Da geht ein Licht auf! Lampenzubehör für Leuchten und Beleuchter

Spätestens bei Sonnenuntergang ist klar: Ohne künstliche Beleuchtung kommen wir nicht mehr zurecht. Doch Laternen, Scheinwerfer oder auch die Deckenlampe sind nicht nur unverzichtbare Hilfsmittel im Alltag, sondern auch Elemente zur stimmigen Gestaltung von Innenräumen. Erst mit einer angenehmen Beleuchtung wird das Wohnzimmer zum Wohlfühlzimmer. Die Bandbreite an Lampen und Leuchten für jeden Zweck, Wohnstil und Geschmack ist schier unüberschaubar. Allerdings funktionieren all diese Beleuchtungen nicht ohne ergänzendes Lampenzubehör: Leuchtmittel, Verlängerungskabel, Starter und anderes, was die schöne Lampe, den Strahler oder den Handscheinwerfer erst nutzbar macht. Hier geht es nicht um Stil oder Design, sondern die pure Funktion zählt.

Erfahren Sie hier, mit welchem Lampenzubehör Sie Ihre Leuchten zum Erstrahlen bringen – lassen Sie sich inspirieren!

Lampenzubehör, Lampen und Leuchten | Allyouneed.comLampenzubehör

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Lampen & Leuchten:
    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Schwarz
    • Weiß
    • Silber
    • Braun
    • Bunt
    • Grau
    • Lila
    • Transparent

    zurücksetzen

    Energieeffizienzklasse eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marken der Kategorie Lampenzubehör

    Ohne Leuchtmittel kein Licht - da nützt die schönste Lampe nichts!
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Leuchtmittel: Vom Glühfaden zur LED

    Die klassische Form des strombetriebenen Leuchtmittels ist die Glühlampe. Erste Modelle der "Glühbirne" wurden bereits Mitte des 19. Jahrhunderts präsentiert. Das Funktionsprinzip ist einfach: Ein elektrischer Leiter – der Glühfaden – wird aufgeheizt und dadurch zum Leuchten gebracht. Während Glühbirnen als Lampenzubehör aufgrund ihrer geringen Effizienz gegenwärtig schrittweise aus dem Verkehr gezogen werden, löst Lampenzubehör aus alternativen Leuchtmitteln sie ab:

    • Glühlampen
    • Leuchtstoffröhren
    • Halogenlampen
    • Energiesparlampen
    • LED (Light-emitting diode)

    Die neuen Varianten Halogen-, Energiespar- und LED-Lampe funktionieren als Leuchtstofflampen mittels einer Gas-Reaktion und weisen eine vielfach höhere Energieeffizienz auf als die Glühbirne. Die hat allerdings lange noch nicht ausgedient: Als Spezialbirne in Sondergrößen, zum Beispiel als Lampenzubehör in Kühlschränken, spielt sie weiterhin eine Rolle. LED-Lampen sind mit ihrer extrem hohen Lebensdauer von bis zu 25.000 Stunden, aber auch den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten das derzeit modernste und flexibelste Leuchtmittel. Der hohe Anschaffungspreis relativiert sich angesichts der Nutzungsdauer und Energieersparnis.

    Licht als Meterware: Vielfältige LEDs

    Stimmungsvolle Beleuchtung erzielen Sie mit dem Einsatz von LED-Leisten. Natürlich ebenso als einfarbige Variante erhältlich.
     

    LEDs liegen als Lampenzubehör im Trend. Einerseits weisen sie ein vorzügliches Preis-Leistungs-Verhältnis auf, andererseits lassen sie sich aufgrund ihres kleinen Formates in vielfältiger Weise einsetzen. So ersetzen mehrere LEDs, in einen Aufsatzkörper mit E27 oder E14 Sockeln verbaut, die gewohnten Glühlampen im Wohnbereich. Für herkömmliche Beleuchtungseinsätze werden warmweiße LEDs verwendet. Generell gibt es LEDs in verschiedenen Farbtönen, die durch die Selektion von Lichtanteilen aus dem sichtbaren Spektrum erzeugt werden. LEDs erweisen sich dadurch auch als besonders geeignet für farbige Beleuchtungen oder spezielle Anbringungen. So ist Lampenzubehör wie LED-Leuchtmittel als Streifenware erhältlich. Beispielsweise als Trittmarkierung an Treppenstufen oder indirekte Beleuchtung unter Regalbrettern setzen die LEDs stimmungsvolle Akzente bei der Raumbeleuchtung. Saisonale Beleuchtungen wie Garten- oder Christbaum-Lichterketten sind heute in der Regel mit LEDs bestückt. Zudem sind LEDs mit dem geringen Stromverbrauch als Lampenzubehör erste Wahl zum Einbau in technischen Geräten, als Kontroll- und Warnleuchten. Viele Modelle verfügen über Farbwechsel-Effekte.

