Korkboden: Natürlicher Bodenbelag mit Wohlfühlfaktor

Korkboden – Jetzt preiswert kaufen | Allyouneed.comKorkboden

Auswahl verfeinern

in  Bauen & Renovieren:
Marke eingrenzen:

zurücksetzen

Preis eingrenzen:

zurücksetzen

Füße eines Kindes auf Korkboden

Das Korkboden-Einmaleins

Teppich, Linoleum, Laminat, Parkett oder Kork – die Entscheidung für einen bestimmten Bodenbelag hat großen Einfluss auf die Raumatmosphäre und den Wohnkomfort. Auch das zur Verfügung stehende Budget ist ein wichtiges Entscheidungskriterium, ebenso Pflegeaufwand und Lebensdauer des infrage kommenden Belags. Was Sie wissen sollten, bevor Sie sich für einen Korkboden entscheiden, erfahren Sie im Folgenden:

 

Herkunft und Gewinnung

Die Zentren der europäischen Korkproduktion befinden sich in Südportugal und Südspanien. Dort wachsen die Korkeichen, aus deren Rinde der Rohstoff für Korkböden gewonnen wird. Die Bäume bilden ständig neue Korkrinde, um Äste und Stamm vor Hitze, Kälte, Feuchtigkeit und Feuer zu schützen. Ein einzelner Baum liefert im Laufe seines Lebens bis zu 200 kg Kork. Bei der Ernte der Rinde werden die Korkeichen nicht beschädigt: Alle 9 Jahre werden sie schonend geschält. Darauf folgt eine Ruhephase, in der sich der Baum regenerieren kann.

 

Eigenschaften

Unverarbeitete Korkrinde

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, einen Korkboden zu kaufen, ziehen Sie einen vielseitigen Bodenbelag in Erwägung. Er verdankt seine funktionellen Eigenschaften der Beschaffenheit der Korkrinde, die aus luftgefüllten Zellen besteht. Nur etwa 10 Prozent des Korks sind festes Material, die eingeschlossene Luft macht ca. 90 Prozent des Rohstoffes aus. Wird Korkboden hohem Druck ausgesetzt, verdichtet sich die Luft innerhalb der Zellen und das Volumen nimmt ab. Lässt der Druck nach, erlangt das Material seine Ausgangsform zurück. Da Kork elastisch und trittfest zugleich ist, gilt er als besonders gelenkschonender Bodenbelag. Auch die gute Wärmdämmung lässt sich auf seine wabenförmige Zellstruktur zurückführen. Korkböden werden nie richtig kalt und eignen sich daher ideal für Kinder- und Spielzimmer sowie für alle, die zu Hause am liebsten barfuß laufen. Ein weiterer Vorteil: Ein Korkboden eignet sich auchfür Allergiker. Sie sollten in diesem Fall darauf achten, dass der Boden mit Hartöl oder Hartwachs behandelt ist. Das macht ihn antistatisch, was die Staubkonzentration in der Luft verringert.

 

Arten von Korkböden

Diese drei Korkbodenarten gibt es:

  • Korkfliesen (Korkparkett): Sie bestehen aus Korkgranulat oder -stücken, die mit einem Bindemittel zusammengehalten werden. Sie sind mit homogenem oder furniertem Aufbau sowie in verschiedenen Designs erhältlich. Die Oberfläche der Kork-Fliesen ist entweder naturbelassen oder mit transparentem bzw. eingefärbtem Öl oder Wachs versiegelt. Die 4 bis 8 mm starken Platten werden direkt auf den Untergrund geklebt.
  • Korkfertigfußboden (Korkfertigparkett): Die Fertigelemente bestehen aus einer Trägerplatte mit Korkauflage, die aus mit Bindemittel zusammengehaltenem Granulat oder Korkstücken besteht. Die Einzelelemente werden über umlaufende Nut- und Federverbindungen fest miteinander verbunden. Korkfertigfußboden hat eine Stärke von etwa 12 mm und ist in unterschiedlichen Plattengrößen und Designs erhältlich.
  • Korkmosaik: Es besteht aus runden Korkplättchen. Kleber und Fugenmasse aus dauerelastischem Kunstharz gewährleisten, dass die Oberfläche geschlossen ist. Korkmosaik wird mit einer oberseitigen Trägerfolie geliefert, die nach dem Verkleben abgezogen wird. Je nachdem, welchen Beanspruchungen der Korkboden ausgesetzt sein wird, kommen unterschiedliche Fugenmassen infrage, die in verschiedenen Farben erhältlich sind.

