Leistungsfähige Nass- und Trockensauger – starke Helfer in Haus und Werkstatt

Ein Staubsauger mit einer Nasssaugfunktion ist ein praktischer Helfer in Haushalt und Werkstatt. Bei Renovierungsarbeiten, bei denen nasser Schmutz anfällt, ist ein Nass- und Trockensauger die sauberste Lösung. Besonders die leistungsstarken Industriesauger kommen mit großen Mengen an feuchtem Schmutz gut zurecht. Erfahren Sie hier mehr über die Funktionen von Nass- und Trockensaugern.
Nass- und Trockensauger für jeden Einsatz | AllyouneedNass- & Trockensauger

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Reinigungs-Technik:
    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Gelb
    • Rot
    • Grau
    • Blau

    zurücksetzen

    B-Ware eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marken der Kategorie Nass- & Trockensauger

    Mann, der mit einem Industriesauger reinigt

    Nass-Trockensauger – Universalgeräte mit Power

    Bei Nass- und Trockensaugern handelt es sich um sehr leistungsstarke Geräte, die zumeist im industriellen Bereich zum Einsatz kommen. Wo die haushaltsüblichen Staubsauger zu schwach sind, weil der Schmutz sehr grob oder nass ist, spielen die Nass- oder Trockensauger ihre Stärken aus. Neben Saugern für Nässe oder für groben trockenen Schmutz gibt es auch die Kombimodelle, die als Allessauger mit beidem zurechtkommen. Auch bei Arbeiten, bei denen viel Feinstaub anfällt, beispielsweise mit Beton oder Gips, sorgen leistungsstarke Industriesauger für eine gründliche Reinigung. Größere Schmutzbehälter und mehr Leistung ermöglichen den dauerhaften Einsatz solcher Geräte. Auf dem Online-Marktplatz von Allyouneed können Sie Nass- und Trockensauger für jeden Einsatzzweck kaufen. Auch das passende Zubehör für die Reinigungsgeräte finden Sie online bei Allyouneed – etwa Filter, Zusatzdüsen oder Saugschläuche.

     

    Praktische Allessauger mit Zusatzfunktionen – für Industrie und Haushalt

    Die Arbeit eines starken Nass- und Trockensaugers fängt dort an, wo andere Sauger nicht weiterkommen. Einen Sauger von guter Qualität erkennen Sie an einem Auffangbehälter mit großem Fassungsvermögen und einem langen Saugschlauch. Manche Sauger können sogar an andere Maschinen angeschlossen werden, um den Schmutz direkt dort zu entfernen, wo er entsteht. Zu den Allessaugern gehören auch solche, die sich zum Waschsaugen von Polstern und Teppichen eignen. Hierfür tragen Sie zunächst ein dafür vorgesehenes Reinigungsmittel auf und saugen dieses nach einer Einwirkzeit wieder auf. Diese Sauger haben einen zusätzlichen Tank, der mit Boden- oder Möbelpflegemitteln befüllt werden kann. Manche Nass-Trockensauger haben auch eine Blasfunktion, die es beispielsweise ermöglicht, Rohre von Schmutz zu befreien oder im Herbst das Laub zusammenzupusten. Zum Aufsaugen von Asche hingegen sollten Sie einen Sauger verwenden, der explizit dafür geeignet ist. Bei Geräten ohne eine solche Kennzeichnung kann es sonst zu einem Brand kommen.

     

    Nass- und Trockensauger für Industrie- und Werkstatt

    Da in Werkstätten und Industrieunternehmen einiges mehr an Schmutz anfällt als in einem gewöhnlichen Haushalt, ist ein entsprechender Industriesauger in den meisten Betrieben ein absolutes Muss. Dabei können die Einsatzgebiete durchaus vielfältig sein, eine höhere Wattzahl ist oftmals das erste Kriterium für die Anschaffung eines Allessaugers. Auch das Filtersystem unterscheidet sich bei diesen Geräten von herkömmlichen Staubsaugern und die Saugleistung lässt sich an die jeweilige Reinigungsaufgabe anpassen. Auch beim Heimwerken kann viel Schmutz entstehen. Feinster Staub, der etwa bei Schleifarbeiten anfällt, kann für gewöhnliche beutellose Staubsauger zum Problem werden und deren Filtersystem zerstören. Sind die Schmutzpartikel zu groß, können sie ebenfalls nicht aufgenommen werden. Ein Nass-Trockensauger hat meistens einen Saugschlauch mit einem größeren Umfang und einen Auffangbehälter mit einem Volumen von 30 Litern und mehr.

     

    Ausstattung von Nass-Trockensaugern

    Industriereinigungsmaschine mit vielen Funktionen

    Nass-Trockensauger, die über Zusatzfunktionen verfügen, haben meist verschiedene Aufsätze zum Wechseln. Einige Sauger-Modelle schalten sich automatisch auf die jeweilige Funktion um, andere wiederum müssen manuell umgeschaltet werden. Sollte Ihr Gerät beim Wechsel des Programms eine kleine Verzögerung haben, so ist dies der Sanftanlauf, der dazu dient, die Sicherung nicht zu überlasten. Bei hochwertigen Modellen läuft das Gerät nach dem Abschalten noch einige wenige Sekunden weiter, damit das Saugrohr vom Schmutz befreit wird. Unter den Nass- und Trockensaugern gibt es auch die Rüttelsauger, bei denen die Saugluft durch einen vibrierenden Filter geleitet wird. Dadurch wird sie vom darin befindlichen Staub getrennt, der dann in ein separates Behältnis fällt.


    Verschiedene Staubklassen bei Allessaugern

    Bei grobem Schmutz sind zumeist keine Staubsaugerbeutel notwendig, bei Feinstaub jedoch ist die Verwendung eines Staubbeutels obligatorisch. Des Weiteren sind insbesondere Industriesauger in die Staubklassen L, H und M eingeteilt:

    • Die Staubklasse L ist für Sicherheitssauger, die bei leicht gefährlichen Staubarten zum Einsatz kommen. Hierunter fallen beispielsweise Stäube, die durch Arbeiten mit Gips oder Kalk anfallen. Diese Staubklasse besagt, dass der Sauger keine besonderen Anforderungen in Bezug auf Filterung und Entsorgung erfüllen muss.
    • Die Staubklasse M stellt höhere Anforderungen an Entsorgung und Messung der Luftgeschwindigkeit. Stäube, die in die Staubklasse M fallen, entstehen bei der Arbeit mit Kupfer, Holz oder auch Mangan.
    • Die Staubklasse H gilt für gefährliche Staubarten wie Asbeststäube oder solche, die mit Bakterien und Keimen kontaminiert sind, z. B. Schimmel, Blei oder Arsen. Einzig die Beseitigung von Asbest erfordert einige zusätzliche Anforderungen, die noch über die der Staubklasse H hinausgehen. Diese umfassen bereits die Messung der Luftgeschwindigkeit, eine völlig staubfreie Entsorgung sowie besondere Vorsicht bei der Filterung. Es ist also nicht jeder Nass-Trockensauger der Staubklasse H auch automatisch für die Beseitigung von Asbest geeignet.
    Ihr Kontakt zu uns