    Unverzichtbarer Kleinkram: Zubehör für die Licht-Installation

    Beim Kauf von fertig konfektionierten Lampen und Leuchten müssen Sie in der Regel außer dem Leuchtmittel kein weiteres Lampenzubehör kaufen. Anders sieht es aus, wenn Sie individuelle Beleuchtungen zusammenstellen wollen oder Außenleuchten frei installieren. Stellen Sie sicher, dass Sie alles Lampenzubehör zur Hand haben, bevor Sie ans Werk schreiten:

    • Fassungen – die Fassung fixiert die Lampe auf dem Sockel
    • Sockel – der Sockel stellt den Kontakt zwischen Strom und Lampe her
    • Adapter – Bauteile zur Überbrückung nicht kompatibler Elemente
    • Muffen – Isolationselemente, welche die elektrischen Verbindungsstellen isolieren
    • Profile – längliche Halbzeuge aus Aluminium, zum Beispiel zum Schutz von Lampenzubehör wie Kabeln oder zum Aufbringen von LED-Streifen
    • Kabel – für die Stromleitung
    • Schalter – für die Stromzufuhr
    • Starter – Lampenzubehör zur Zündung der Reaktion in Leuchtstoffröhren
    • Montagezubehör – Schrauben, Abdeckkappen, Wand- oder Deckenhalter
    • Sicherungen – als Überspannungsschutz

    Der konkrete Bedarf an Lampenzubehör-Kleinbauteilen richtet sich nach dem Projekt.

    Elektrisierend: Transformatoren, Sensoren und Dimmer

    Licht zum Mitnehmen: Mit einer Taschenlampe haben Sie selbst nachts im Freien alles im Blick.
     

    Neben den schlichten Baueilen umfasst das gängige Lampenzubehör auch komplexere elektrische Bauteile:

    • Transformatoren sind ein wichtiges Lampenzubehör. Netzteilen nachgeschaltet, sorgen sie durch Spannungsumwandlung dafür, dass die Netzspannung in die vom Leuchtkörper benötigte Spannung übersetzt wird. Das ist zum Beispiel bei LED-Paneelen mit mehreren Dioden wichtig, die ans Stromnetz angeschlossen werden. Bei fertig konfektionierten Leuchtmitteln wie LED-Birnen sind Trafos bereits integriert.
    • Sensoren oder Detektoren sind Bauelemente, die Veränderungen in Ihrer Umgebung erfassen können und diese in ein elektrisches Signal umsetzen. So kann ein Sensor als Lampenzubehör beispielsweise durch eine Photozelle einsetzende Dunkelheit erkennen oder Bewegungen wahrnehmen und eine Lampe automatisch anschalten.
    • Dimmer regeln die Helligkeit von Lampen durch Variation der elektrischen Leistung, wobei nicht jedes Leuchtmittel dimmbar ist – bei Leuchtstoffröhren funktioniert es beispielsweise nicht. Die Regelung erfolgt über Lampenzubehör wie Taster, Drehschalter oder Berührungsimpulse an Sensoren. Praktischer Nebeneffekt: Bei gedimmtem Licht wird weniger Energie verbraucht; der akute Helligkeitsbedarf lässt sich regulieren.

    Luft und Licht und Licht-to-go: Ventilatoren und Taschenlampen

    Haben Sie sich an heißen Tagen auch schon einmal einen Deckenventilator gewünscht, aber der verfügbare Platz an der Zimmerdecke ist bereits durch die Hängelampe belegt? Wenn Sie bei nächster Gelegenheit die Zimmerbeleuchtung auswechseln, könnte Ihnen ein Ventilator mit Beleuchtung gefallen. Dieses originelle Lampenzubehör kombiniert die Deckenlampe mit Ventilator-Rotoren. Dies ergibt einen spannenden, in verschiedenen Designs und Materialien erhältlichen Blickfang, der ideal für klimatisierte Räume ist, in denen Licht und Luft benötigt werden.

    Zu guter Letzt: Wenn Sie gelegentlich im dunklen Keller oder nachts in unbeleuchteten Gegenden unterwegs sind, ist Lampenzubehör wie eine tragbare Lichtquelle Gold wert: Die klassische Taschenlampe. Batteriebetriebene Handleuchten und Handscheinwerfer sind unabhängig von Stromquellen funktionstüchtig und verfügen dank Hochleistungs-LEDs über verblüffende Leucht- und Fernstrahlkraft, selbst bei kleinen Modellen.

    Ob Sie in Ihrem Zuhause eine gewöhnliche Lampe aufstellen oder ein eigenes Lichtdesign aus Einzelkomponenten entwerfen: Lassen Sie sich von Lampenzubehör-Ideen für alle Räume und Lebenslagen inspirieren!

    Ihr Kontakt zu uns