings ist Diesel-Kraftstoff aufgrund hoher Steuern vergleichsweise teuer. Damit man Diesel und Heizöl sofort optisch unterscheiden kann, wird Heizöl mit rotem Farbstoff versetzt. Diesel ist dagegen gelblich bis farblos. Beide Stoffe eignen sich für den Einsatz in einem Ölheizgebläse.

      Vorsicht: Heizöl statt Diesel im Auto-Tank ist verboten!

      Was in der mobilen Ölheizung erlaubt ist, hat im Auto-Tank nichts verloren und ist sogar strafbar. Als Energieträger, der für Heizzwecke vorgesehen ist, unterliegt Heizöl in Deutschland einem niedrigeren Steuersatz als Diesel. Zollfahnder prüfen auf deutschen Straßen bei Verdacht den Tankinhalt. Ist Heizöl statt Diesel im Tank, drohen Geld- und Freiheitsstrafen. Auch wer das Heizöl in teuren Dieselkraftstoff „verwandeln“ und per Aktivkohlefilter den roten Farbstoff herausfiltern möchte, verschafft sich dabei keinen Vorteil. Im Heizöl befindet sich ein weiterer, unsichtbarer Zusatzstoff, das Furfural. Dieses verbleibt im Heizöl und ist für die Zollfahnder ganz einfach nachzuweisen.

      Es ist zwar technisch möglich, Heizöl statt Diesel als Kraftstoff im Auto-Tank zu nutzen, doch selbst wenn dies legal wäre, bliebe es riskant. Denn es gibt große Qualitätsunterschiede beim Heizöl, die sich negativ auf das sensible Fahrzeug auswirken können: Der Schwefelgehalt im Heizöl ist beispielsweise oft deutlich höher als im Dieselkraftstoff. Komplexe moderne Abgasreinigungssysteme können so auf Dauer Schaden nehmen. In einer mobilen Ölheizung ist das Heizöl also in jedem Fall besser aufgehoben.

      Weitere Heizgeräte bei Allyouneed

      Neben Ölheizungen haben wir auch eine Auswahl anderer Heizsysteme für Sie im Angebot – so finden Sie im Onlineshop nicht nur Gasheizungen und Elektroheizgeräte, sondern ebenso weitere Heizgeräte. Zum Beispiel solche, die auf Infrarot-Basis funktionieren. Durchstöbern Sie einfach unser Sortiment!

    Ihr Kontakt zu uns