Heizkissen & Heizdecken - Immer angenehm warm

Vor allem in der kalten Jahreszeit geht nichts über ein angenehm warmes Bett. Heizdecken und Heizkissen sorgen dafür, dass es kuschelig warm ist, spenden Wärme bei Krankheiten und tun gut, wenn die Gelenke oder die Glieder schmerzen. Was es für Modelle auf dem Markt gibt und was Sie beim Kauf alles beachten sollten, erfahren Sie hier.
Heizkissen & Heizdecken - Günstig kaufen | AllyouneedHeizkissen & Heizdecken

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Weiß

    zurücksetzen

    Heizdecke mit Schalter

    Heizdecken & Heizkissen - Wohltuende Wärme jederzeit

    Mal ehrlich: Wer friert schon gern im Bett? Im Sommer ist es kein Problem, sich in die Federn zu schwingen. Im kalten Winter, wenn das Bett völlig unbeheizt ist, kann es jedoch ganz schön Überwindung kosten, unter die kalte Decke zu schlüpfen. Mit Heizdecken oder einem Heizkissen lässt sich das Bett in ein angenehm kuschelig warmes Nest verwandeln. Dies funktioniert ganz einfach mittels Strom. Im Grunde genommen sind Heizdecken also die moderne Weiterentwicklung einer Wärmflasche. Der Vorteil: Das komplette Bett wird dabei angenehm gewärmt - ohne das man erst mühsam Wasser erhitzen und in die Flasche füllen muss.

    Heizkissen mit Schalter

    Es gibt Heizdecken und Heizkissen in unterschiedlichen Größen, so dass sich für jedes Bett das passende Modell finden lässt. Dabei ist zu bedenken, dass bei den meisten Heizdecken die Heizspiralen aus Sicherheitsgründen nicht bis ganz an den Rand reichen. Die beheizbare Fläche ist also etwas kleiner ist als die Decke selbst.

    Was genau ist eine Heizdecke?

    Im Inneren von Heizdecken befinden sich isolierte Heizdrähte sowie eine doppelt isolierte Schicht Schaumstoff. Direkt darüber ist der Überzug, der aus ganz verschiedenen Materialien bestehen kann: aus Baumwolle oder Polyester, aus Flanell oder auch aus Vlies. Bei einigen Modellen sind die Drähte innen direkt in den Schaumstoff eingenäht, was die Sicherheit noch zusätzlich erhöht. Auch gegen Nässe sind die Heizelemente in diesem Fall gut geschützt. Im Übrigen sind die Heizdrähte bei hochwertigen Heizdecken bruchfest und mit einer entsprechenden Ummantelung versehen. Gängig sind Decken, die auf die Matratze gelegt werden. Diese werden auch Wärmeunterbett genannt. Es gibt aber auch Modelle, die zum Zudecken verwendet werden können. Interessant sind vorgeformte Decken, die man sich wie ein Cape um die Schultern legen kann. Diese werden dann weniger zum Schlafen als vielmehr als Wärmespender fürs Sofa oder auch für die Terrasse verwendet. Wer häufig friert, ist mit einer solchen Umhänge-Heizdecke auf jeden Fall gut beraten.

    Worauf Sie beim Kauf achten sollten

    Es ist grundsätzlich immer von Vorteil, wenn der Bezug von Heizdecken oder Heizkissen waschbar ist. Immerhin muss ein solches Produkt auf lange Sicht ziemlich viel Schweiß aufnehmen. Umso wichtiger also, dass ein Waschen möglich ist – idealerweise nicht nur von Hand, sondern auch in der Maschine. Praktisch ist es auch, wenn besonders die Heizdecke über eine integrierte Zeitschaltuhr verfügt. Mit diesem Hilfsmitel kann sichergestellt werden, dass das Bett dann zum gewünschten Zeitpunkt bereits warm ist. Ein echter Vorteil, denn so muss das Produkt nicht immer vor dem Schlafengehen extra eingeschaltet werden. Einige Heizdecken haben auch ein beleuchtetes Display, das sich im Dunkeln gut ablesen und bedienen lässt.

