Monatslinsen - Behalten Sie den Durchblick

Monatslinsen - Top Produkte jetzt kaufen | AllyouneedMonatslinsen

Auswahl verfeinern

in  Sehhilfen:
Marke eingrenzen:

zurücksetzen

Preis eingrenzen:

zurücksetzen

Versandkosten eingrenzen:

zurücksetzen

Zwei Kontaktlinsen vor grauem Hintergrund

Monatslinsen – Praktisch und kostengünstig

Wer lieber auf die Brille verzichten und stattdessen Kontaktlinsen tragen möchte, hat dafür meistens gute Gründe: das Sichtfeld ist nicht eingeschränkt, beim Sport stellen Kontaktlinsen im Gegensatz zur Brille kein Hindernis dar und letztendlich spielt natürlich auch die Optik eine große Rolle. Allerdings gilt auch bei Kontaktlinsen: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Die Auswahl ist mittlerweile recht groß und der Anwender hat unter anderem die Wahl zwischen Tages-, Wochen- oder Monatslinsen. Was nun für wen die beste Lösung ist, das hängt von den individuellen Vorlieben und Bedürfnissen des Einzelnen ab. Monatslinsen sind für viele, die gerne Kontaktlinsen tragen, eine gute Wahl. Sie können, wie der Name schon sagt, einen Monat lang getragen werden und werden dann durch ein neues Paar ersetzt.

Kontaktlinsenbehälter wird mit Pflegemittel befüllt

Vorteile von Monatslinsen

Im Vergleich zu Tageslinsen kommen Sie bei Monatslinsen preislich meistens etwas günstiger weg. Denn Sie müssen die Linsen nicht täglich ersetzen, sondern nur einmal im Monat. Somit brauchen Sie insgesamt nur 24 Linsen pro Jahr, was natürlich auch deutlich weniger Abfall verursacht. Somit freut sich nicht nur der Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Der Komfort bei Monatslinsen ist hoch, da diese heutzutage meist aus Silikon-Hydrogel hergestellt werden. Dieses sorgt für eine optimale Luftdurchlässigkeit und somit auch für eine hohe Verträglichkeit. So genannte Silikon-Hydrogel-Kontaktlinsen lassen bis zu fünfmal mehr Sauerstoff ans Auge wie herkömmliche Linsen.

Oftmals sind Monatslinsen für Kontaktlinsen-Neulinge besser geeignet als die hauchdünnen Tageslinsen. Außerdem ist man mit Monatslinsen immer ein Stück weit flexibel. Sollte der Optiker nämlich feststellen, dass sich die Sehschärfe verändert hat, ist das Paar schneller und preiswerter ersetzt, als wenn beispielsweise Jahreslinsen in Verwendung sind.

Monatslinsen - Eine Modellübersicht

Normalerweise werden Monatslinsen, genau wie andere Kontaktlinsen auch, nur am Tag getragen und während der Nacht aus dem Auge entnommen. Es gibt aber mittlerweile auch Modelle, die bis zu dreißig Tage am Stück im Auge verbleiben können. Dabei handelt es sich um Kontaktlinsen mit verlängerter Tragedauer. Wichtig: Nur bei Linsen, die explizit dafür gemacht sind und bei denen dies auch so ausgewiesen wurde, ist das Tragen über Nacht erlaubt!

Die Auswahl an Monatslinsen ist groß. Es sind in der Regel sowohl harte als auch weiche Linsen erhältlich – in unterschiedlicher Beschaffenheit, je nach den Bedürfnissen des Auges. Auch farbige Kontaktlinsen sind als Monatslinsen erhältlich. Selbst Menschen mit Hornhautverkrümmung müssen nicht auf den Komfort von Monatslinsen verzichten. Wer sowohl Probleme mit Nah- als auch Fernsicht hat, benötigt Kontaktlinsen, die einer Gleitsichtbrille in nichts nachstehen. Auch solche Modelle gibt es mittlerweile auf dem Markt. Sie sind bekannt als Multifokal-Linsen. Eine Besonderheit für Menschen mit Augenproblemen sind Monatslinsen, die über einen integrierten UV-Schutz verfügen, spezielle GEL-Linsen für trockene Augen oder Linsen, die eigens für sehr sensible Augen konzipiert wurden.

Monatslinsen - Woraus sind sie eigentlich?

Kontaktlinse auf Finger vor blauem Hintergrund

Monatslinsen werden auf Grund ihres Materials in der Regel in drei Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe stellt das Standard-Material dar, nämlich Hydrogel. Diese Linsen sind darauf ausgerichtet, nur am Tag, also bis zu zehn Stunden getragen zu werden. Ein weiteres beliebtes Material ist das biokompatible Hyaluron. Diese Kontaktlinsen werden meist etwas besser vom Auge vertragen als jene aus dem Standard-Material Hydrogel, weswegen sie für Menschen mit besonders empfindlichen Augen besser geeignet sind.

Das sauerstoffdurchlässigste Material bei Kontaktlinsen ist Silikon-Hydrogel, welches besonders lange Tragezeiten – bis zu 14 Stunden am Tag – ermöglicht. Dafür ist bei diesen Linsen die Eingewöhnungszeit oftmals etwas länger.

Wie pflegt man eigentlich Monatslinsen?

Die Reinigung von Monatslinsen gestaltet sich einfach, sollte aber niemals vernachlässigt werden:

  • Abends die Linsen vorsichtig aus dem Auge entfernen.
  • Mit einem passenden Reinigungsmittel abspülen.
  • Danach werden die Kontaktlinsen in einem speziellen Pflegemittel bis zum nächsten Morgen aufbewahrt. Dabei werden sie zugleich gereinigt und desinfiziert.

Die Monatslinse ist mittlerweile die beliebteste Kontaktlinse überhaupt. Sie ist flexibel, günstig im Preis und eignet sich aufgrund der großen Auswahl für fast alle Trägerinnen und Träger und jedes Auge. Ganz wichtig: Auch wenn es manchmal verlockend scheint sie länger zu benutzen: Monatslinsen dürfen ab dem Zeitpunkt, an dem sie aus der Verpackung genommen wurden, tatsächlich nur 30 Tage lang verwendet werden. Auch dann, wenn man sie nicht jeden Tag getragen hat! Ansonsten könnte es nämlich zu Ablagerungen auf der Linse kommen, die für das Auge schädlich sind.

Bei Allyouneed können Sie übrigens nicht nur günstige Monatslinsen kaufen, sondern finden auch eine große Auswahl an Kontaktlinsen-Zubehör und Pflegemittel. Schauen Sie doch mal rein und entdecken Sie unser vielfältiges Sortiment!

Ihr Kontakt zu uns