Kunstdrucke – hauchen Sie kahlen Wänden im Handumdrehen Leben ein

Sie haben keine Lust mehr auf kahle, schmucklose Wände? Wandbilder sind eine einfache Möglichkeit, das eigene Zuhause mit geringem Aufwand wohnlicher zu gestalten und den persönlichen Stil zum Ausdruck zu bringen. Besonders populär sind beispielsweise Kunstdrucke, die es in den unterschiedlichsten Varianten gibt. Die Auswahl reicht von abstrakten Kompositionen über farbenfrohe Pop-Art bis zu modernen Architektur-Motiven. Limitierte Kunstdrucke sind darüber hinaus mehr als ein dekorativer Wandschmuck und eignen sich als Sammelobjekte.

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Kunstdrucke und erhalten Sie Tipps, wie Sie diese auswählen und platzieren!

Kunstdrucke in allen Stilrichtungen | Allyouneed.comKunstdrucke

Auswahl verfeinern

in  Wohnaccessoires:
Aktuelle Angebote eingrenzen:

zurücksetzen

Marke eingrenzen:

zurücksetzen

Preis eingrenzen:

zurücksetzen

Versandkosten eingrenzen:

zurücksetzen

Farbe eingrenzen:
  • Bunt

zurücksetzen

Abstrakter Kunstdruck in Gelb, Rot und Grün
 

Inhaltsverzeichnis:

Offsetdruck, Siebdruck, Digital Fine Art Print – was ist der Unterschied?

Für Kunstdrucke kommen verschiedene Drucktechniken infrage. Für unlimitierte, in großen Stückzahlen hergestellte Kunstdrucke ist die Offset-Technik das Verfahren der Wahl. Es handelt sich um dieselbe Druckmethode, die bei Zeitschriften und Plakaten zum Einsatz kommt: Eine komplexe Anordnung rotierender Walzen überträgt die Farbe auf das Papier. Trotz der schnellen Produktionsweise hat der Offsetdruck dank moderner Technik eine hohe Qualität. Ist bei einem Kunstdruck keine spezielle Drucktechnik angegeben, handelt es sich in der Regel um einen Offsetdruck. Bei limitierten Auflagen werden vor allem zwei Drucktechniken favorisiert: der Siebdruck und die Lithografie. Bei beiden fertigt der Künstler die Kunstdrucke typischerweise eigenhändig an. Beim Siebdruck geschieht das durch eine Siebdruckform, die aus einem feinmaschigen Gewebe besteht und teilweise durch eine Schablone abgedeckt ist. Bei der Lithografie dient ein handwerklich angefertigter Lithografiestein als Druckvorlage. Darüber hinaus gewinnt für limitierte Editionen der als „Digital Fine Art Print“ bezeichnete Tintenstrahldruck in hoher Qualität an Bedeutung.

Moderne Kunstdrucke – von Fotos über abstrakte Kompositionen bis Pop-Art

Kunstdruck mit klassischem Akt
 

Sie haben eine modern eingerichtete Wohnung mit geradlinigen, schnörkellosen Möbeln? Perfekt zu einer zeitgenössischen Einrichtung passen Kunstdrucke mit Schwarz-Weiß-Fotos oder -Zeichnungen. Sie können durch die Wahl der Motive ein puristisches Ambiente unterstreichen oder auflockern. Für Ersteres wählen Sie beispielsweise Kunstdrucke mit Abbildungen moderner Architektur, für Letzteres eignen sich Landschaften, Porträts oder geschmackvolle Akte. Um Farbe und Dynamik in den Raum zu bringen, greifen Sie zu Kunstdrucken von abstrakten Gemälden. Schön zu einer Einrichtung in sachlichen, dezenten Farben wie Schwarz, Weiß und Beige wirken beispielsweise Kunstdrucke mit eindrucksvollen Farbflächen in leuchtenden, warmen Tönen wie Rot und Orange. Gegenständlich und modern geht ebenfalls: In die nähere Auswahl kommen zum Beispiel Kunstdrucke mit Pop-Art oder Reproduktionen kubistischer Gemälde von Künstlern wie Pablo Picasso. Übrigens: Falls Sie Wandbilder in sehr großen Formaten suchen, bieten sich als Alternative zu Kunstdrucken Leinwandbilder an.

