Nasen- und Ohrhaarschneider - Schluss mit lästigen Härchen!

Nasen- & Ohrhaarschneider - Hier kaufen | AllyouneedNasen- & Ohrhaarschneider

Auswahl verfeinern

Aktuelle Angebote eingrenzen:

zurücksetzen

Marke eingrenzen:

zurücksetzen

Preis eingrenzen:

zurücksetzen

Versandkosten eingrenzen:

zurücksetzen

Farbe eingrenzen:
  • Bunt

zurücksetzen

Marken der Kategorie Nasen- & Ohrhaarschneider

Nasen- und Ohrhaarschneider mit Bürste

Nasen- und Ohrhaare leicht entfernen

Besonders schön sieht es tatsächlich nicht aus, wenn aus den Nasenlöchern oder den Ohren die Haare sprießen. Deswegen gehört ein Nasenhaarschneider für viele Menschen zur Standardausstattung in Sachen Körperpflege. Ein derartiges Gerät ist im Übrigen schon für kleines Geld erhältlich. Auch günstige Nasenhaarschneider können gute Dienste leisten. Im Prinzip handelt es sich bei diesen Geräten einfach um Rasierer, die über einen kleineren Scherkopf verfügen. Eines vorweg: Auch wenn hier teilweise nur die Rede von einem Nasenhaarschneider ist – diese Geräte lassen sich auch prima dafür verwenden, um den Haaren im Ohr den Garaus zu machen. Umgekehrt werden manche Geräte im Handel auch als Ohrhaarschneider bezeichnet, können aber ebenso gut zur Kürzung der Nasenhaare verwendet werden.

Nasenhaarschneider - Was Sie beim Kauf beachten sollten

Dass die Entfernung der Haare so schmerzfrei wie irgend möglich über die Bühne gehen sollte, versteht sich von selbst. Deswegen sollte der Nasenhaarschneider nicht zupfen, sondern die Haare abschneiden. Ansonsten würde das Gerät die Haare mitsamt der Wurzel ausreißen, also epilieren, was an diesen empfindlichen Stellen recht schmerzhaft wäre. Und das muss bei Haaren in der Nase oder im Ohr nun wirklich nicht sein. Wer zugleich auch noch seine Augenbrauen in Form bringen will, sollte darauf achten, dass hierfür ein Extra-Schneidaufsatz enthalten ist. Noch besser: Einige Nasenhaarschneider beinhalten sogar einen extra Bartschneide- oder Nackenhaar-Aufsatz. So können zugleich auch noch Koteletten und Bärte in Form gebracht werden – ein Teil für alles, das ist für viele Anwender ein überzeugendes Argument.

Mann vor Spiegel mit Ohrhaarschneider

Generell unterscheidet man beim Nasenhaarschneider zwischen zwei verschiedenen Arten. Während bei den einen Geräten die Messer rotieren, laufen sie bei den anderen gegeneinander – ganz ähnlich wie bei echten Rasierern. Beide funktionieren aber gleichermaßen gut. Auch die Scherköpfe beim Nasenhaarschneider unterscheiden sich voneinander. Einige Geräte verfügen über einen schmalen Scherkopf, der ins Nasenloch eingeführt wird und dort dann saubere Arbeit verrichtet – selbstverständlich ohne dabei die Nasenschleimhaut zu verletzen oder Schmerzen zu verursachen. Das Gefühl, den gesamten Schneidkopf einführen zu müssen, ist allerdings anfangs für einige etwas gewöhnungsbedürftig. Bei anderen Geräten ist der Schneidkopf kürzer und schneidet somit vorwiegend die Haare am Naseneingang ab. Beides ist zum Schneiden gleichermaßen gut geeignet, nur die Handhabung ist nicht ganz identisch.

Ebenfalls praktisch sind Modelle, die über ein integriertes LED-Licht verfügen, so dass man genau sieht, was und wo man eigentlich schneidet. Übrigens werden Nasenhaarschneider üblicherweise mit Batterien betrieben, alternativ ist auch ein Betrieb mit Akkus möglich. Nasenhaartrimmer mit Netzbetrieb sind dagegen eher die Ausnahme.

Nasenhaarschneider - Zubehör & Reinigung

Wie auch bei anderen Geräten gibt es für den Nasenhaarschneider so einiges an Zubehör. Dazu gehören unter anderem:

  • austauschbarer Trimmer
  • Aufsteckkamm
  • Aufsatz für das Kürzen von Augenbrauen
  • Aufsätze zum Konturenschneiden etc.

Praktisch ist vor allem bei einem Nasenhaarschneider mit umfangreichem Zubehör eine dazu passende Tasche, in der alle Einzelteile verstaut werden können, so dass nichts verloren geht. Das ist vor allem auch für unterwegs sehr von Vorteil.

Nasenhaartrimmer mit verschiedenen Aufsätzen

Ein Nasenhaarschneider lässt sich in der Regel einfach reinigen. Eine regelmäßige Reinigung des Geräts bzw. der Schneidaufsätze mit warmem Wasser ist meistens völlig ausreichend. Deswegen ist es wichtig, dass der Schneide- oder Scherkopf nicht nur abnehmbar, sondern auch waschbar ist. Andernfalls müssen die kleinen Härchen durch Pusten oder umständliches Ausbürsten entfernt werden.

Sie wollen jedes Härchen unter Kontrolle haben? Kein Problem! Bei uns finden Sie neben Nasen- und Ohrhaarschneidern auch den passenden Bartschneider. Klicken Sie sich durch unser großes Sortiment!

Ihr Kontakt zu uns