Nassrasierer und Klingen – Für die perfekte Rasur

Nassrasierer und Klingen – Jetzt kaufen | AllyouneedNassrasierer & Klingen

Auswahl verfeinern

Aktuelle Angebote eingrenzen:

zurücksetzen

Marke eingrenzen:

zurücksetzen

Preis eingrenzen:

zurücksetzen

Versandkosten eingrenzen:

zurücksetzen

weiße Keramikschale mit Rasierer und Pinsel auf Holzdielen

Nassrasierer und Rasierklingen – Rasieren leicht gemacht

Der Rasierer und das passende Zubehör wie Rasierklingen sind für den modernen Mann unabdingbar. Gedacht für den täglichen Gebrauch, begleiten sie viele Männer fast ein Leben lang. Darum fällt die Entscheidung, welcher Rasierer und welche Rasierklingen am besten zu einem persönlich passen, oft sehr schwer. Einige Fragen sollte man(n) sich vor dem Kauf stellen: Welches ist das richtige Gerät für mich? Welche Rasur-Methoden gibt es? Bevorzuge ich einen Nassrasierer? Elektrisch oder manuell? Welche Rasierklingen brauche ich? Bei uns erfahren Sie alles darüber: welches Rasiergerät für Sie das richtige ist, worauf Sie bei dem Kauf von Rasierklingen achten sollten und wie Sie mit dem Nassrasierer zu einem perfekten Ergebnis kommen.

nasser blau-grauer Rasierer

Nassrasierer vs. Trockenrasierer

Ein Herrenrasierer ist für die tägliche Körperpflege der meisten Männer unverzichtbar. Die erste Frage, die man sich vor dem Kauf stellen sollte, ist: Soll ich mich trocken oder nass rasieren? 60% der Männer bevorzugen die Rasur mit dem Nassrasierer. Dennoch: Diese Entscheidung ist allein von Ihnen abhängig. Wie ist Ihre Haut, Ihr Bartwuchs und natürlich Ihr persönlicher Geschmack?

Ein Trockenrasierer eignet sich vor allem bei empfindlicher, unreiner Haut, bei wenig Bartwuchs und bei Männern, die es morgens eilig haben. In diesem Fall sind Nassrasierer eher ungeeignet, denn sie schaben die oberste Hautschicht schnell mal mit ab und brauchen für eine gründliche und sichere Rasur ein wenig mehr Zeit. Viele Männer bevorzugen aber den Nassrasierer. Auch deshalb, weil beim Rasieren mit Rasierklingen, anders als beim Scheren durch trockenes Rasieren, die Haare wirklich ganz kurz geschnitten werden. Das ist vor allem bei starkem Bartwuchs von großem Vorteil. Die Rasierklingen schneiden die Haare direkt am Ansatz und sorgen so für sehr glatte Haut. Außerdem pflegt die Rasur mit dem Nassrasierer intensiv und wirkt zudem wie ein Peeling. Zusammengefasst: Ein Nassrasierer ist zwar zeitaufwendiger, birgt jedoch auch viele Vorteile.

Nassrasierer - Elektrisch oder manuell?

Für beide Arten von Rasierern gibt es eine riesige Auswahl. Wer morgens wenig Zeit hat, bevorzugt die elektrische Rasur. Diese erfolgt vergleichsweise schnell. Dabei werden anliegende Haare erfasst und gestutzt. Auch bei längerem Barthaar eignen sich elektrische Rasierer, da mit den Löchern im Scherkopf auch diese erfasst und abrasiert werden können. Ob ein Rasierer über einen oder drei Scherköpfe verfügt, hat dabei übrigens keine Auswirkungen auf die Qualität der Rasur.