Kunstdrucke für ein traditionelles Ambiente im Landhausstil oder Shabby Chic

Eine sichere Bank sind beim Landhausstil Kunstdrucke mit klassischen gegenständlichen Motiven wie Landschaften oder Stillleben. Falls Sie den bewussten Gegensatz suchen und moderne Kunstdrucke mit einem traditionellen Einrichtungsstil kombinieren möchten, gelingt dies am leichtesten mit abstrakten Bildern. Daneben harmonieren typografische Motive mit romantischem Einschlag gut mit dem Landhausstil und dem Shabby Chic. Dabei handelt es sich etwa um Kunstdrucke mit dem Text von Gedichten oder Collagen aus einzelnen Wörtern, gesetzt in einer klassischen, verschnörkelten Kursivschrift. Außerdem lässt sich durch die Wahl bestimmter Farben der Stil der Einrichtung betonen. Fällt die Einrichtung betont rustikal aus, dürfen es gerne kräftigere Farben sein. Zu einer Einrichtung in einer romantischen Variante des Shabby Chic kommen vor allem mattes Rosa und weitere Pastelltöne wie Hellblau in den Sinn. Apropos Shabby Chic: Außer Kunstdrucken eignen sich für diesen Stil zum Beispiel Holzbilder in Vintage-Optik hervorragend.

So platzieren Sie große Kunstdrucke optimal an der Wand

Kunstdruck mit Oldtimer-Rennwagen
 

Kunstdrucke kommen am besten zur Geltung, wenn sie optimal platziert sind. Zwar ist letztlich das eigene Gefühl entscheidend, doch leichter fällt das Ganze, wenn Sie ein paar Grundregeln im Hinterkopf behalten. Sollen Kunstdrucke für sich allein wirken, benötigen sie genügend Abstand rundherum – umso größer das Bild, desto größer der Abstand. In der Regel stehen Kunstdrucke jedoch im Bezug zu einem Möbel und hängen beispielsweise über einem Sideboard oder einem Sofa. Achten Sie in diesem Fall auf die Proportionen: Ein großes Möbelstück wie ein ausladendes Dreiersofa erfordert ein entsprechend großes Bild. Egal ob Sideboard oder Sofa: Am besten hält das Bild einen vertikalen Abstand zum Möbelstück von ungefähr 30 Zentimetern ein. Bei frei hängenden Bildern orientieren Sie sich lieber an der Augenhöhe, die im Durchschnitt bei 150 bis 160 Zentimetern liegt: Die Bildmitte befindet sich im Idealfall auf dieser Höhe.

Kleine Kunstdrucke – ideal für Serien oder Gruppen

Kleine Kunstdrucke eignen sich einzeln vor allem für kurze Wandabschnitte. Möchten Sie mit ihnen größere Wandflächen füllen, kommt eine Anordnung in Serien oder Gruppen in Betracht. Am besten funktioniert das, wenn die einzelnen Kunstdrucke thematisch und/oder stilistisch verbunden sind. Möchten Sie Kunstdrucke mit unterschiedlichen Höhen in einer Reihe hängen haben, gibt es zwei gängige Optionen. Entweder Sie ordnen die Mittelpunkte der einzelnen Bilder oder die Oberkanten auf einer horizontalen Linie an. Was besser aussieht, hängt von den Motiven ab: Es empfiehlt sich, die Reihe zuerst auf dem Boden auszubreiten und sich dann für eine Variante zu entscheiden. Diese Vorgehensweise ist ebenfalls empfehlenswert, falls Sie Kunstdrucke zu einer frei arrangierten Gruppe zusammenstellen.

Entdecken Sie jetzt die Auswahl an Kunstdrucken und weitere Möglichkeiten der Wandgestaltung wie etwa Glasbilder und lassen Sie sich inspirieren!

Ihr Kontakt zu uns