Laufschuhe – Der erste Schritt auf dem Weg zum Marathon

Laufschuhe in großer Auswahl | Allyouneed.comLaufschuhe

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Running:
    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Bunt
    • Schwarz
    • Blau
    • Rot
    • Gelb
    • Grau
    • Weiß
    • Grün
    • Rosa
    • Braun
    • Lila
    • Türkis
    • Silber

    zurücksetzen

    Marken der Kategorie Laufschuhe

    Marathon

    Der Schuh, der „mitdenkt“ – Moderne Laufschuhe

    Beim Laufen werden im menschlichen Körper gut 212 Knochen, 656 Muskeln und eine Vielzahl von Sehnen und Bändern beansprucht. Professionelle Laufschuhe sind so designt, dass sie alle Bewegungsabläufe unterstützen und das Risiko für Verletzungen und ungesunde Fußhaltungen auf ein Minimum reduzieren. Seit sich der erste Laufschuh der Sportgeschichte, der „Roadrunner“ aus dem Hause Brütting, aufgrund seines leichten Materials Mitte der 70er Jahre zum Liebling der Spitzenathleten entwickelte, ist die Sportschuhherstellung nahezu perfektioniert worden. Heute beschäftigt sich ein ganzer Forschungszweig mit der Herstellung neuer Technologien und verbesserter Materialien. Es gibt viele gute Gründe, um mit dem Laufen anzufangen. Wer zum ersten Mal Ausschau nach passenden Sportschuhen hält, möchte vielleicht nur ein wenig Gewicht reduzieren oder sein Fitnesslevel steigern. Je nachdem, wie Ihre sportlichen Ambitionen aussehen, welche Laufgewohnheiten Sie haben und welche körperlichen Voraussetzungen Sie mitbringen, können Sie in unserem Sortiment unter einer Vielzahl von Varianten wählen:

    • Damen- und Herrenlaufschuhe
    • Laufschuhe für Anfänger
    • Laufschuhe für Fortgeschrittene und Profis
    • Dämpfungslaufschuhe
    • Stabilitätslaufschuhe
    • Laufschuhe mit Pronationsstütze etc.

    Auf die Machart kommt es an: Was den Laufschuh zum Laufschuh macht

    Profis wissen, was der Anfänger erst nach einigen Runden merkt: Der perfekte Laufschuh zeichnet sich dadurch aus, dass man ihn so gut wie nicht spürt. Für diesen Effekt sorgt der spezielle Aufbau des Schuhs, der durch die integrierte Dämpfung in der Zwischensohle für einen gelenkschonenden Bewegungsablauf und auf lange Sicht für eine optimale Fußgesundheit sorgt. Die professionell designten Sportschuhe in unserem Sortiment zeichnen sich durch abriebfeste Hartgummisohlen mit guter Bodenhaftung, atmungsaktiver Hightech-Membranen und einer optimalen Anpassung an das natürliche Abrollverhalten joggender Füße aus. Grundsätzlich gilt: Je weniger Sie Ihre Laufschuhe spüren, desto weiter werden sie Sie tragen.

    Wenn Sie sich ernsthafte Trainingsziele gesetzt haben, dann lohnt es sich durchaus, neben guten Laufschuhen auch in weitere wichtige Bestandteile einer effizienten Laufausrüstung zu investieren. So werden Sie auf längeren Strecken beispielsweise speziell designte Laufsocken zu schätzen lernen, da diese nicht nur zusätzlichen Halt bieten, sondern durch ihre optimale Materialverarbeitung auch Feuchtigkeit absorbieren und Druckstellen vorbeugen. Ähnliches gilt für Laufshirts: Selbstverständlich können Sie auch im Baumwoll-T-Shirt joggen gehen – allerdings hat einfache Baumwolle den Nachteil, dass sie bereits bei geringer Schweißbildung auf der Haut klebt und keinerlei Feuchtigkeitsausgleich leistet. Unsere Laufshirts hingegen sind aus atmungsaktiven Materialien hergestellt und halten Sie selbst auf langen Strecken warm und trocken.

    Klicken Sie sich durch unser umfangreiches Sortiment und entdecken Sie von Laufhoodies über Allwetter-Laufjacken und Thermounterwäsche bis hin zu Profi-Laufhosen alles, was Ihr Sportlerherz begehrt.

