Mund- & Zahnpflege - Für gesunde und strahlende Zähne

Mund- & Zahnpflege - Top Produkte kaufen | AllyouneedMund- & Zahnpflege

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Weiß
    • Blau
    • Schwarz
    • Türkis
    • Rosa
    • Silber

    zurücksetzen

    B-Ware eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marken der Kategorie Mund- & Zahnpflege

    Paar putzt Zähne vor Spiegel

    Zahnpflege - Karies den Kampf ansagen!

    Ein makelloses Lächeln ist für viele Menschen ein Statussymbol. Das ist keine Überraschung, denn gesunde, weiße Zähne lassen ein Lächeln direkt freundlicher wirken. So fällt der wichtige erste Eindruck viel wahrscheinlicher positiv aus. Doch viele Leute haben mit Erkrankungen wie Karies oder Parodontitis, die im Volksmund auch Parodontose genannt wird, zu kämpfen. Um diesen Krankheiten bestmöglich vorzubeugen, ist eine gute Routine bei der Zahnpflege absolute Pflicht! Denn der Zustand des Mundraums hat einen großen Einfluss auf das direkte Wohlbefinden. Jeder, der schon einmal unter Zahnschmerzen gelitten hat, wird das bestätigen können.

    Die Basis der Zahnpflege ist das tägliche Putzen der Zähne morgens und abends. Dabei kommt es auf die Wahl der richtigen Zahnbürste und Zahnpasta, sowie die Anwendung der korrekten Technik an. Außerdem gibt es weitere Hilfsmittel, um die Zahnpflege über das gewöhnliche Zähneputzen hinaus zu erweitern. Diese Produkte zur Mundpflege werden benötigt, um besonders die Mundbereiche zu säubern, die beim Putzen der Zähne nicht oder nicht ausreichend gereinigt werden.

    Zu den beliebtesten Pflegeprodukten neben Zahnbürste und Zahnpasta zählen:

    • Zahnseide
    • Mundwasser
    • elektrische Zahnbürsten
    • Mundduschen
    • Zahngels
    • Interdentalbürsten
    Junger Mann mit  sechs verschiedenen Zahnbürsten

    Zahnbürsten - Die Qual der Wahl

    Die Wahl der Zahnbürste wirkt sich unmittelbar auf die Mund- & Zahnpflege aus. Denn mit normalen Zahnbürsten müssen Anwender darauf achten, mit der richtigen Technik zu putzen. Dazu sollte die Zahnbürste schräg an die Zähne angelegt werden und mit rotierenden Bewegungen über die Zähne fahren. Hier ist die Richtung wichtig: am besten putzt man vom Zahnfleisch weg, um die Zähne von Plaque und sonstigem Belag zu befreien. Außerdem muss man sowohl innen als auch außen putzen. Zum Schluss werden die Kauflächen gesäubert, die einfach geschrubbt werden können. Neben all diesen Dingen muss auch noch auf die Zeit geachtet werden: insgesamt sollte der Vorgang etwa 2 Minuten dauern.

    Weil diese Prozedur sehr mühselig ist, setzen sich elektrische Zahnbürsten immer mehr durch. Durch ihre Bauart und das durchdachte Design vieler Modelle wird dem Benutzer viel Arbeit bei der Zahnpflege abgenommen. Zum einen bewegen sich die Köpfe elektrischer Zahnbürsten schneller, als es die menschliche Hand je könnte. Durch die vielen kleinen Bewegungen wird der Zahnbelag sehr effektiv reduziert. Eine besondere Technik für die Zahnpflege ist deshalb bei vielen Modellen nicht von Nöten. Einige moderne elektrische Zahnbürsten verfügen zudem über einen visuellen oder auditiven Drucksensor. So wird der Benutzer durch ein Ton- oder Lichtsignal gewarnt, wenn zuviel Druck ausgeübt wird. Auch das Einhalten der empfohlenen Putzzeit wird dank integriertem Timer zum Kinderspiel. Während manche elektrische Zahnbürsten nach zwei Minuten vibrieren, haben andere Timer ein Vibrations-Intervall von 30 Sekunden. So lässt sich der Mundraum einfach in vier Sektionen aufteilen und nacheinander putzen – was die Zahnpflege erleichtert.