Rasierklingen - Ohne sie geht es nicht

Rasierklinge

Die scharfen Rasierklingen sind das Wichtigste am Rasierer und mittlerweile in verschiedensten Modellen auf dem Markt vertreten. Informieren Sie sich vor dem Kauf eines Rasierers am besten darüber, wie oft Ersatzteile wie Klingen ausgewechselt werden müssen. Denn es ist gut möglich, dass ein günstigeres Modell einen wesentlich höheren Verbrauch an Rasierklingen hat und dadurch auf lange Sicht teurer ist als das beim Kauf zunächst teurere Gerät. Wer empfindliche Haut hat, schaut am besten nach Rasierklingen für empfindliche Haut. Auch Rasierklingen mit spezieller Feuchtigkeitspflege bieten sich hier an. Sie sehen: Der Markt bietet heute eine große Auswahl an Rasierklingen in verschiedensten Ausführungen - egal ob Nassrasierer oder Trockenrasierer. Hier eine Übersicht der geläufigsten Varianten:

  • Rasierklingen mit Feuchtigkeitsstreifen, welche die Haut während der Rasur zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgen
  • feste und bewegliche Rasierköpfe
  • beschichtete und unbeschichtete Rasierklingen
  • Rasierköpfe mit bis zu sechs Rasierklingen - je mehr, desto gründlicher die Rasur
  • Einweg- und Mehrwegklingen

Die Nassrasur - Step by step

Mann bei Nassrasur

Ist die Wahl bezüglich Rasierer und Rasierklingen gefallen, steht der Nassrasur nichts mehr im Wege. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, was Sie bei der Rasur mit dem Nassrasierer zu beachten haben. Ob Sie die elektrische oder die manuelle Variante bevorzugen, entscheiden Sie dann selbst. Diese Entscheidung beeinflusst den Ablauf nicht.

Die Vorbereitung

Der erste Schritt ist bei der Rasur mit einem Nassrasierer am wichtigsten und sollte auf keinen Fall ausgelassen werden. Die Haut und das Haar werden hiermit auf die Rasur vorbereitet. Das verhindert Hautirritationen, Rasurbrand und später einwachsende Haare. Eine heiße Dusche oder warmes Wasser ist hilfreich. Dadurch werden die Poren geöffnet und die Barthaare werden weicher. Außerdem ist die Muskulatur danach gefestigt, was das Verletzungsrisiko minimiert. So fällt das Rasieren leichter und am Ende hat man ein optimales Ergebnis. Preshave-Produkte wirken außerdem unterstützend für Haut und Haar.

Das Aufschäumen

Der Schaum kommt bei der Rasur mit einem Nassrasierer entweder aus der Tube (oder aus der Dose) oder wird aus Rasiercreme oder -seife selbst geschlagen. Die Seife setzt sich aus natürlichen Ölen und Sodium-Hydroxid zusammen, während die Creme aus natürlichen Ölen und Kalium oder Sodium besteht. Sie haben die Wahl. Die sparsamste Methode ist übrigens Rasieröl. Dieses eignet sich jedoch eher für robuste Haut.

Zum Auftragen des Schaums empfiehlt sich ein echter Borstenpinsel. Er wird unter warmem Wasser angefeuchtet und spendet so neben dem Rasierschaum Feuchtigkeit und Wärme. Die Barthaare werden auf diese Weise aufgestellt und abgestorbene Hautschüppchen entfernt.

Die Rasur

Der Hauptteil, nämlich die Rasur, erfolgt in Haarwuchsrichtung. So werden Rötungen, Schnittwunden und einwachsende Barthaare vermieden. Eine Rasur mit dem Nassrasierer ist immer gründlicher und wirkt glatter, aber vorsicht, denn die Rasierklingen sind scharf! Mehr Druck bringt übrigens keine besseren Ergebnisse, sondern lediglich Irritationen. Also niemals zu fest mit dem Nassrasierer aufdrücken.

Anschließend wird das Gesicht mit kaltem Wasser gewaschen. Das wirkt erfrischend, schließt die Poren und spendet Feuchtigkeit. Am besten ein mildes Aftershave Balsam auftragen, um Hautreizungen zu verhindern oder zu mildern und das Regenerieren der Haut zu unterstützen.

Bei Allyouneed können Sie nicht nur preiswerte Nassrasierer und Rasierklingen kaufen, sondern finden auch eine große Auswahl an Rasierpinseln und Rasierschaum. Stöbern Sie durch unser Sortiment!

Ihr Kontakt zu uns