    Pflege: Damit Sie lange Freude an Ihren Laufschuhen haben

    • Waschmaschine:
      Laufschuhe gehören NICHT in die Waschmaschine, da die im Waschmittel enthaltenen Weichmacher die Dämpfung zerstören.
    • Reinigen:
      Entfernen Sie groben Schmutz am besten mit einer Bürste und ein wenig lauwarmem Wasser. Falls Sie Einlagen in Ihren Sportschuhen tragen, können Sie diese in der Waschmaschine reinigen.
    • Trocknen:
      Sind Ihre Laufschuhe nass geworden (Regen, Schnee etc.), stellen Sie sie zum Trocknen an einen gut belüfteten Ort. Trocknen Sie die Schuhe weder mit dem Fön noch auf oder unter der Heizung, da das Material durch die warme Luft porös wird und sich in der Folge schneller abnutzt.

    Kleine Laufschuh-Kunde: Welcher Schuh eignet sich für welchen Läufer?

    Laufschuh
    Art des Laufschuhs Beschreibung
    Neutralschuhe bzw. Fitness-Laufschuhe Leichte Fitness-Laufschuhe eignen sich für Anfänger und Fortgeschrittene, die weder Fußstellungs- noch Gelenkprobleme haben. Grundsätzlich gilt: Je mehr Sie auf asphaltierten Wegen laufen, desto stärker sollte die Dämpfung Ihrer Laufschuhe sein.
    Dämpfungslaufschuhe Dämpfungslaufschuhe eignen sich für Läufer, die mit einem Hohlfuß oder sehr lockeren Bändern zu kämpfen haben (d.h. sie knicken leicht nach außen um = „Unterpronation“). Eine Unterpronation erkennen Sie z.B. daran, dass die Außenränder Ihrer Schuhe stärker abgelaufen sind als die Innenränder.
    Stabilitätslaufschuhe Wenn Ihre Füße sehr leicht nach innen einknicken (= „Überpronation“), dann profitieren Sie von stabileren Laufschuhen. Eine Überpronation erkennen Sie z.B. daran, dass die Innenränder Ihrer Schuhe stärker abgelaufen sind als die Außenränder.
    Natural Running-Schuhe Natural Running-Schuhe sind besonders leicht (zwischen 250 und 300 g je Schuh) und eignen sich für Fortgeschrittene und Profis, deren Fuß- und Beinmuskulatur gut ausgebildet ist. Diese Fliegengewichte unter den Laufschuhen vermitteln Ihnen ein regelrechtes Barfuß-Gefühl.

    (Trainings)-Tipps: Wie Sie das Beste aus sich und Ihren Laufschuhen herausholen

    Kaufen Sie Ihre Laufschuhe lieber eine Nummer zu groß als zu klein!

    Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Zehen beim Laufen bewegen können und dass Ihr Fuß sich nicht eingeengt anfühlt. Denken Sie daran, dass Sie möglicherweise auch noch Laufsocken aus relativ starkem Material anziehen möchten.

    Protokollieren Sie Ihre Trainingserfolge!

    Erfahrungsgemäß nimmt die Motivation nach ein paar Wochen Lauftraining radikal ab. Vermeiden Sie diese Stolperfalle, indem Sie Ihre Trainingseinheiten konsequent und so detailliert wie möglich notieren, um daraus Ihre Fortschritte ablesen zu können. Sehr hilfreich sind hierfür beispielsweise Laufuhren, die nicht nur die Kilometer protokollieren, sondern auch Ihre Herzfrequenz messen. Dies ist u.a. wichtig, wenn Sie Gewicht reduzieren möchten, da die Fettverbrennung am besten zwischen 60 und 70 Prozent Ihrer maximalen Herzfrequenz funktioniert.

    Schaffen Sie sich einen Zweitschuh an!

    Dieser Tipp klingt vielleicht ein wenig maßlos – immerhin haben Sie sich doch gerade für Ihr erstes Paar Laufschuhe entschieden. Aber es gibt gute Gründe, warum Sie sich schon jetzt durch unser Sortiment klicken und nach einem Zweitpaar Ausschau halten sollten:

    • Um optimalen Schutz gewährleisten zu können, muss sich das Dämpfungsmaterial in Ihren Laufschuhen nach jeder Benutzung bis zu 48 Stunden regenerieren. Falls Sie also täglich laufen und nur ein Paar Sportschuhe besitzen, laufen Sie Gefahr, dass die Dämpfung sich sehr schnell abnutzt, wodurch das Verletzungsrisiko steigt.
    • Laufschuhe, die nass geworden sind, sollten grundsätzlich vollständig getrocknet sein, bevor sie wieder zum Einsatz kommen. Da dies je nach Material und Verarbeitung relativ lange dauern kann, lohnt es sich, ein zweites Paar im Schrank zu haben.
    • Indem Sie beispielsweise einen normalen Fitness-Laufschuh mit einem Natural Running-Schuh kombinieren, schaffen Sie für sich selbst neue Trainingsanreize.
    Ihr Kontakt zu uns