    Ein weiterer Vorteil der elektrischen Zahnbürsten sind die auswechselbaren Köpfe. Hierbei unterscheidet man zwischen Schallzahnbürsten und Bürsten mit rundem Kopf:

    Schallzahnbürsten bewegen sich eher dezent. Zusätzlich zu den normalen Bewegungen arbeiten sie mit Schalldruck. Diese Zahnbürsten haben einen länglichen Kopf und erreichen deshalb eine relativ große Fläche. Die Technik ähnelt hier der beim normalen Putzen, allerdings hat man wesentlich weniger Arbeit.

    Runde Bürstenköpfe haben rotierende oder oszillierende Bewegungen. Diese ermöglichen es dem Benutzer, den Zahnbürstenkopf einfach für kurze Zeit auf der Stelle zu halten, um diese besonders intensiv zu säubern. Dies erfordert zwar ein wenig Geduld und ist anfangs ungewohnt, geht aber mit ein klein wenig Übung spielend von der Hand. Beiden Modellen wird eine gute Putzwirkung nachgesagt. Welche Art Zahnbürstenkopf man bei der Zahnpflege bevorzugt, ist also reine Geschmackssache. Übrigens: egal ob elektrisch betrieben oder Handzahnbürste: um eine optimale Zahnpflege zu garantieren, sollte der Kopf bzw. die Bürste alle 6 bis 8 Wochen ausgewechselt werden.

    Zahnpasta - Unerlässlich für die Zahnpflege

    Zahnbürste und Zahnpasta

    Die richtige Zahnpasta ist eines der wichtigsten Utensilien bei der Zahnpflege. Bei der Wahl der Zahnpasta kommt es auf verschiedene Aspekte an. Viele Menschen haben anfällige Zähne und ein Problem mit Karies. Um Karies vorzubeugen sollte man darauf achten, dass die Zahncreme Fluorid enthält. Dieser Zusatzstoff stärkt den Zahnschmelz und bietet so Schutz vor Karies. Ein weiterer Anhaltspunkt für die Wahl der Zahnpasta kann der sogenannte RDA-Wert sein. Dieser Wert gibt an, wie stark abschmirgelnd die jeweilige Zahnpasta ist. Als Faustregel gilt: alles, was einen Wert von 80 oder höher hat, sollte nicht jeden Tag angewendet werden. Für die tägliche Zahnpflege eignen sich eher Zahncremes mit einem RDA-Wert um die 50. Für all jene, die empfindliche Zähne haben, haben wir allerdings auch besonders sensitive Zahnpasta im Sortiment!

    Vielen Menschen ist auch der Geschmack ihrer Zahncreme wichtig. Dabei lässt der Markt mittlerweile fast keine Wünsche mehr offen: Kräuter, Menthol und Minze sind nur drei der verschiedenen Geschmacksrichtungen, in denen Zahnpasta verfügbar ist. Einige Varianten haben sogar besondere Zusätze wie Myrrhe oder Aloe Vera, die neben ihrem guten Geschmack noch andere nützliche Eigenschaften für die Zahnpflege mitbringen.

    Mundpflege - Was Sie beachten sollten

    Frau verwendet Zahnseide

    Nicht nur die Zahnpflege spielt eine wichtige Rolle bei der täglichen Routine, auch die Mundpflege sollte auf keinen Fall unterschätzt werden. Wer nur Zahnpflege betreibt und die Mundpflege vernachlässigt, wird schnell feststellen, dass dies zu Mundgeruch, Zahnfleischentzündungen und Karies führen kann. Bei der Mundpflege verdienen auch die Zahnzwischenräume besondere Aufmerksamkeit, da sie von der Zahnbürste nicht ausreichend gereinigt werden können. Deshalb ist es eine gute Idee, zusätzlich zum Putzen der Zähne Zahnseide zu benutzen. Mit Zahnseide, oder alternativ dazu auch den kleinen Interdentalbürsten, kriegt man die Zwischenräume spielend gereinigt. Unterstützend dazu kann man eine Munddusche benutzen. Diese pumpt Wasser aus einem Tank und schießt es mit hohem Druck auf die Zähne. So werden auch Verunreinigungen entfernt, die beim Putzen nicht erwischt wurden. Zusätzlich zu all diesen Maßnahmen sind Mundwasser oder -spülungen eine gute unterstützende Maßnahme. Mit ihrer Hilfe werden auch Bakterien am Gaumen und auf der Zunge perfekt beseitigt.

    Auf der Suche nach einer neuen Zahnbürste oder Zahncreme? Bei uns finden Sie eine riesige Auswahl an Produkten für die richtige Mund- & Zahnpflege. Lassen Sie sich von unserem Sortiment beeindrucken und stöbern Sie in aller Ruhe - hier bei Allyouneed.

    Ihr Kontakt zu uns