Rollkork wird in der Regel nicht als Bodenbelag, sondern als Untergrund und Trittschalldämmung für andere Beläge verwendet.

 

Tipp: Am häufigsten kommt Korkfertigparkett zum Einsatz. Es wird wie Laminat im Klick-Verfahren schwimmend verlegt. Für stärker beanspruchte Flächen, etwa Treppen und Dielen, eignet sich vollflächig verklebtes Korkparkett etwas besser. Dieses eignet sich dank der pflegeleichten Oberfläche auch für Bad und Küche.

 

Qualität erkennen

Wir empfehlen Ihnen, auf das Kork-Logo zu achten, wenn Sie Korkboden kaufen. Das Qualitätssiegel des Deutschen Kork-Verbands (DKV) garantiert eine hohe Strapazierfähigkeit und die Einhaltung europäischer Qualitätsnormen.

Auf Allyouneed.com können Sie Korkboden online kaufen. Entscheiden Sie sich für den Bodenbelag, der zu Ihrer Wohnsituation und Ihren Bedürfnissen am besten passt: Wir liefern ihn bequem zu Ihnen nach Hause.

 

Korkboden richtig reinigen und pflegen

Korkboden ist robust und pflegeleicht. Um ihn von Staub und Verschmutzungen zu reinigen, reichen regelmäßiges Staubsaugen und gelegentliches Wischen völlig aus. Beim Feuchtwischen sollten Sie einen auf den Boden abgestimmten Spezialreiniger verwenden. Sie erhalten ihn im Fachhandel und in Drogeriemärkten. Beachten Sie, dass es Produkte für gewachste, geölte und lackierte Böden gibt. Obwohl Korkboden Feuchtigkeit grundsätzlich verträgt, sollten Sie auf dem Boden stehendes Wasser möglichst vermeiden. Wenn Sie die Oberflächenversiegelung in regelmäßigen Abständen erneuern – in der Regel reicht einmal pro Jahr aus –, erhöhen Sie die Lebensdauer Ihres Korkbodens. Bei starker Beanspruchung, der etwa ein Flurbelag ausgesetzt ist, sind kürzere Intervalle empfehlenswert.

 

Vor- und Nachteile von Korkboden auf einen Blick

Holzspielzeug auf Korkboden

Ist ein Korkboden das Richtige für Sie? Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir alle Vor- und Nachteile übersichtlich zusammengefasst:


Vorteile

  • Natürlicher, nachwachsender Rohstoff
  • Gute Wärmeisolierung
  • Gleichzeitig trittfest und elastisch
  • Gut geeignet für Allergiker
  • Schwer entflammbar
  • Pflegeleicht und unempfindlich
  • Auch für Laien einfach zu verlegen
  • Große Auswahl an Designs

Nachteile

  • Bei Fußbodenheizung aufgrund der Wärmeisolierung nicht geeignet
  • Zusätzliche Trittschalldämmung notwendig
  • Bleicht bei direkter Sonneneinstrahlung aus

Möchten Sie einen Korkboden günstig kaufen, werden Sie bei Allyouneed sicherlich fündig. Ein anderer Bodenbelag eignet sich für Ihre Bedürfnisse besser? In diesem Fall finden Sie auf unserem Online-Marktplatz auch eine große Auswahl an Teppichböden, Laminat und Parkett.

Ihr Kontakt zu uns