    Ebenfalls wichtig: Die Größe. Bei Heizdecken sollte sie zur Größe der Matratze passen und nicht etwa an den Seiten drüberhängen. Bei Heizkissen hängt die Größe eher davon ab, welches Format Sie persönlich bevorzugen. Die Leistung von Heizdecken und Heizkissen liegt in der Regel zwischen 50 und 240 Watt, wobei 50 oder 60 Watt durchaus genügen, um ein Bett mollig aufzuwärmen. Weitere Argumente, die für einen Kauf sprechen, sind ein ausreichend langes Netzkabel, eine schnelle Aufwärmzeit, eine gleichmäßige Beheizung der Decke sowie verschiedene Heizstufen, die individuell eingestellt werden können. Ganz neu sind Modelle, die sich automatisch passend zur Umgebungstemperatur aufwärmen.

    Sind Heizdecken und Heizkissen sicher?

    Heizdecke mit Stecker

    Leider hatten Heizdecken ziemlich lange Zeit einen eher schlechten Ruf. Mittlerweile jedoch hat sich auf diesem Gebiet einiges getan. Die heutigen Modelle gelten als sicher – das betrifft allerdings nur die Heizdecken und Heizkissen, die für den Betrieb in Deutschland zugelassen sind. Bei Importen kann es sein, dass diese die Sicherheitsvorschriften nicht erfüllen. Daher sollte beim Kauf immer ein Blick auf das GS Zeichen und das TÜV Siegel geworfen werden. Davon abgesehen verfügen mittlerweile beinahe alle Heizdecken und Heizkissen über einen Überhitzungsschutz und eine Abschaltautomatik. Das heißt, dass sich das Produkt nach einer gewissen Zeit einfach abschaltet, meistens etwa nach ein bis drei Stunden.

    Zusammenfassend ist also aus Sicherheitsgründen auf Folgendes zu achten:

    • GS Siegel
    • TÜV Siegel
    • Überhitzungsschutz
    • integrierte Abschaltautomatik
    • evtl. ein anderes Gütesiegel wie das vom VED

    Wer diese Aspekte beim Kauf beachtet, geht in jedem Fall auf Nummer sicher. Übrigens: Eine Heizdecke sollte keinesfalls im eingeschalteten Zustand gefaltet werden, ansonsten könnte das Thermostat beschädigt werden.

    Grundsätzlich eignen sich Heizdecken und Heizkissen für jeden, der viel friert und ein hohes Wärmebedürfnis hat. Auch für Paare kann sich ein solches Produkt anbieten, um die Bedürfnisse beider Partner zu realisieren. Schließlich gibt es auch Paare, bei denen einer am liebsten bei offenem Fester und nahezu eisigen Temperaturen schläft, der andere aber gerne alle Fenster schließen und gründlich heizen würde. Der Kompromiss kann hier eine Heizdecke für den kälteempfindlichen Partner sein. Weiterhin sind auch all jene Menschen, die an irgendeiner Art von Schmerzen leiden, mit dem Kauf einer Heizdecke oder eines Heizkissens gut beraten: Hexenschuss, Ischias oder allgemeine Rückenschmerzen werden nämlich oftmals durch den Gebrauch einer Heizdecke deutlich gelindert. Zu guter Letzt: Wer nicht friert, schläft schneller ein. Denn Wärme trägt nicht nur dazu bei, dass wir uns wohlfühlen, sondern auch, dass wir uns bestmöglich entspannen. Und das wiederum sorgt am ehesten für einen tiefen, erholsamen Schlaf.

    Bei Allyouneed können Sie nicht nur günstige Heizkissen und Heizdecken kaufen, sondern finden auch eine große Auswahl an Wärmflaschen und Körnerkissen und Infrarotlampen. Entdecken Sie unser vielfältiges Sortiment!

    Ihr Kontakt zu uns